Donnerstag, 02. Juni 2016, 08:55 Uhr
Tarkett

Mit Cradle-to-Cradle-Beitrag auf der 15. Internationalen Architekturbiennale Venedig

Tarkett, bereits seit 2011 auf dem Weg zur Kreislaufwirtschaft nach der Cradle-to-Cradle-Philosophie, zeigt sein Engagement für nachhaltige Fußböden und Sportbeläge auf der 15. Internationalen Architekturbiennale Venedig, die noch bis zum 27. November 2016 dauert. Der weltweit erfolgreiche Fußbodenhersteller arbeitet mit dem Cradle-to-Cradle-Mitbegünder Prof. Dr. Michael Braungart zusammen, der vom Kurator Alejandro Aravena dazu eingeladen wurde, eine inspirierende Kunstinstallation mit dem Titel 'Celebrating our human Footprint: A Building like a Tree - A City like a Forest' zu präsentieren. Die Installation befindet sich im Zentralen Pavillon - Giardini.

Das Thema des Kunst- und Architektur-Events - 'Reporting from the Front', konzentriert sich darauf, die Qualität der gebauten Umwelt und damit unsere Lebensqualität zu verbessern. Gebäude sind heute die größte Abfallquelle auf unserem Planeten. Die von Prof. Dr. Michael Braungart geleitete EPEA Internationale Umweltforschung GmbH (Environmental Protection Encouragement Agency) wird auf der Biennale zeigen, wie man 'traditionelle' Architektur und Gebäude transformieren kann, sodass sie wie Bäume 'funktionieren'. Die Cradle-to-Cradle-Philosophie ermöglicht es, konventionelles Architekturdesign in Gebäude mit einem vorteilhaften ökologischen Fußabdruck umzuwandeln. Die von den vielen nützlichen Eigenschaften von Bäumen inspirierten Prinzipien haben zum Ziel, Gebäude zu planen, die sich positiv auf Mensch und Umwelt auswirken.

Dieses Konzept passt perfekt in die Strategie von Tarkett, Produkte zu konzipieren, zu entwickeln und herzustellen, die zu Wohlbefinden und Lebensqualität beitragen. Deshalb werden nur noch phthalatfreie Weichmacher an allen europäischen und nordamerikanischen Produktionsstätten für PVC-Böden eingesetzt. Durch äußerst niedrige VOC-Emissionen tragen sie zur Verbesserung der Luftqualität in Innenräumen bei. Zusätzlich hat Tarkett sein 'ReStart'-Programm eingeführt, das darauf zielt, Produkte und Materialien am Ende ihrer Nutzungsdauer zu sammeln, zu recyceln und wieder in den Herstellungszyklus zurück zu führen.

Um auf den verantwortungsvollen Einsatz von PVC aufmerksam zu machen, hat Tarkett für die Installation von EPEA auf der Biennale einen recycelbaren Vinylboden mit phthalatfreier Technologie bereitgestellt. Zudem wird sich das Unternehmen für die Dauer der Ausstellung aktiv an verschiedenen Events in Zusammenhang mit Cradle-to-Cradle beteiligen.

'Die Teilnahme an der Architekturbiennale ist ein weiterer, bedeutender Schritt in unserem Engagement, die Notwendigkeit eines verantwortungsvollen Einsatzes von PVC in der gebauten Umwelt hervorzuheben. Wir sind fest davon überzeugt, dass unsere Arbeit nach den Cradle-to-Cradle-Prinzipien uns maßgeblich dabei geholfen hat, unser Unternehmen weiter nach einem noch kooperativeren Modell der Kreislaufwirtschaft umzuformen. Wir hoffen, dass dies andere dazu inspirieren wird, einen ähnlichen Weg einzuschlagen', so Michel Giannuzzi, CEO von Tarkett.

Das könnte Sie auch interessieren...

Freitag, 25. Oktober 2019, 12:00 Uhr
Tarkett

Denkanstöße zur "Zukunft der Arbeit"

Für deutsche Büroangestellte stellen Lärm, Raumgestaltung und die Qualität der Innenraumluft die größten Probleme hinsichtlich der Produktivität und des Wohlfühlens an ihrem Arbeitsplatz dar. Ein... weiter

Freitag, 20. September 2019, 09:55 Uhr
Tarkett

Neu im Nachhaltigkeitsindex GCX

Tarkett ist im Rahmen des Rebalancings beim Global Challenges Index (GCX) neu in den Aktienindex aufgerückt. Überzeugen konnte das Unternehmen die Initiatoren – die Börse Hannover und die Nachhal... weiter

Montag, 11. März 2019, 16:15 Uhr
Tarkett

"Best of Houzz" Award-Hatttrick für Design

Erfolg für Tarkett: Die Houzz-Community kürt mit dem „Best of Houzz”-Award die Top-Experten des Jahres aus den Bereichen Einrichtung, Design und Architektur mit den besten Bewertungen und beliebt... weiter

Freitag, 25. Januar 2019, 11:15 Uhr
Tarkett

Erfolgreich: Große Baumpflanzaktion

Hochzufrieden blickt der Fußbodenhersteller Tarkett auf die diesjährige BAU zurück. Nicht nur zeigten die zahlreichen Besucher reges Interesse an den Produktneuheiten, sondern beteiligten sich au... weiter

Montag, 04. Juni 2018, 10:45 Uhr
Tarkett

Webauftritt frisch überarbeitet

Tarkett, der Spezialist für nachhaltige Bodenbeläge hat nicht nur den Look seine Website überarbeitet, sondern gleich ein völlig neues Erlebnis geschaffen. Der Onlineauftritt steht für ein benutzer... weiter

Montag, 02. Oktober 2017, 11:00 Uhr
Tarkett

Farbstudie zum Thema Schulbau erschienen

Kinder und Jugendliche entwickeln ihre Lernfähigkeit und ihr Wohlbefinden, indem sie mit der Welt um sich herum interagieren, vor allem in ihrer Lernumgebung. Farbe spielt bei diesem Lernpr... weiter

Montag, 03. November 2014, 10:36 Uhr
Tarkett

Will Desso übernehmen

Überraschende Nachricht aus der Bodenbranche: Tarkett plant die Übernahme von Desso. Dafür hat das Unternehmen mit Dessos Hauptanteilseigner, dem Private-Equity-Unternehmen Bencis Capital Partners... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos