Bad/ISH:

Drei Fragen an Andreas Dornbracht

Ein Segment, in dem richtig Schwung ist: Der Bad-Bereich hat sich in den vergangenen Jahren bestens entwickelt.  Dornbracht gehört zu den wichtigsten Anbietern von Premium-Armaturen. Von Andreas Dorngracht wollten wir wissen, welche Trends für ihn die wichtigsten sind.
Foto: Seit Anfang der 90er-Jahre wird das Familienunternehmen Dornbracht in dritter Generation von Andreas (Bild) und Matthias Dornbracht geleitet. Ersterer gilt als unkonventioneller Stratege des Armaturen-Herstellers.

Herr Dornbracht, was sind aus Ihrer Sicht derzeit die stärksten Bad-Trends?
Konnektivität und Individualisierung, vor allem aber der Megatrend Gesundheit sind nach wie vor die größten Innovationstreiber. Das Bad bietet zahlreiche Möglichkeiten, einen gesundheitsbewussten Lebensstil zu bereichern – und das Spektrum gesundheitsfördernder Wasseranwendungen wird in Zukunft noch größer werden. Dabei steht nicht nur die körperliche Fitness im Mittelpunkt, sondern auch die mentale Leistungsfähigkeit und das optimale Ausschöpfen der individuellen Lebensenergie.

Wie optimistisch sind Sie, dass sich der Bad-Bereich weiterhin positiv entwickelt?
Vor dem Hintergrund der genannten Megatrends wird das Bad als Lebens- und Gesundheitsraum weiter an Relevanz gewinnen. Gleichzeitig nimmt sein Stellenwert als Ort des Rückzugs, der Privatheit und Intimität weiter zu. Das Innovations- und Entwicklungspotenzial in diesem Bereich ist immens, insofern blicken wir sehr optimistisch in die Zukunft. 

Auf welche Produkte wird Dornbracht seinen Fokus auf der diesjährigen ISH legen?
Im Mittelpunkt der Messe steht ‘Spa’, ein ganzheitliches Konzept, mit dem sich jedes Bad im Sinne einer gesundheitsbewussten Lebensweise gestalten und aufwerten lässt, selbst auf kleinem Raum. Eine weitere Neuheit ist die Armaturenserie ‘Vaia’, die sich durch ihr elegantes und zugleich progressives Design auszeichnet und damit eine zeitgemäße Antwort auf 
die wachsende Stilvielfalt im Interior-Design gibt.


Mehr dazu lesen Sie in der aktuellen arcade.

Weitere Top-Themen in dieser Ausgabe

News_big_immhightlights
IMM Highlights:

Edle Schmuck-Stücke

<i>Amethyst, Smaragd, Rubin oder Onyx. Leuchtend schöne Edelstein-Farben liegen im Trend und waren – neben soften Pudertönen – auf der imm cologne überall anzutreffen. Eine Gute-Laune-Messe, die ni... weiter

News_big_bau
BAU 2017:

Top-Event der Superlative

<i>Eine Messe, wie man sie sich wünscht. Knackvolle Gänge, Hallen und Stände sowie geschäftiges Treiben an allen sechs Tagen machten die diesjährige BAU, die im Januar in München stattfand, zum Top... weiter

News_big_meer
Hotel am Meer und Spa:

Wellness mit Meerblick

<i>Rügen gehört zu den touristischen Hochburgen des Landes. Besonders Binz mit seiner prachtvollen Bäderarchitektur lockt Jahr für Jahr Millionen an. Hier, direkt an der Strandpromenade, liegt das ... weiter

News_big_meiser
Meiser - Home of Living

Fit für die Zukunft

<i>Meiser in Hanau feiert in diesem Jahr einen ganz besonderen Geburtstag: der Einrichter, der sich in den vergangenen Jahren zu einem der führenden Adressen im Rhein-Main-Gebiet ent­wickelt hat, w... weiter