Montag, 14. März 2016, 14:12 Uhr
Österreichische Möbelindustrie

Präsentiert sich wieder in Mailand

Unter dem Motto 'Back Ahead – New Austrian Design Perspectives' geht die österreichische Designwelt in diesem Jahr während des Mailänder Salone vom 12. bis 17. April an den Start. Die Ausstellung findet bereits zum siebten Mal statt. Organisiert von Advantage Austria und finanziert mit Unterstützung der Exportoffensive Go-International, einer Förderinitiative des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft und der Wirtschaftskammer Österreich, zeigt die Schau rund 75 ausgewählte Exponate von heimischen Herstellern, Designbüros und Studierenden. Mit dabei sind unter anderem Atara Design, Conform Badmöbel, Guggenbichlerdesign (Foto), Haapo 1910, Neue Wiener Werkstätte, Team 7, Thomas Feichtner und Viteo. Im Fokus dieses Mal: das Wechselspiel von Perspektiven auf die österreichische Designgeschichte und die zukunftsorientierte Entwicklung der österreichischen Kreativen. Kuratiert wird die Schau von dem in London lebenden Tiroler Designer Georg Oehler. Ausstellungsort ist die berühmte Villa Necchi Campiglio, ein architektonisches Juwel im Mailänder Stadtzentrum.

Das könnte Sie auch interessieren...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos