Donnerstag, 02. Februar 2012, 12:18 Uhr
München

Design meistbietend bei Quittenbaum

Sammler aufgehorcht: Am 14. Februar kommt beim Münchner Auktionshaus Quittenbaum wieder feinstes Design unter den Hammer. Bei Möbeln und Lampen dominieren die italienischen Designer. Aldo Tura und Ettore Sottsass verdienen besondere Beachtung: Liebhaber des italienischen Designs könnten ein Wohnzimmer komplett mit Turas Möbeln bestücken. Im Angebot sind ein seltener Esstisch mit sechs Stühlen (Schätzpreis 2500-3500 Euro), ein Barschrank (Schätzpreis 800-1000 Euro) und ein Sideboard (Schätzpreis 1500-1800 Euro). Sottsass hingegen ist in ganzer Bandbreite vertreten. Neben dem klassischen Memphis-Möbel Casablanca von 1981 (Schätzpreis 5000-6000 Euro) sind vor allem eine Reihe von Keramiken aus der Yantra-Serie und der Hollywood-Collection von 1986 zu nennen, sowie zwei Lots mit je drei Hsing-Vasen 1972/73, wobei die Vasen in Weiß und Grün besonders selten sind, nur je zehn Exemplare sollen produziert worden sein (Schätzpreis 1200-1500 Euro). Interessant sind auch einige Zinnobjekte, die Sottsass um die Jahrtausendwende für Serafino Zani gestaltete (z. B. Tavola Quadrata Grande, 2003, Schätzpreis 1000-1200 Euro). Unter den Möbeln aus Italien stechen außerdem zwei Sessel von Giuseppe Pagano Pogatschnig hervor, die er 1943 für ein Verlagshaus entworfen hat (Schätzpreis 1800-2000 Euro). Eine schöne Gruppe von fünf Krügen und Vasen von Marcello Fantoni sollten ebenfalls ihre Liebhaber finden (z. B. Krug, um 1955, Schätzpreis 900-1200 Euro).[page_break] Auch internationale Designgrößen sind mit spannenden Losen vertreten: Charles und Ray Eames zeichnen für zwei seltene Radios von 1946 verantwortlich. Von dem Duo stammt auch ein selten auf dem Markt auftauchender früher PAW-Stuhl, 1946, in der Ausführung von Zenith und Seng für Herman Miller (Schätzpreis 2800-3000 Euro). Ein Klassiker ist der Womb Chair 70 mit Ottoman 74 von Eero Saarinen aus dem Jahre 1948 (Schätzpreis 2500-3000 Euro). Für Minimalisten zu empfehlen sind Arne Jacobsens 80-teiliges AJ-Besteck, 1957, sowie ein paar Wandappliquen Modell 1943, die Max Ingrand um 1960 für Fontana Arte entworfen hat.
Zu erwerben sind auch Klassiker wie die Liege LC4 und das Sofa LC2 von Le Corbusier, Charlotte Perriand und Pierre Jeanneret, der Armlehnstuhl 403 von Lavar Aalto, der Schalensessel PAW von Charles Eames oder der Sawback Chair CH28 von Hans J. Wegner (Bild), letzterer taxiert auf 2.000 bis 2.200 Euro.
Die Vorbesichtigungen finden am 9./10. Feb. von 10 bis 18 Uhr, am 11./12. Feb. von 13 bis 17 Uhr und am 13. Feb. von 10 bis 15 Uhr statt.

Das könnte Sie auch interessieren...

Mittwoch, 06. März 2019, 10:25 Uhr
München

Der textile Frühling steht vor der Tür

Der Frühling steht vor der Tür. Und damit auch der Stoff Frühling in München. Mit stimmungsvollen Inszenierungen, Interior-Trends und topaktuellen textil-Kollektionen. 33 Stoffhersteller und Textil... weiter

Mittwoch, 30. Januar 2019, 10:15 Uhr
München

Möbelprojekt für und mit Geflüchteten

Die "Bellevue"-Möbelkollektion startet – für eine gute Sache. Die exklusiv für das Münchner Café Bellevue di Monaco in der Müllerstr. 6 entworfenen Stühle und Tische gehen jetzt in den Vertrieb. Am... weiter

Mittwoch, 10. Oktober 2012, 09:00 Uhr
München

Bayerisches Nationalmuseum wird zur Lichtoase

Das Bayerische Nationalmuseum in München, gegründet im 19. Jahrhundert von König Maximilian II., zählt zu den großen kunst- und kulturhistorischen Museen Europas. Im Jahr 2009 wurde das Unternehme... weiter

Donnerstag, 23. August 2012, 11:00 Uhr
München

Pinakothek nimmt Architekten unter die Lupe

Ein Berufsstand im Fokus: Die Pinakothek der Moderne in München beschäftigt sich vom 27. Sept. 2012 bis zum 3. Feb. 2013 mit den Baumeistern. Obwohl Bauen zu den ältesten Tätigkeiten der Menschen g... weiter

Donnerstag, 10. Mai 2012, 09:06 Uhr
München

Böhmler im Tal zeigt Arcade

Das Münchner Einrichtungshaus Böhmler im Tal präsentiert das Atelier Arcade in einer Sondershow vom 15. Mai bis 15. Juni. Die Ausstellung gibt einen Überblick über die Glaskollektion 'Arcade iVetri... weiter

Dienstag, 23. August 2016, 12:35 Uhr
München

Aus Böhmler Outlet wird Freistil-Böhmler

Komplett umgebaut präsentiert sich der Freistil-Böhmler Store in München-Neuhausen. In Zusammenarbeit mit dem jungen Rolf Benz-Label Freistil eröffnete Böhmler bereits im Frühjahr 2015 ein gemeinsa... weiter

Montag, 19. Januar 2015, 09:30 Uhr
München

Die Bau 2015 ist eröffnet

Unverzichtbare Informations- und Inspirationsquelle insbesondere für Architekten: Ab heute bis zum 24. Januar präsentiert die Bau in München auf 180.000 qm Fläche Architektur, Materialien und Syste... weiter

Dienstag, 14. Oktober 2014, 09:00 Uhr
München

Mineralientage bieten Außergewöhnliches

Von Interior Design bis zu kreativen Kunstwerken: die Messe Munich Show – Mineralientage München liefert viel Inspirationen sowohl für Architekten und Inneneinrichter, wie auch für das private Zuha... weiter

Montag, 19. Mai 2014, 13:32 Uhr
München

Neues Cor Interlübke Studio eröffnet

Bereits seit 1956 begeistert Familie Franke von Casamöbel die Münchner für designorientiertes Wohnen mit Cor und Interlübke. Jetzt verleiht Jürgen Franke dem neu eröffneten Cor Interlübke Studio in... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos