Freitag, 07. Februar 2014, 12:25 Uhr
Light+Building

Forum zeigt die Wohntrends 2014/15

Auch in diesem Jahr präsentiert die Light+Building (30. März - 4. April) ein Forum für die Wohntrends 2014/15. Die vier inszenierten Themenwelten sollen Anziehungspunkt für den Fachhandel, Designer, Architekten und Innenarchitekten sein. Im Zentrum stehen verschiedene stilistische Hauptrichtungen. Die Umsetzung des Trendforums liegt in den Händen des Stilbüros bora.herke.palmisano. Geführte Rundgänge bieten die Möglichkeit, die Eindrücke des Trendforums mit wertvollen Fakten zu vertiefen.

'Constructed space' lautet die erste Stilwelt. Dabei handelt es sich um einen formalen Stil der nichts dem Zufall überlässt. Grafische Muster, starke Schwarz-Weiß-Kontraste und 3D-Effekte werden überlegt eingesetzt. Metallicblau und Ocker dominieren vor neutralen Tönen. Im Zusammenspiel von Licht und Schatten entfalten hochglänzende und matte Materialien wie Metall, Lack, Glas, Leder und Ledergeflechte ihre volle Wirkung.

'Unaffected scene' ist das zweite Trendthema. Hier offenbart sich der Reiz des Natürlichen sowohl in der Verarbeitung der Materialien als auch in zarten Interpretationen von Holzstrukturen und Steinmaserungen. Holz, Stein, Beton, Marmor und Textilien in Kombination mit Pastellnuancen von Wasser, Schilf und Lindgrün prägen diesen durch die Natur inspirierten Stil.

'Singular spot' ist die dritte Rubrik im Bunde. Farbe, Materialien und traditionelle Techniken verschiedener Kulturen erhalten Einsatz in avantgardistischen Entwürfen. Glas, Metall, Wolle, Bambus und Geflechte verbinden sich ungezwungen mit Rot, Rosé, Reseda, Sand, Azur, kühlem Grau und Schwarz. Künstlerische Lichtobjekte vermitteln Witz und Selbstironie.

Last but noch least gibt es 'selected site'. Meisterhafte Handwerklichkeit, Ruhe und Harmonie bestimmen das Wesen des sehr hochwertigen Stils. Asiatische Einflüsse zeigen sich in der intensiven Auseinandersetzung mit Material und Verarbeitung. Die ausgewogene Farbpalette umfasst gedeckte Töne von Naturweiß über Wasabigrün und Mahagoni bis Nachtschwarz. Dunkle Metalle wie Bronze, Alt- und Mattgold entfalten in einer reduzierten Formensprache ihren warmen Glanz. Über allem steht der absolute Anspruch an Perfektion und Qualität.

Das könnte Sie auch interessieren...

Freitag, 16. März 2018, 11:30 Uhr
Light+Building

Ab Sonntag leuchtet Frankfurt

Die Light+Building öffnet am kommenden Sonntag ihre Tore. Über 2.700 Aussteller aus 55 Ländern präsentieren auf 26.000 qm bis Freitag, 23 März, ihre Weltneuheiten für Licht, Elektrotechnik, H... weiter

Donnerstag, 19. Dezember 2013, 11:20 Uhr
Light+Building

Jetzt das Vorteilspaket sichern

Die Messe Frankfurt macht ihre Besucher zu 'Insidern'. In diesem Jahr haben nicht nur Leuchtenfachhändler und Einkäufer aus dem Elektrohandel die Möglichkeit, an dem Vorteilsprogramm der Light+Buil... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos