Freitag, 17. Juni 2016, 10:10 Uhr
Architektur-Biennale

Raum-Installation 'lebt' durch smarte Technik von Connected Comfort

Noch bis zum 27. November ist auf der Architektur-Biennale in Venedig wird im Palazzo Michele eine Installation zu sehen, die über zirkulierende audiovisuelle Effekte den Raum scheinbar in seiner Dimension und Anmutung ändert. Die kreative Idee und die Umsetzung kommen von Ueberholz, einem Büro für temporäre Architektur. Darin ist die smarte Technik von Connected Comfort integriert worden.

Mit der 3 x 5 m großen Installation wird unter dem Motto 'Raum und Zeit' optisch eindrucksvoll demonstriert, wie digitale vernetzte Komfortlösungen Räume per Knopfdruck verwandeln können. Die Installation von Designer und Architekt Nico Ueberholz soll aufzeigen, wie Räume zusätzlich zur dreidimensionalen Raumgestaltung in der Dimension 'Zeit' verändert und weiterentwickelt werden können. Tieffrequente Herzschlagtöne werden hierzu mit LED-Lichteffekten aus Kalt- und Warmweiß gekoppelt, um einen Erlebnisraum zu schaffen, in dem Besucher scheinbar in eine andere Zeit- und Raumdimension versetzt werden.

Um dieses audiovisuelle Szenario umsetzen zu können, kamen das ganze Know-how und die Smart-Home-Produkte von Förderer Connected Comfort zum Einsatz. Der Zusammenschluss der Marken Gira, Dornbracht, Revox, Miele, Vaillant, Loewe und Brumberg, die jeweils zu den führenden Unternehmen ihrer Branche gehören, hat sich zum Ziel gesetzt, Immobilien gewerkeübergreifend schlauer zu machen und ganz neue Wohnerlebnisse auf Luxusniveau zu schaffen. Das Konzept auf Basis von KNX beruht auf der smarten digitalen Vernetzung der verschiedenen Markenprodukte: Aufeinander abgestimmte intelligente Komponenten wie Licht, Audio- und TV-Geräte, Küchengeräte, Armaturen, Dusche, Heizung und weitere Haustechnik lassen sich intuitiv bedienen und individuell zu ganzheitlichen raumübergreifenden Szenarien programmieren. Im Pavillon selbst wurden Lichtlösungen von Brumberg, Audiotechnik von Revox und TV von Loewe installiert. Das smarte Herzstück der Installation ist der Gira HomeServer, der alle Bild-, Licht- und Ton-Effekte sowie eine Präsentation, die exakt im Rhythmus der Lichtsequenzen abläuft, zuverlässig steuert.

Mehr Infos zum Designer sowie zu Produkten und Systemen für das smarte Premiumwohnen sind auf www.ueberholz.de bzw. auf www.connected-comfort.de und den Homepages der Connected Comfort Markenpartner zu finden. Das Angebot und die Leistungen von Connected Comfort sind zurzeit in Deutschland verfügbar.

Das könnte Sie auch interessieren...

Montag, 19. August 2019, 12:00 Uhr
Stilwerk

Rahmenprogramm zur Architect@Work in Hamburg

Am 4. und 5. September findet erstmals auch in Hamburg die Architect@Work statt. Mit rund 160 Ausstellern und mehr als 300 von einer deutschen Architektenjury ausgewählten Produkten ist das begeh... weiter

Dienstag, 10. Juni 2014, 10:05 Uhr
Architektur-Biennale

Sehenswerter 'Bungalow Germania'

'Absorbing Modernity 1914-2014' lautet das Motto der 14. Architektur-Biennale, die noch bis zum 23. November in Venedig gefeiert wird. 65 Länder haben sich dieser Aufgabe des Direktors, des niederl... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos