Mittwoch, 30. März 2016, 12:45 Uhr
Interstuhl

Noch weiter nach oben im 'EcoVadis'-Ranking

Als erster deutscher Büromöbelhersteller hat sich Interstuhl der internationalen Bewertungsplattform 'EcoVadis' gestellt und 2015 mit der höchsten Zertifizierung, dem Gold-CSR-Rating, einen Senkrechtstart hingelegt. 2016 konnte dieser Erfolg wiederholt und in Teilbewertungen sogar noch übertroffen werden. So platziert sich Interstuhl unter den Top 2 % aller Hersteller, die im Hinblick auf Corporate Social Responsibility (CSR) überdurchschnittlich aktiv und verantwortungsbewusst sind. Im Vergleich aller Möbelhersteller klettert das Unternehmen auf der Ranking-Leiter einen Punkt nach oben und findet sich unter den Top 6 % wieder. 2015 gehörte das Unternehmen hier noch zu den Top 7 %.

Das Festhalten an Werten, trägt Früchte: Tagtäglich verlassen rund 3.500 Stühle den Standort Meßstetten um ihre Reise um den Globus anzutreten. Sie stehen für Interstuhl Qualität 'Made in Germany', das Versprechen, soziale und ökologische Ziele mit wirtschaftlichem Handeln in Einklang zu bringen und das Konzept einer durchgehend nachhaltigen Entwicklung im Sinne aller.

Bereits zu Beginn der 1990er Jahre erarbeitete Interstuhl verbindliche Leitlinien für seine Umweltpolitik, die seitdem unablässig fortgeschrieben und optimiert werden. So verpflichtet sich das Traditionsunternehmen zur konsequenten Einhaltung und freiwilligen Übererfüllung gesetzlicher Vorgaben in all seinen Tätigkeitsbereichen - Umweltbeauftragte tragen dafür Sorge. Übergeordnetes Zielist es, eine der wichtigsten Ressourcen dieses Planeten nachhaltig zu schützen - den Menschen. Darum ist für Interstuhl ein Produkt nur dann wirklich gut, wenn es auch auf gute Art entsteht.

Um die Interstuhl-Philosophie und deren Realisierung in der Praxis in Hinblick auf CSR-Aktivitäten für seine Kunden transparent zu machen, stellt sich das Unternehmen regelmäßig den insgesamt 21 Kriterien, die 'EcoVadis' als internationale CSR-Bewertungsplattform aus den Bereichen Umwelt, Soziales, Ethik und Lieferkette aufgestellt hat. 'EcoVadis' macht es Unternehmen als erste gemeinschaftliche Plattform möglich, die Leistungsfähigkeit ihrer Lieferanten im Hinblick auf Nachhaltigkeit quer durch 150 Bereiche und 95 Länder zu messen, Risiken zu managen, Umweltinnovationen in ihren globalen Lieferketten voranzutreiben und stetig weiter zu verbessern. Das Ergebnis der jeweiligen CSR-Merkmale wiederum wird über ein Ranking kommuniziert und somit einsehbar und bewertbar.

Bei der Gesamtbewertung aller Unternehmen über alle Kategorien hinweg, zählt Interstuhl zu den Top 2 %. Ein Ergebnis das widerspiegelt, wie Interstuhl CSR als ganzheitliche Unternehmensverantwortung begreift, die auf freiwilliger Basis erfolgt und weit über die gesetzlichen Grenzen hinausgeht. Im Vergleich zum Vorjahr konnte Interstuhl vor allem bei der Einzelbewertung im Bereich 'Umwelt' zulegen und sich im Ranking von 70 auf 80 Punkte verbessern. Unter allen teilnehmenden Möbelherstellern, die mit vorbildlichen Maßnahmen Umweltschutz betreiben, findet sich Interstuhl gar bei den oberen Top 6 % wieder. Das ist ein großer Sprung nach vorn: 2015 zählte Interstuhl in dieser Kategorie noch zu den Top 22 %. Aber auch bei den Kriterien 'Arbeitsbedingungen' und 'Zulieferer' kletterte Interstuhl deutlich auf dem Rating-Treppchen nach oben. Hier konnten jeweils zwei Prozentpunkte gutgemacht werden.

Das könnte Sie auch interessieren...

Mittwoch, 10. Juli 2019, 09:40 Uhr
Interstuhl

Viel Andrang beim Tag der offenen Tür

Über 2.500 Besucher folgten am Sonntag, 7. Juli 2019, der Einladung des Büromöbelspezialisten Interstuhl zum Tag der offenen Tür nach Meßstetten-Tieringen. Mit großem Interesse nahmen die klein... weiter

Freitag, 12. April 2019, 09:45 Uhr
Interstuhl

Marathon zum 50. Geburtstag von Helmut Link

50 Jahre und kein bisschen müde: 300 Läuferinnen und Läufer folgten am 31. März der Einladung von Interstuhl-Geschäftsführer Helmut Link, um anlässlich seines 50. Geburtstags an einem Lauf-Marath... weiter

Donnerstag, 17. Januar 2019, 15:00 Uhr
Interstuhl

Ausgezeichnet!

Das Design des „Pureis3“ ist geprägt von einem zentralen Element: der sogenannten „Smart Spring“. Markant verläuft sie in einem Schwung entlang der Rückenlehne bis hinunter zur Stuhlsäule. Die ... weiter

Mittwoch, 04. Juli 2018, 10:55 Uhr
Interstuhl

Zum zweiten Mal in der Top 100

Zum 25. Mal kürt der Wettbewerb Top 100 die innovativsten Firmen des deutschen Mittelstands. Zu diesen Innovationsführern zählt in diesem Jahr erneut Interstuhl. Das ergab die Analyse des wissens... weiter

Mittwoch, 28. März 2018, 13:40 Uhr
Interstuhl

Neuer Rhein-Main-Showroom in Neu-Isenburg

Kommunikation im 20. Jahrhundert läuft zunehmend digital ab und dennoch bleibt der „physische“ Kontakt zu einem Unternehmen für eine lebendige Kundenbeziehung immens wichtig. Auch visuelle und hapt... weiter

Montag, 05. März 2018, 12:53 Uhr
Interstuhl

Hofft noch auf Übernahme von Rolf Benz

Am Donnerstag verkündete die Hülsta-Gruppe, dass die Polsterbrand Rolf Benz an den chinesischen Investor Kuka Investment and Management Co. Ltd. geht, einer Tochtergesellschaft von Jason Furniture ... weiter

Montag, 23. Februar 2015, 08:30 Uhr
Interstuhl

Zwei German Design Award-Auszeichnungen

Doppelte Freude bei Interstuhl: Helmut Link, Geschäftsführer des Büromöbel-Spezialisten, konnte bei der German Design Award-Gala am 13. Februar in Frankfurt gleich zwei Prämierungen entgegennehmen.... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos