BAU 2017:

Top-Event der Superlative

Eine Messe, wie man sie sich wünscht. Knackvolle Gänge, Hallen und Stände sowie geschäftiges Treiben an allen sechs Tagen machten die diesjährige BAU, die im Januar in München stattfand, zum Top-Event.

250.000 Besucher reisten ingesamt zur BAU (Rekord!), davon kamen allein 65.000 aus Architektur- und Planungsbüros. Die Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme hatte ordentlich Zug, so die einhellige Meinung von Besuchern und Ausstellern. Der Grund: die boomende Bauwirtschaft, die Bundesministerin Dr. Barbara Hendricks bei der Messe-Eröffnung als „Schlüsselbranche“ für zentrale gesellschaftliche Aufgaben bezeichnete. Messe-Chef Reinhard Pfeffer freute sich, dass die Veranstaltung zum wiederholten Mal Bestwerte erzielte und ihre Stellung als „Innovationsmotor und Impulsgeber der Branche eindrucksvoll bewies“.

Zu den großen Trends gehörten Digitalisierung, Wohngesundheit und Nachhaltigkeit. So zeigte etwa Fliesenspezialist Agrob Buchtal eine interaktive Installation, gestaltet von Hadi Teherani Design, die zeigte, dass das Material Keramik ökologisch einwandfrei ist und sich bestens mit dem menschlichen Organismus verträgt. Teppichfliesenhersteller Interface beantwortete die Frage, wie sich Menschen wieder stärker mit der Natur verbinden können, mit Bodenbelägen, die eng mit den Prinzipien des Biophilic ­Designs verknüpft sind. Und am Stand des Schweizer Parkett-Spezialisten Bauwerk konnten sich Besucher umfassend über ­gesundes Raumklima sowie Inhaltsstoffe im Parkett informieren. 
Darüber hinaus werden die Themen ‘Building Information Modeling’, kurz: ‘BIM’, sowie „mitdenkende“ Baulelemente und -systeme immer wichtiger. Denn sie ermöglichen einerseits eine optimierte Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von ­Gebäuden und sorgen andererseits für mehr Effizienz beim Zusammenspiel aller am Bau Beteiligten.
Heike Gessulat
Foto: Archaisch: Agrob Buchtal stellte u.a. die großformatige Fliesenkollektion ‘Streetlife’ vor.

Mehr dazu lesen Sie in der aktuellen arcade.

Weitere Top-Themen in dieser Ausgabe

News_big_immhightlights
IMM Highlights:

Edle Schmuck-Stücke

<i>Amethyst, Smaragd, Rubin oder Onyx. Leuchtend schöne Edelstein-Farben liegen im Trend und waren – neben soften Pudertönen – auf der imm cologne überall anzutreffen. Eine Gute-Laune-Messe, die ni... weiter

News_big_dornbracht
Bad/ISH:

Drei Fragen an Andreas Dornbracht

<i>Ein Segment, in dem richtig Schwung ist: Der Bad-Bereich hat sich in den vergangenen Jahren bestens entwickelt. &nbsp;Dornbracht gehört zu den wichtigsten Anbietern von Premium-Armaturen. Von An... weiter

News_big_meer
Hotel am Meer und Spa:

Wellness mit Meerblick

<i>Rügen gehört zu den touristischen Hochburgen des Landes. Besonders Binz mit seiner prachtvollen Bäderarchitektur lockt Jahr für Jahr Millionen an. Hier, direkt an der Strandpromenade, liegt das ... weiter

News_big_meiser
Meiser - Home of Living

Fit für die Zukunft

<i>Meiser in Hanau feiert in diesem Jahr einen ganz besonderen Geburtstag: der Einrichter, der sich in den vergangenen Jahren zu einem der führenden Adressen im Rhein-Main-Gebiet ent­wickelt hat, w... weiter