Rooninabox
Room in a Box

Öfter mal stehen!

Seit April 2013 haben sich Lionel Palm, Christian Hilse und Gerald Dissen von ‚Room in a Box’ einer Vision verschrieben: Sie entwickeln Pappmöbel wie Betten, Tische und Regale, die man bequem zusammenfalten und leicht transportieren kann. In ihren Entwürfen nutzt das Kreativ-Trio die starken Trägereigenschaften von Papier in Form von Wellpappe oder Wabenkarton. Auch der Umweltgedanke kommt dabei zum Tragen. Denn die leichten Möbel bestehen zu 85 % aus recycelten Papierfasern und lassen sich zu 100 % wiederverwerten.Speziell für mehr Bewegung und Flexibilität im Office-Bereich hat Room in a Box den ‚MonKey Desk’ kreiert. Das bis 30 kg belastbare, zweiteilige Schreibtisch-Aufsatz-Set aus Pappe verwandelt den vorhandenen Schreibtisch einfach und schnell in einen Steharbeitsplatz.

Der’Keyboard Desk’ auf dem Schreibtisch bringt, für sich alleine genutzt, den Laptop auf eine komfortable Arbeitshöhe. Oder er dient, zusammen mit dem höheren ‚Monitor Desk’ als Ablage für Tastatur und Maus.

Zu haben ist das Set jeweils in zwei Größen und drei Farben ab 35 Euro unter www.roominabox.de



ENTDECKEN SIE HIER WEITERE ARCADE-LIEBLINGE Pfeil_weiss_20x15px