Donnerstag, 28. Juli 2016, 10:29 Uhr
Bolon

Neue Kollektion von Jean Nouvel

Für den kommenden Herbst bringt das schwedische Designunternehmen Bolon das Ergebnis seiner jüngsten Zusammenarbeit an den Start: einen Bodenbelag, der vom französischen Architekten und Pritzker-Preis-Gewinner Jean Nouvel entworfen wurde. Die Kollektion wird im Rahmen der bevorstehenden Werkschau des Architekten ab dem 26. Oktober 2016 im Pariser Musée des Arts Décoratifs präsentiert.
‘Bolon by Jean Nouvel Design’ ist von einer ausgeprägten Struktur und starken Raumwirkung gekennzeichnet. Jean Nouvel ging im Entwurfsprozess von der Wahrnehmung des Bodens innerhalb der gebauten Form aus und definierte damit ein rein architektonisches Konzept. Das Ergebnis ist ein Belag mit einer linearen Streifenstruktur, bei dem durch unregelmäßige Abstände zwischen den farblich abgesetzten Streifen eine handgearbeitete Optik hervorgerufen wird. Dazu wirkt der Boden aus gewebtem Vinyl nahtlos, er füllt den Raum wie aus einem Guss. Das Konzept umfasst Beläge in sechs charakteristischen Farbkombinationen aus Schwarz, Grau, Rot und Blau.
Die klare Materialität und flexiblen Anwendungsmöglichkeiten von ‘Bolon by Jean Nouvel Design’ dient speziell den Bedürfnissen von Planern und Bauschaffenden. Der Bodenbelag soll die Geometrie des Innenraums unterstreichen und erlaubt es, mit dem Grundriss und dem natürlichen Raumerlebnis zu experimentieren. Durch die Bestimmung der Streifenrichtung und variantenreiche Farbkombinationen kann die jeweilige Architektur betont und individuell inszeniert werden. „Es liegt ganz in Ihrer Hand, den Boden in einem Licht- und Farbspiel mit dem Raum interagieren zu lassen,“ so Jean Nouvel. „Hierbei handelt es sich nicht um einen dekorativen, sondern um einen architektonischen Bodenbelag,“ erklärt der Baumeister selbst.

Für Bolon ist die Zusammenarbeit eine neuartige Erfahrung, die es erlaubt, die Produkte weiter zu denken. „Jean Nouvel ist kein Designer, sondern in erster Linie Architekt. Er ging an das Projekt heran, indem er zunächst den Faktor Raum evaluierte, um dann den Bodenbelag an die besonderen räumlichen Bedürfnisse anzupassen,“ erklärt Annica Eklund, die als CEO das Unternehmen gemeinsam mit ihrer Schwester Marie Eklund leitet. Bereits im Jahr 2012 kooperierten die schwedischen Unternehmerinnen mit dem Architekten, als dieser für Bolon einen Messestand auf der Stockholm Design Week gestaltete. Die nun kurz vor der Weltpremiere stehende Bodenkollektion Bolon by Jean Nouvel Design wird in Paris ab dem 27. Oktober 2016 dem breiten Publikum vorgestellt. Das Musée des Arts Décoratifs wird die Bolon-Innovation im Rahmen einer Retrospektive des Architekten bis 12. Februar 2017 zeigen.

Das könnte Sie auch interessieren...

Freitag, 22. Juli 2016, 08:55 Uhr
Bolon

Umsatzrekord im ersten Halbjahr 2016

Auf der Erfolgswelle schwimmt Bolon. Das schwedische Designunternehmen für Fußbodenbeläge hat mit einem Umsatz von 3,6 Mio. Euro allein im Juni dieses Jahres alle wirtschaftlichen Rekorde gebrochen... weiter

Donnerstag, 19. März 2015, 08:50 Uhr
Bolon

Recyclingmaterial für die Rückenbeschichtung

Einen weiteren Schritt zur Verringerung des ökologischen Fußabdrucks geht Bolon. Das schwedische Designunternehmen setzt für die Rückenbeschichtung seiner neuen 'Flow'-Kollektion Recyclingmaterial ... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos