Mittwoch, 22. Juli 2015, 13:03 Uhr
Rat für Formgebung

Vier Seminare zum Vormerken

Mit der Marken- und Designakademie Kompetenz und Fachwissen erweitern: Auch in der 2. Jahreshälfte bietet der Rat für Formgebung wieder interessante Seminare an, in denen hochkarätige Referenten praxisnahe Fach-und Methodenkenntnisse rund um effizientes Marken- und Designmanagement vermitteln.
Los geht’s am 24. September mit dem Thema 'Designschutz - der 'Geburtstagszug' und seine Folgen'. Referentin ist Dr. Anne-Katrin Petsch, Rechtsanwältin bei Lausen Rechtsanwälte und spezialisiert auf das Urheber-, Marken- und Designrecht.
Ende 2013 hat der Bundesgerichtshof ein für den Designbereich revolutionäres Urteil gefällt: die sog. 'Geburtstagszug'-Entscheidung. Mit ihr hob der BGH seine jahrzehntelange Rechtsprechung auf, nach der an die urheberrechtliche Schutzfähigkeit von Designleistungen besonders hohe Anforderungen zu stellen seien. Im Seminar werden eingangs die verschiedenen Möglichkeiten vorgestellt, mit denen man Design rechtlich schützen kann. Das besondere Augenmerk gilt dann dem Urheberrecht, dessen Grundzüge erläutert werden. Die weitreichenden Änderungen, die sich durch die 'Geburtstagszug'-Entscheidung des BGH für alle Beteiligten, Designer, Produzenten und Lizenznehmer, ergeben, werden besprochen.

Am 22. Oktober lautet dann das Seminar-Thema 'New Work Order – Design und Marketing als Schlüsselkompetenzen in vernetzten Wirtschaften'. Die Trend- und Zukunftsforscherin Birgit Gebhardt skizziert einen neuen Rahmen für die digitale Wertschöpfung, das operative Geschäft und künftige innovative Arbeitsweisen. Mit ihrem Buch '2037- unser Alltag in der Zukunft' entwarf sie ein Lebensszenario unserer Gesellschaft in 25 Jahren.
Als Reflexionspartner beschäftigen sich die Teilnehmer im Workshop u. a. mit folgenden Fragen: Wie funktioniert die digitale Wertschöpfung? Welche Auswirkungen hat dies auf meine Branche / Unternehmen? Welche Tätigkeiten und Fähigkeiten werden gegenüber den Algorithmen bestehen? Wie und wo kann sich der Wirkungskreis von Design und Marketing erweitern? In welchen Strukturen werden Teams agil und vernetzt operieren können?

'Change Branding - Markenmanagement partizipativ gestalten' - unter diesem Titel steht das zweitägige Seminar am 19. und 20. November. Wie wird eine Unternehmensmarke erfolgreich (weiter-) entwickelt? Wodurch kann ein Marken- und Designprozess beschleunigt werden? Und was muss getan werden, damit eine neues Corporate Design von allen Beteiligten getragen wird?'Change Branding' ist eine spezifische Methode zur Entwicklung von Unternehmensmarken. Sie verbindet strategische und kreative Verfahren mit Elementen des Change Managements und ist sowohl für die Steuerung von Markenprozessen als auch für Corporate-Design-Entwicklungen anwendbar. Damit unterstützt sie die Verantwortlichen darin, den Prozess effektiv zu gestalten und Ressourcen optimal zu nutzen. Die Methode stammt von der WirDesign Communications AG und wird in dem Seminar von den Mitbegründern Andreas Viedt und Michael Rösch persönlich ausgeführt.

Am 3. Dezember wird die Fortbildungsreihe des Rat für Formgebung für das Jahr 2015 mit dem Thema 'Design Thinking - Hype oder Notwendigkeit' von Referentin Katharina Berger abgeschlossen. Design Thinking ist aktuell in aller Munde.Das Seminar gibt den Teilnehmern die Möglichkeit, die in diesem Umfeld eingesetzten Methoden aus Perspektive eines Unternehmens zu betrachten. Welche dieser Methoden verändern die tägliche Projektarbeit. Was macht den Einsatz dieses Ansatzes für ein Unternehmen so wertvoll. Wie kann es dort eingesetzt werden und welche Hürden sind zu nehmen? Im Anschluss an diesen Tag werden die Teilnehmer die Gelegenheit haben, ihre persönlichen Perspektiven zu diesem Thema zu diskutieren und sich ein eigenes Urteil zu bilden.
Katharina Berger ist seit 2008 im Innovationsmanagement tätig. Gemeinsam mit der Universität St. Gallen hat sie das Konzept 'Embedded Design Thinking' entwickelt. Als Head of Design Thinking ist sie für die weitere strategische Entwicklung dieses Konzeptes wie auch der Evaluierung weiterer Innovations- und Kreativmethoden wie zum Beispiel 'Foresight Thinking' verantwortlich.

Anmeldung und alle Informationen zu den Seminaren - auch zum Download - unter http://www.german-design-council.de/akademie/seminare.html

Das könnte Sie auch interessieren...

Donnerstag, 02. November 2017, 10:20 Uhr
Rat für Formgebung

Designtalente gesucht

Der international ausgeschriebene Nachwuchswettbewerb Ein&zwanzig geht in die nächste Runde. Er richtet sich an Designstudenten und Absolventen mit innovativen und richtungsweisenden Arbeiten a... weiter

Montag, 09. Dezember 2013, 11:45 Uhr
Rat für Formgebung

22 neue Mitglieder

Als Designinstitution genießt der Rat für Formgebung nicht nur in Deutschland hohes Ansehen. Die Mitglieder des Rats tragen mit dazu bei, das Bewusstsein für Design weiter zu schärfen. Hadi Teheran... weiter

Mittwoch, 13. November 2013, 12:42 Uhr
Rat für Formgebung

Neues Präsidium gewählt

Der Rat für Formgebung hat ein neues Präsidium. Auf der gestrigen Jahresversammlung in Stuttgart stimmte die Stifterversammlung über das 12-köpfige Leitungsgremium für die nächsten vier Jahre ab. D... weiter

Mittwoch, 28. August 2013, 09:30 Uhr
Rat für Formgebung

'Glaubwürdigkeit am Point of Sale'

Die 15. Konferenz der 'Architektur für Marken'-Reihe des Rates für Formgebung, die am 8. Oktober im Deutschen Filmmuseum in Frankfurt am Main stattfindet, beschäftigt sich mit der 'Glaubwürdigkeit ... weiter

Montag, 06. Mai 2013, 10:53 Uhr
Rat für Formgebung

Feiert 60jähriges Bestehen

Er ist die Design-Institution in Deutschland: der Rat für Formgebung. Am 13. Juni feiert er sein 60jähriges Bestehen mit einem Festakt in der Frankfurter Paulskirche. Das Jubiläum soll im Sinne der... weiter

Montag, 01. Oktober 2012, 09:00 Uhr
Rat für Formgebung

Trend-Dossier 'design e-mobility'

Die Zukunft der Elektromobilität analysiert das Trend-Dossier 'design e-mobility', das der Rat für Formgebung gemeinsam mit dem Zukunftsinstitut erstellt hat. Es war auch Diskussionsgrundlage für e... weiter

Mittwoch, 15. August 2012, 09:00 Uhr
Rat für Formgebung

Kongress für E-Mobility

Am 10. September lädt der Rat für Formgebung zum weltweit ersten Kongress über den Themenkomplex Design & E-Mobility nach Frankfurt ein. In einem der Fachvorträge wird Thomas Huber vom Zukunftsinst... weiter

Mittwoch, 03. August 2016, 10:50 Uhr
Rat für Formgebung

Seminar zum Phänomen 3D-Druck

Der 3D-Druck erfährt zurzeit einen regelrechten Hype. Zwar ist die Technologie nicht wirklich neu, doch erst die leistungsstarken Geräte der letzten Jahre haben sie zum Mainstream-Thema für Unterne... weiter

Dienstag, 10. Mai 2016, 08:55 Uhr
Rat für Formgebung

Seminar zu Marke 4.0

Marke 4.0 - eine Welt der unbegrenzten Möglichkeiten! Warum es ein neues Bewusstsein im Umgang mit Marke und Unternehmensführung braucht, vermittelt das Seminar des Rat für Formgebung am Donnersta... weiter

Donnerstag, 03. Dezember 2015, 14:30 Uhr
Rat für Formgebung

Lobt German Brand Award aus

Ausgelobt vom German Brand Institute, initiiert durch den Rat für Formgebung: Der German Brand Award ist die Auszeichnung für erfolgreiche Markenführung in Deutschland. Sein Ziel: wegweisende Label... weiter

Dienstag, 22. Juli 2014, 08:30 Uhr
Rat für Formgebung

Neues Markenbuch

Es gibt auch 2014 wieder ein Markenbuch. Der Erfolg des ersten - die deutsche Auflage war bereits sechs Wochen nach Erscheinungstermin vergriffen - und die positive Resonanz haben den Rat für Formg... weiter

Dienstag, 03. Juni 2014, 11:30 Uhr
Rat für Formgebung

Unternehmenserfolg durch Design

Innovationsfähigkeit und Erfindergeist sind Schlüssel für wirtschaftliche Erfolge. Wer praxisbezogene Anregungen braucht, kann sich noch bis zum 6. Juni für die Konferenz 'Create Innovation - Unter... weiter

Donnerstag, 03. April 2014, 11:30 Uhr
Rat für Formgebung

Unternehmenserfolg durch Design

Innovationsfähigkeit und Erfindergeist sind Schlüssel für wirtschaftliche Erfolge. Wer praxisbezogene Anregungen braucht, kann sich noch bis zum 6. Juni für die Konferenz 'Create Innovation - Unter... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos