News huge image
Donnerstag, 28. April 2016, 10:35 Uhr
GFK

Gutes Klima im April

Der Konsumoptimismus der deutschen Verbraucher verbessert sich – laut GfK-Konsumbarometer – im April spürbar. Für Mai prognostiziert der Gesamtindikator 9,7 Punkte nach 9,4 Zählern im April. Sowohl die Konjunktur- und Einkommenserwartung als auch die Anschaffungsneigung weisen Zuwächse auf.
Die Konsumenten gehen offenbar davon aus, dass die deutsche Wirtschaft in den kommenden Monaten wieder etwas an Schwung gewinnt. Entsprechend steigt die Konjunkturerwartung im April. In deren Sog legen auch die Einkommenserwartung sowie die Anschaffungsneigung spürbar zu und verbessern ein weiteres Mal ihr ohnehin schon sehr gutes Niveau. Nach den Verlusten im Vormonat legt die Konjunkturerwartung somit im April wieder spürbar zu. Der Indikator gewinnt 5,8 Punkte und steigt auf 6,3 Zähler. Damit stabilisiert sich die Stimmung im positiven Bereich, also über ihrem langjährigen Durchschnittswert von 0 Punkten.

Auch die Einkommenserwartungen der deutschen Konsumenten legen deutlich zu. Nach einem Plus von 7 Zählern klettert der Indikator auf 57,5 Punkte. Zuletzt wurde vor neun Monaten, im Juli 2015, mit 58,6 Zählern ein besserer Wert gemessen. Gründe dafür dürften zum einen die wieder besseren Konjunkturaussichten, zum anderen die sehr gute Arbeitsmarktsituation sein. Als Folge der anhaltend hohen Nachfrage nach Arbeitskräften wird auch die gerade begonnene Tarifrunde für einen beträchtlichen Teil der Arbeitnehmer zu erfreulichen Einkommenszuwächsen führen. Hinzu kommt, dass angesichts anhaltend niedriger Energiepreise auch die Inflation in diesem Jahr überaus moderat bleiben wird, so dass auch real deutlich mehr in den Geldbeuteln bleiben dürfte. Schließlich können sich auch die Rentner in diesem Jahr über eine deutliche Steigerung ihrer Bezüge freuen. Wie kürzlich von der Bundesregierung verabschiedet, werden zum ersten Juli dieses Jahres die gesetzlichen Renten im Westen um 4,25 Prozent und im Osten sogar um 5,95 Prozent erhöht. [page_break] Von der Entscheidung der Europäischen Zentralbank im März, die Geldschleusen weiter zu öffnen, kann die Anschaffungsneigung offenbar profitieren. Der Indikator gewinnt im April 5,4 Zähler hinzu und steigt auf 55,4 Punkte. Zuletzt verzeichnete der Indikator im Juli 2015 mit exakt 56 Punkten einen höheren Wert.
Die kürzlich gefassten Beschlüsse der EZB, wonach der Leitzins auf 0 % abgesenkt, das Anleiheaufkaufprogramm noch einmal ausgeweitet und der Strafzins für Banken, die Geld bei der EZB deponieren wollen, erhöht wurde, haben die Sparneigung der Deutschen im April auf einen neuen historischen Tiefstand sinken lassen. Im Gegenzug hat die Konsumneigung zugelegt. Sparen bleibt nach wie vor keine attraktive Alternative.
Für Mai 2016 prognostiziert der Gesamtindikator 9,7 Punkte nach 9,4 Zählern im April. Das Konsumklima legt somit spürbar zu. Diese Entwicklung bestätigt die zu Jahresbeginn veröffentlichte Prognose von GfK, wonach der private Konsum in diesem Jahr um etwa 2 % zulegen wird. Für das vergangene Jahr wurden 1,9 % gemessen. Angesichts eines zu erwartenden gesamtwirtschaftlichen Wachstums von etwa 1,6 % wird somit die Binnennachfrage die wesentliche Stütze der Konjunktur in Deutschland bleiben. Dafür werden in erster Linie die inländischen Rahmenbedingungen, wie steigende Beschäftigung, wachsende Einkommen und eine sehr moderate Inflation, verantwortlich sein.

Das könnte Sie auch interessieren...

Mittwoch, 29. September 2021, 15:36 Uhr
GfK

Konsumlaume wieder gestiegen

Nach einer zweimonatigen Delle meldet GfK, dass sich die Konsumstimmung der Verbraucher im September wieder aufgehellt hat. Sowohl Konjunktur- und Einkommenserwartung wie auch die Anschaffung... weiter

Donnerstag, 26. November 2020, 10:45 Uhr
GfK

Konsumklima durch zweite Welle hart getroffen

Auch wenn der aktuelle Lockdown weniger strikt ausfällt, als im Frühjahr dieses Jahres, zeigt er doch Auswirkungen auf das Konsumklima: Die Verbraucherstimmung im November ist spürbar gedämpft.... weiter

Freitag, 26. Juni 2020, 13:10 Uhr
GfK

Die Stimmung steigt

Mehr Licht am Ende des Tunnels: Die zügige Öffnung von Wirtschaft und Gesellschaft in Deutschland lässt Verbraucher den Corona-Schock mehr und mehr vergessen. Sowohl die Konjunktur- und Einko... weiter

Mittwoch, 27. Mai 2020, 15:00 Uhr
GfK

Konsumklima erholt sich leicht

Leichte Entwarnung: Nach dem Schock der Corona-Pandemie haben die Konjunktur- und Einkommenserwartung sowie Anschaffungsneigung im Mai wieder leicht zugelegt. Das hat die GfK-Konsumklimastudie ... weiter

Freitag, 08. Mai 2020, 13:25 Uhr
GfK

Konsumentenstimmung in der Corona-Krise

Laut der aktuellen GfK-Studie „Covid-19 Consumer Pulse“ zur Konsumentenstimmung in der Corona-Krise glauben 33 % der Befragten in Deutschland, dass sich ihre finanzielle Situation in den komm... weiter

Mittwoch, 20. Februar 2019, 13:00 Uhr
GfK

Leichter Anstieg beim Einzelhandelsumsatz erwartet

Die GfK erwartet, das der stationäre Einzelhandel in diesem Jahr ein leichtes nominales Wachstum von 0,8 Prozent erzielt. So prognostiziert die Studie „GfK Einzelhandelsumsatz 2019“ ein Gesam... weiter

Dienstag, 22. Januar 2019, 08:45 Uhr
GfK

Kaufkraft soll 2019 um 3,3 Prozent steigen

Die Kaufkraft der Deutschen soll in diesem Jahr pro Kopf 23.779 Euro betragen, was ein Plus von 3,3 Prozent (+763 Euro) bedeutete. Das geht aus der aktuellen Kaufkraftstudie der GfK hervor. F... weiter

Dienstag, 09. Januar 2018, 09:00 Uhr
GfK

Verbraucher in Hochstimmung

Die Ergebnisse der aktuellen GfK-Konsumklimastudie zeigen, dass sich die Verbraucher zum Jahresende 2017 in Hochstimmung befinden. Sowohl die Konjunktur- als auch die Einkommenserwartung legten... weiter

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 14:45 Uhr
GfK

Kaufkraft steigt weiter

Die Kaufkraft der Deutschen wird 2018 auf durchschnittlich 22.992 Euro pro Kopf steigen. Das geht aus der aktuellen Studie der GfK hervor und entspricht einem Plus von 2,8 % sowie 633 Euro mehr pro... weiter

Mittwoch, 04. Oktober 2017, 09:30 Uhr
GfK

Leichte Eintrübung des Konsumklimas

Sowohl die Einkommenserwartung als auch die Anschaffungsneigung sind laut GfK leicht zurückgegangen. Für Oktober prognostiziert das Marktforschungsunternehmen einen Rückgang gegenüber dem Vormonat ... weiter

Montag, 31. Juli 2017, 10:50 Uhr
GfK

Deutsche Verbraucher weiter positiv gestimmt

Die sehr gute Konsumstimmung bei den deutschen Verbrauchern setzt sich laut der GfK-Konsumklimastudie auch im Juli dieses Jahres fort. Sowohl die Konjunktur- als auch die Einkommenserwartung st... weiter

Dienstag, 18. Juli 2017, 14:43 Uhr
GFK

Konsumklima weiterhin stabil

Die positive Stimmung der Verbraucher in Europa setzt sich auch im 2. Quartal fort: Insgesamt schloss das Konsumklima Ende Juni bei 19,1 Punkten und bleibt damit auf einem hohen Niveau. Die Ergebni... weiter

Freitag, 28. April 2017, 10:45 Uhr
GFK

Anschaffungsneigung weiter gestiegen

Die Ergebnisse der GfK-Konsumklimastudie für April 2017 zeigen, dass die Mehrheit der Bundesbürger nicht nur die Wirtschafts- sondern auch die Einkommensentwicklung für die kommenden Monate positiv... weiter

Dienstag, 19. Februar 2013, 15:20 Uhr
GFK

So wird 2013 konsumiert

Die Verbraucher starteten recht positiv ins Jahr 2013. Nach Angaben der GfK zeigen alle Indikatoren nach oben. Deshalb prognostizieren die Profis aus Nürnberg, dass die Ausgaben der privaten Hausha... weiter

Donnerstag, 31. März 2016, 08:59 Uhr
GFK

Verbraucherstimmung erleidet leichten Dämpfer

Erstmals in diesem Jahr hat sich der Optimismus der deutschen Verbraucher leicht abgeschwächt. Wie das Nürnberger Marktforschungsunternehmen GfK mitteilte, sinkt die Konjunkturerwartung des Vormona... weiter

Montag, 21. Dezember 2015, 15:25 Uhr
GFK

Kaufkraft steigt 2016 um 2 Prozent

Die Deutschen werden im kommenden Jahr nominal rund 430 Euro pro Kopf mehr für ihre Ausgaben zur Verfügung haben als im vergangenen Jahr. Das Plus in Höhe von zwei Prozent für Konsum, Miete oder an... weiter

Freitag, 18. Dezember 2015, 10:05 Uhr
GfK

Kaufkraft steigt 2016 um 2 %

Die Deutschen werden im kommenden Jahr nominal rund 430 Euro pro Kopf mehr für ihre Ausgaben zur Verfügung haben als im vergangenen Jahr. Das Plus in Höhe von 2 % für Konsum, Miete oder andere Lebe... weiter

Montag, 26. Oktober 2015, 09:55 Uhr
GFK

Wieder höhere Kaufkraft in Europa

Die Europäer haben wieder mehr Geld zur Verfügung. Wie die GfK mitteilte, stieg die Kaufkraft in diesem Jahr um 4,2 Prozent. So stehen den Verbrauchern in den 42 Studienländern rund 9,13 Billionen ... weiter

Mittwoch, 29. Juli 2015, 14:15 Uhr
GFK

Konsumklima unverändert

Das Konsumklima bleibt im Juli gegenüber dem Vormonat unverändert. Für August prognostiziert der Gesamtindikator 10,1 Punkte nach ebenfalls 10,1 Zählern im Juli, so lautet das Ergebnis der aktuelle... weiter

Freitag, 28. März 2014, 12:45 Uhr
GFK

Konsumklima stabilisiert sich

Die Stimmung der Verbraucher verzeichnet auch im März ein sehr gutes Niveau, zeigt aber keinen eindeutigen Trend. Während Konjunkturerwartung und Anschaffungsneigung zulegen können, muss die Einkom... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos