Freitag, 24. Oktober 2014, 10:30 Uhr
BDIA

Deutscher Innenarchitektur Preis 2014 auf der Orgatec verliehen

Mit dem Deutschen Innenarchitektur Preis 2014 hat der Bund Deutscher Innenarchitekten (BDIA) jetzt zum achten Mal innovative Projekte ausgezeichnet. „Dieser Preis ist ein bedeutendes Format, um die Qualität und das umfassende Leistungsspektrum von Innenarchitekten der Öffentlichkeit zu präsentieren“, sagte BDIA Präsidentin Vera Schmitz in Ihrer Eröffnungsrede. „Kein Gebäude soll ohne ihre Beteiligung geplant werden. Eine Einbindung dieser hochqualifizierten Spezialisten garantiert einen Mehrwert für jedes Bauvorhaben - ob klein oder groß -, damit Gebautes in allen Maßstäben optimal funktioniert und unsere Umwelt nachhaltig bereichert.“

Gestern wurden im Rahmen der Orgatec die drei Preisträger geehrt sowie weitere 26 Projekte und deren Verfasserinnen und Verfasser ausgezeichnet. Unter den insgesamt 23 Innenarchitektinnen und Innenarchitekten, die im Rahmen des Preises mit ihren Projekten als Preisträger oder Ausgezeichnete geehrt wurden, sind fünfzehn Mitglied im BDIA Bund Deutscher Innenarchitekten.
Der 1. Preis geht an die Düsseldorfer Innenarchitektin Bettina Kratz von Kplus Konzept für die Umsetzung des innovativen Shop-Konzeptes „Open Space“ im Basement der Köln Arcaden (Preisgeld 5.000,- Euro).
Den 2. Preis erhält Monika Lepel von Lepel & Lepel Architektur Innenarchitektur aus Köln für die Neugestaltung des Altarraums der Evangelischen Lutherkirche, Düsseldorf (Preisgeld 3.000,- Euro).
Mit dem 3. Preis wird Prof. Jens Wendland von Raumkontor, Düsseldorf, für den Messestand „Das Tapetenhaus“ geehrt (Preisgeld 2.000,- Euro).

Alle 29 ausgezeichneten Projekte werden als Ausstellung noch bis zum 25. Oktober auf der Orgatec im Foyer Offenbachsaal gezeigt sowie in dem Buch „Ausgezeichnete Innenarchitektur“ publiziert (erhältlich ab Anfang Dezember 2014 im Callwey-Verlag).

Alle Auszeichnungen und weitere Infos zu den Projekten unter www.bdia.de

Das könnte Sie auch interessieren...

Freitag, 19. Juli 2013, 08:00 Uhr
BDIA

Architektur-Ausstellung in München

Wer im Sommer nach München kommt, sollte sich diese Austellung nicht entgehen lassen: Der BDIA Bayern hat in der Obersten Baubehörde in Kooperation mit der Bayerischen Architektenkammer eine hochwe... weiter

Donnerstag, 12. Mai 2016, 12:25 Uhr
BDIA

Seminar zur (Selbst-)Präsentation

'Wie würde Johnny Depp präsentieren?' Ein Fortbildungsseminar, in dem die persönliche Ausstrahlung und Überzeugungskraft geschult werden, bietet der BDIA Bund Deutscher Innenarchitekten e.V. am mor... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos