Dienstag, 07. Juli 2015, 08:50 Uhr
Klöber

Dinner-Cruise zum 80. Geburtstag

Gemeinsam mit Fachhändlern, Partnern und Kunden hat der Sitzmöbelhersteller Klöber sein 80-jähriges Bestehen gefeiert. Mit einem Rückblick auf die Unternehmensgeschichte eröffnete Geschäftsführer Brian Boyd die Veranstaltung in der Ausstellung am Standort Owingen. Danach ging es auf große Fahrt: Bei einem Dinner-Cruise auf dem Bodensee hatten die rund 100 geladenen Gäste Gelegenheit, sich auszutauschen. Ein besonderer Programmpunkt war der Vortrag des Architekten Peter Ippolito, der den Anwesenden einige außergewöhnliche Arbeitswelten vorstellte.
Die Geschichte von Klöber begann 1935. Damals gründete die damals 25-jährige Margarete Klöber das Unternehmen als 'Gesundheitsstuhlfabrik'. Diesen ersten und einige weitere wichtige Meilensteine des Traditionsunternehmens, interessante Zahlen sowie unterhaltsame Anekdoten aus dem Leben der Gründerin stellte Geschäftsführer Brian Boyd am Veranstaltungsabend den Gästen vor. An einer Reihe von 'Themeninseln' konnten die Gäste anschließend noch tiefer in die Geschichte und Entwicklungen des Unternehmens eintauchen und neben vielen aktuellen Modellen auch Stühle aus der ersten Stunde probesitzen.

'Ich freue mich sehr über dieses Jubiläum und natürlich auch darüber, neuerdings Teil dieser Geschichte zu sein', so Brian Boyd, der seit einem Jahr die Geschäftsführung bei dem Owinger Unternehmen verantwortet. 'In den letzten 80 Jahren ist viel passiert. Klöber hat mit einem Stuhl und einer Monatsproduktion von 30 Modellen begonnen, heute werden unsere Stühle in mehr als 25 Ländern geschätzt. Diesen Erfolg verdanken wir zum einen dem Einsatz und dem Know-how unserer Mitarbeiter, zum anderen aber auch unseren Partnern und Fachhändlern, die uns seit Jahren verlässlich zur Seite stehen', resümierte Boyd.

Doch nicht nur die Vergangenheit war an diesem Abend Thema, sondern auch die Zukunft. Was Klöber noch als Studie auf der letzten Orgatec vorgestellt hat, wird in diesem Jahr konkret. Die Entwicklung des sogenannten 'Klimastuhls', der mit einer integrierten Heiz- und Kühlfunktion für ein angenehmes persönliches Wohlfühlklima am Arbeitsplatz sorgen soll, läuft auf Hochtouren. Das Modell, das derzeit noch einen Feldtest durchläuft und voraussichtlich Anfang 2016 in Serie geht, wurde den Gästen während dem Event präsentiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Donnerstag, 11. Juli 2019, 16:40 Uhr
Klöber

Dynamisches Coworking im "Hamburger Ding"

Eine Dachterrasse mit fantastischem Blick auf die Reeperbahn und den Hamburger Hafen: Das ist nur eines von vielen Highlights im „Hamburger Ding“, einem modernen Coworking Space am Nobistor im St... weiter

Dienstag, 31. Juli 2018, 14:00 Uhr
Klöber

350 Bürostühle für Maersk in Hamburg

A.P. Møller Maersk ist die größte Containerschiff-Reederei weltweit. Im Jahr 2016 suchte die Hauptverwaltung der deutschen Niederlassung einen neuen Standort und zog mit rund 350 Mitarbeitern in... weiter

Freitag, 29. April 2016, 11:10 Uhr
Klöber

Mit dem Klimastuhl zur Wohlfühltemperatur

Dem einen ist es zu warm, dem anderen zu kalt - das Raumklima gehört zu den Top-Beschwerdeursachen im Büro, denn Männer und Frauen haben ein unterschiedliches Temperaturempfinden. Mit dem Klimastuh... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos