News huge image
Montag, 15. Februar 2016, 11:10 Uhr
Initiative Furnier + Natur

Feines Furnier im Landratsamt Garmisch

Reichlich edles Furnier lässt das Landratsamt Garmisch in neuem Glanz erstrahlen: Rund 2.000 qm attraktive Oberflächen aus dem Holz der Lärche machen das Gebäude jetzt zu einem echten Hingucker. 'Dieses Beispiel zeigt, wie repräsentativ das Filet des Baumes ist. Nahezu jede Architekturrichtung kann damit nachdrücklich unterstrichen und erheblich aufgewertet werden', erklärt der Geschäftsführer der Initiative Furnier + Natur (IFN), Dirk-Uwe Klaas.

Das für die Verkleidung der Wände, der Decken, des Info-Points, des Treppenhauses und der Brüstungen der Gänge in den einzelnen Stockwerken verwendete und auf einen Holzwerkstoff aufgebrachte Lärchenfurnier ist 0,8 mm dick, UV-beständig lackiert und über die Kanten gezogen. So entsteht ein einheitliches und sehr homogenes Erscheinungsbild, das die wunderbare Maserung und die interessanten Farbwechsel des Holzes besonders hervorhebt. 'Die furnierten Oberflächen harmonieren perfekt mit der geradlinigen und offenen Architektur des Gebäudes. Mit keinem anderen Material als dem hier verwendeten Furnier hätten die zur Verfügung stehenden Flächen so beeindruckend gefüllt werden können', schließt der Geschäftsführer des mit der Veredelung des Gebäudes beauftragten Unternehmens Europlac aus Tettnang, Reinhold Röhr.

Das könnte Sie auch interessieren...

Mittwoch, 08. April 2020, 11:30 Uhr
Initiative Furnier + Natur

Nicht länger im HDH

Die Initiative Furnier + Natur (IFN) e.V. ist nicht mehr Mitglied im Hauptverband der Deutschen Holzindustrie (HDH). Wie die IFN mitteilte, hat der IFN-Vorstand einstimmig beschlossen, den HD... weiter

Dienstag, 21. Juni 2016, 08:55 Uhr
Initiative Furnier + Natur

Neuer Vorstand gewählt

Axel Groh (Schorn & Groh), Karlsruhe wählten die Mitglieder der Initiative Furnier + Natur e.V. (IFN) auf ihrer Mitgliederversammlung am 15. Juni in Bad Honnef einstimmig für weitere drei Jahre... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos