Donnerstag, 30. Januar 2014, 09:00 Uhr
'Red dot Design'-Museum

Königliche Stippvisite

Über royalen Besuch konnte sich gestern das 'Red dot Design'-Museum in Essen freuen. Kronprinzessin Victoria von Schweden und Prinz Daniel waren zusammen mit der schwedischen Außenhandelsministerin Ewa Björling und NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin zu Gast. Prof. Dr. Peter Zec, Initiator und CEO von Red dot, führte sie durch die weltgrößte Ausstellung zeitgenössischen Designs.
Insgesamt rund 2.000 Exponate sind in dem Museum zu sehen. Aktuelles Highlight ist die eigens für die Thronfolgerin verlängerte Sonderausstellung 'Sweden at its best: Red dot Award-winning design from the North'. Sie dokumentiert eine Auswahl prämierter Produkte und beweist, welch hohe Designqualität auf das Konto schwedischer Kreativer und Hersteller geht.
Eine weitere Verbindung stellt der schwedische Designprofi Marten Claesson dar. Er ist in der diesjährigen 'Red dot'-Jury. Und das Kronprinzenpaar erzählte sofort begeistert, Marten Claesson zu kennen. Er hat für Prinz Daniel bereits ein Fitness-Studio gestaltet. Zum Abschluss ihres Besuchs trug sich das Paar in das Gästebuch des Museums ein.

Das könnte Sie auch interessieren...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos