Dienstag, 08. März 2016, 10:50 Uhr
SHK

Ab morgen in Essen - von Energieeffizienz bis zu generationengerechtem Bad-Design

50 Jahre Treffpunkt für Praktiker und Entscheider: Die SHK Essen 2016, die Fachmesse rund um Sanitär, Heizung, Klima und erneuerbare Energien ist bereits ein halbes Jahrhundert Informations- und Präsentationsplattform für die Branche. Ab morgen bis zum 12. März 2016 werden rund 560 Aussteller aus 15 Nationen in 11 Hallen der Messe Essen ihre Neuheiten zeigen. Darunter sind Produkte und Dienstleistungen rund um energieeffiziente Heizungstechnik, innovatives Bad-Design für alle Generationen, Klima- und Lüftungsanlagen sowie eine Bandbreite an Lösungen für die Sicherstellung von Trinkwasserhygiene. Premiere feiern die Ausstellungsbereiche Energiewirtschaft, Kältetechnik sowie Versorgungs- und Entsorgungstechnik.
Generationengerechte Badarchitektur ist auch 2016 eines der Top-Themen auf der SHK. Individuell, sicher und komfortabel sind die Lösungen, die die deutsche Sanitärindustrie bereit hält. Die Aussteller geben in den Hallen 5, 6 sowie 8, 9, 10, 11 und 12 einen Überblick über Trends, Produkte und Designs bei Bad, Waschraum, WC, Armaturen und Ausstattungsgegenständen. Weiteres wichtiges Thema der Sanitärindustrie ist die Trinkwasserhygiene mit Produkten für alle Hausgrößen, die nachhaltig der Verkeimung des Wassers entgegenwirken.
Ob hocheffiziente Heizungstechnik oder der Einsatz erneuerbarer Energien: Mit ständigen Weiterentwicklungen bei Brennwerttechnik, Wärmepumpen, Solarthermie und Co. tragen die Hersteller zum verantwortungsbewussten Umgang mit Energie im Gebäudebestand und auch im Neubau bei. Unternehmen zeigen auf der Messe in den Hallen 1, 2 und 3 ihre Innovationen im Bereich Energie- und Gebäudetechnik. Eine große Rolle spielen dabei die digitalen Weiterentwicklungen: Apps, Steuerungen per Touchscreen und Smart Metering sorgen für individuelles und energiesparendes Gebäudemanagement bei Heizung, Klimatisierung, Licht und Beschattung.
Ob bei bestehenden Bürogebäuden oder bei energieeffizienten Häuserneubauten: Kontrollierte Raumlüftung ermöglicht ein gesundes Klima, reduziert schädliche Bestandteile der Luft und erleichtert auch Allergikern das Leben. Auf der SHK informieren auch zu diesem wichtigen Thema die Aussteller über innovative Lösungen in diesem wachsenden Geschäftsfeld.

Zu ihrem 50jährigen Jubiläum stellt sich die Messe mit drei neuen Ausstellungsbereichen noch breiter auf. Zum ersten Mal stellen Energieversorger dem Fachpublikum ihre Konzepte rund um Energielieferung, -dienstleistung und Wasserversorgung vor. Ebenfalls neu ist das Feld Kältetechnik, in dem Anbieter von Kälte- und Klimaanlagen über ihre Leistungspakete informieren. Im dritten neuen Bereich Versorgungs- und Entsorgungswirtschaft werden Produkte für die kommunale Infrastruktur gezeigt. Damit deckt die SHK Essen nun das komplette Hausumfeld von der Energieerzeugung und Zuwegung über das Haus und die Haustechnik selbst bis hin zur Entsorgung ab.
Erneut dürfen sich die Fachbesucher außerdem auf ein informatives Programm aus Vorträgen, Sonderschauen und Aktionen freuen. Der Fachverband SHK NRW als ideeller Träger der Messe lässt seinen Stand in Halle 2 zum Treffpunkt für Praktiker werden. Einer der Schwerpunkte ist die Nachwuchsgewinnung. Der Treffpunkt für Azubis und Schüler auf der SHK ist die Azubi-Lounge – direkt neben dem Stand des Fachverbandes. Der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie rückt in seiner Sonderschau moderne Heizungstechnologie in den Mittelpunkt.

Das könnte Sie auch interessieren...

Dienstag, 20. November 2018, 16:00 Uhr
Hansgrohe

Neuer Leiter Global Brand Marketing

Mit Wirkung zum 1. Oktober 2018 wurde Marc André Palm zum neuen Leiter Global Brand Marketing für die Marke Hansgrohe ernannt. In dieser Funktion berichtet er direkt an Olivier Sogno, Vice Presid... weiter

Dienstag, 20. November 2018, 10:30 Uhr
aed Neuland 2019

Nachwuchswettbewerb erneut ausgelobt

Zum siebten Mal lobt der aed mit Unterstützung der Karl Schlecht Stiftung den Neuland Förderpreis, einen Nachwuchswettbewerb für junge Gestalter, aus. Teilnehmen können Studierende und Absolvente... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos