Dienstag, 08. September 2015, 12:45 Uhr
Dessau

Entwürfe für Bauhaus-Museum vorgestellt

In Dessau soll ein neues Bauhaus-Museum entstehen. Gestern wurden die Ergebnisse des ausgeschriebenen Architekturwettbewerbs vom Vorsitzenden des Preisgerichtes Wolfgang Lorch (Architekt, Darmstadt) vorgestellt. Das Ergebnis mit zwei Erstplatzierungen sei für einen Architekturwettbewerb nicht ungewöhnlich und gebe die Chance die beiden Entwürfe mit ganz unterschiedlichen Konzeptansätzen jetzt weiter auszuloten, so Lorch.
'Unsere Aufgabe ist es, ein Bauhausmuseum zu bauen, dass in der Tradition dieser einzigartigen Hochschule für Gestaltung steht. Die Frage ist, welche Architektur ist im 21. Jahrhundert die passende für diese Bauaufgabe? Mit der offenen, internationalen Ausschreibung ist es uns gelungen, viele Architekturbüros weltweit in diesen Diskurs mit einzubinden. Jetzt haben wir zwei 1. Preisträger. Der Entwurf aus Barcelona ist eine Zuspitzung der Architektursprache des Bauhauses der 20er Jahre. Die New Yorker hingegen setzen bei den Themen Bühne, Malerei und Textilkunst an', so Claudia Perren, Direktorin der Stiftung Bauhaus Dessau.
Das Preisgericht war mit hochkarätigen Fach- und Sachpreisrichtern besetzt, die für sich eigenständige Perspektiven vertreten. Neben Wolfgang Lorch und den Vertretern der Stiftung, des Bundes, des Landes und der Stadt gehörten ihm u.a. an: Guido Hager (Landschaftsarchitekt, Zürich), Regine Leibinger (Architektin, Berlin), Jürgen Mayer H. (Architekt, Berlin), Ralf Niebergall (Architekt, Magdeburg), Gesche Grabenhorst (Architektin, Hannover) sowie Chris Dercon (Direktor der Tate Modern, London).
Die Entwürfe der erstplatzierten Büros aus Barcelona und New York knüpfen beide an die Tradition des Bauhauses an, wenn auch mit sehr unterschiedlichen Ansätzen. Die Stiftung verhandelt im nächsten Schritt mit beiden parallel. Die Verhandlungen werden zeitnah beginnen, so dass im nächsten Quartal feststeht, mit welchem Büro das Bauhausmuseum gebaut wird.

Das könnte Sie auch interessieren...

Donnerstag, 06. September 2012, 09:00 Uhr
Dessau

Unbekannte Bauhaus-Orte entdecken

Am 09. September 2012 bietet die Stiftung Bauhaus Dessau anlässlich des 'Tages des offenen Denkmals' ein vielseitiges Programm mit Führungen, Vorträgen und Entdeckungen an. Designer und Kunstliebha... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos