Mittwoch, 13. Mai 2015, 10:20 Uhr
Next Economy Award

Neuer Preis für grüne Startups

Ab sofort beginnt der Wettbewerb um den Next Economy Award (NEA), Deutschlands neuen Preis für grüne Gründer. Er prämiert Startups, die mit innovativen Geschäftsmodellen für soziale und ökologische Verbesserungen sorgen und damit die „nächste“, nachhaltigere Wirtschaft mitgestalten wollen.
2015 vergibt die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, dem Rat für Nachhaltige Entwicklung und dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) die erste nationale Auszeichnung für Startups, die auf Nachhaltigkeit und die Green Economy setzen. Bis zum 31. Juli 2015 können sich Unternehmen aller Branchen bewerben, die in den letzten drei Jahren in Deutschland gegründet wurden. Die Teilnahme erfolgt online und ist kostenfrei.

„Die neue Auszeichnung ergänzt den Deutschen Nachhaltigkeitspreis um das Feld der Gründer“, so Stefan Schulze-Hausmann, Initiator beider Preise. „Der NEA soll ambitionierten Unternehmerinnen und Unternehmern Rückenwind geben, die Nachhaltigkeit zu einem Teil ihrer Zukunft in der Selbstständigkeit machen wollen.“
Am 26. November entscheidet eine Expertenjury nach einem Live-Pitch der Finalisten in Düsseldorf über die Sieger, denen ein attraktives Paket aus Sachleistungen im Wert von je 25.000 Euro winkt. Abends finden dann die Verleihung des NEA 2015 sowie die Networking Night statt, bei der die Startups etablierte Unternehmer, Kapitalgeber, Medienvertreter und Gäste aus Politik, Forschung sowie Zivilgesellschaft treffen können.

Das könnte Sie auch interessieren...

Montag, 01. Oktober 2012, 09:00 Uhr
Rat für Formgebung

Trend-Dossier 'design e-mobility'

Die Zukunft der Elektromobilität analysiert das Trend-Dossier 'design e-mobility', das der Rat für Formgebung gemeinsam mit dem Zukunftsinstitut erstellt hat. Es war auch Diskussionsgrundlage für e... weiter

Freitag, 11. Dezember 2015, 08:59 Uhr
KfW-Award „Bauen und Wohnen“

Jetzt für 2016 bewerben!

Als einer der größten Förderer von privatem Wohneigentum in Deutschland hat die KfW Bankengruppe im Jahr 2003 den Wettbewerb „Bauen und Wohnen“ ins Leben gerufen. Ziel des Awards ist es, Impulse fü... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos