Freitag, 27. April 2012, 14:57 Uhr
Rat für Formgebung

Der German Design Award geht in die 2. Runde

Nach dem Erfolg der ersten Ausschreibung, geht der German Design Award nun in die zweite Runde. Dabei gilt die Devise der Veranstalter: 'Gutes noch besser machen.' So geht der Wettbewerb 2013 mit einigen Neuerungen an den Start, die ihn inhaltlich bereichern sollen. Zudem ermöglichen sie den Teilnehmern, die Medien noch stärker zielgerichtet anzusprechen. Zu den wichtigsten Entwicklungen gehören die neue Kategorisierung der Wettbewerbsbereiche, das überarbeitete Nominierungsverfahren sowie die Einführung eines Publikumspreises.
'Unsere Erfahrungen beim German Design Award 2012 haben gezeigt, dass Wirtschaft und Design unsere Initiative als Bereicherung für die Kommunikation des deutschen Designgeschehens anerkennen', so Andrej Kupetz, Hauptgeschäftsführer des Rat für Formgebung. 'Die positiven Rückmeldungen motivieren uns, mit unserem Wettbewerb aktuell zu bleiben, indem wir ihn an die Trends der Disziplinen und die wechselnden Bedürfnisse der Teilnehmer anpassen.'
Insgesamt zehn verschiedene Kategorien umfasst der German Design Award 2013. Diese decken alle Bereiche des täglichen Lebens ab, wie zum Beispiel Home Interior und Working Spaces, aber auch Transportation und Digital Media. Die strukturelle Erweiterung stellt die Vielfalt der Nominierungen sicher. Damit wird der Rat für Formgebung seinem öffentlichen Auftrag gerecht, das gesamtdeutsche Designgeschehen zu repräsentieren und Design in Deutschland in seiner ganzen Vielfalt zu fördern.
Zur Nominierung berechtigt sind die Stiftungsmitglieder des Rat für Formgebung als ausgewiesene Experten sowie das neue Gremium 'Scouting Designinnovation' innerhalb des Rat für Formgebung. Die Wirtschaftsministerien der Bundesländer können zudem weiterhin Produkte und Projekte von Designern und Unternehmen aus ihrer Wirtschaftsregion vorschlagen. Zusätzliche Nominierungen können die Dekane der Hochschulen für die 'Newcomer' einreichen sowie das Präsidium des Rat für Formgebung für den Ehrenpreis 'Personality'. [page_break] In jeder der zehn neuen Wettbewerbskategorien zeichnet eine fachspezifische Teiljury bis zu zehn Nominierte als 'Winner' aus. Die Gesamtjury aus Vertretern der Wirtschaft, der Hochschulen und des Designs stimmt anschließend in einer geheimen Wahl über den jeweiligen 'Gold'-Gewinner der unterschiedlichen Kategorien ab.
Erstmals vergibt der Rat für Formgebung auch den 'Publics Choice' German Design Award. Hier ist die Meinung der designinteressierten Öffentlichkeit gefragt. Im Internet und in Kooperation mit einem Medienpartner wählt sie aus den bis zu 100 'Winnern' den Publikumspreisträger.
Um auch Kleinunternehmen und Start-Ups die gleichberechtigte Teilnahme am German Design Award zu ermöglichen, bietet der Rat für Formgebung ein neues Förderprogramm. Dieses erlaubt eine Befreiung der Teilnehmer von möglichen anfallenden Kosten, wenn ihre wirtschaftlichen Verhältnisse ansonsten eine Teilnahme am Wettbewerb verhindern. Zudem ist die Teilnahme im Bereich 'Newcomer' kostenfrei.
Auftakt zum German Design Award 2013 ist der Versand der Ausschreibungsunterlagen im Mai, Anmeldeschluss ist der 27. Juli 2012. Die Jurierung erfolgt im August 2012. Der Rat für Formgebung wird Ende des Jahres die Preisträger benennen, die im Februar 2013 im Rahmen der Ambiente die weltweit führende Konsumgütermesse in Frankfurt offiziell für ihre herausragenden Designleistungen ausgezeichnet werden. Partner der Veranstaltung ist die Messe Frankfurt.

Das könnte Sie auch interessieren...

Montag, 15. Juli 2019, 11:45 Uhr
Rat für Formgebung

Mit neuer Online-Plattform

Mit Ndion hat der Rat für Formgebung jetzt eine neue Online-Plattform ins Leben gerufen, um die in über 65 Jahren gewachsene Wissenslandschaft rund um die Themen Design, Marke und Innovation künft... weiter

Donnerstag, 02. November 2017, 10:20 Uhr
Rat für Formgebung

Designtalente gesucht

Der international ausgeschriebene Nachwuchswettbewerb Ein&zwanzig geht in die nächste Runde. Er richtet sich an Designstudenten und Absolventen mit innovativen und richtungsweisenden Arbeiten a... weiter

Montag, 09. Dezember 2013, 11:45 Uhr
Rat für Formgebung

22 neue Mitglieder

Als Designinstitution genießt der Rat für Formgebung nicht nur in Deutschland hohes Ansehen. Die Mitglieder des Rats tragen mit dazu bei, das Bewusstsein für Design weiter zu schärfen. Hadi Teheran... weiter

Mittwoch, 13. November 2013, 12:42 Uhr
Rat für Formgebung

Neues Präsidium gewählt

Der Rat für Formgebung hat ein neues Präsidium. Auf der gestrigen Jahresversammlung in Stuttgart stimmte die Stifterversammlung über das 12-köpfige Leitungsgremium für die nächsten vier Jahre ab. D... weiter

Mittwoch, 28. August 2013, 09:30 Uhr
Rat für Formgebung

'Glaubwürdigkeit am Point of Sale'

Die 15. Konferenz der 'Architektur für Marken'-Reihe des Rates für Formgebung, die am 8. Oktober im Deutschen Filmmuseum in Frankfurt am Main stattfindet, beschäftigt sich mit der 'Glaubwürdigkeit ... weiter

Montag, 06. Mai 2013, 10:53 Uhr
Rat für Formgebung

Feiert 60jähriges Bestehen

Er ist die Design-Institution in Deutschland: der Rat für Formgebung. Am 13. Juni feiert er sein 60jähriges Bestehen mit einem Festakt in der Frankfurter Paulskirche. Das Jubiläum soll im Sinne der... weiter

Montag, 01. Oktober 2012, 09:00 Uhr
Rat für Formgebung

Trend-Dossier 'design e-mobility'

Die Zukunft der Elektromobilität analysiert das Trend-Dossier 'design e-mobility', das der Rat für Formgebung gemeinsam mit dem Zukunftsinstitut erstellt hat. Es war auch Diskussionsgrundlage für e... weiter

Mittwoch, 15. August 2012, 09:00 Uhr
Rat für Formgebung

Kongress für E-Mobility

Am 10. September lädt der Rat für Formgebung zum weltweit ersten Kongress über den Themenkomplex Design & E-Mobility nach Frankfurt ein. In einem der Fachvorträge wird Thomas Huber vom Zukunftsinst... weiter

Mittwoch, 03. August 2016, 10:50 Uhr
Rat für Formgebung

Seminar zum Phänomen 3D-Druck

Der 3D-Druck erfährt zurzeit einen regelrechten Hype. Zwar ist die Technologie nicht wirklich neu, doch erst die leistungsstarken Geräte der letzten Jahre haben sie zum Mainstream-Thema für Unterne... weiter

Dienstag, 10. Mai 2016, 08:55 Uhr
Rat für Formgebung

Seminar zu Marke 4.0

Marke 4.0 - eine Welt der unbegrenzten Möglichkeiten! Warum es ein neues Bewusstsein im Umgang mit Marke und Unternehmensführung braucht, vermittelt das Seminar des Rat für Formgebung am Donnersta... weiter

Donnerstag, 03. Dezember 2015, 14:30 Uhr
Rat für Formgebung

Lobt German Brand Award aus

Ausgelobt vom German Brand Institute, initiiert durch den Rat für Formgebung: Der German Brand Award ist die Auszeichnung für erfolgreiche Markenführung in Deutschland. Sein Ziel: wegweisende Label... weiter

Mittwoch, 22. Juli 2015, 13:03 Uhr
Rat für Formgebung

Vier Seminare zum Vormerken

Mit der Marken- und Designakademie Kompetenz und Fachwissen erweitern: Auch in der 2. Jahreshälfte bietet der Rat für Formgebung wieder interessante Seminare an, in denen hochkarätige Referenten pr... weiter

Dienstag, 22. Juli 2014, 08:30 Uhr
Rat für Formgebung

Neues Markenbuch

Es gibt auch 2014 wieder ein Markenbuch. Der Erfolg des ersten - die deutsche Auflage war bereits sechs Wochen nach Erscheinungstermin vergriffen - und die positive Resonanz haben den Rat für Formg... weiter

Dienstag, 03. Juni 2014, 11:30 Uhr
Rat für Formgebung

Unternehmenserfolg durch Design

Innovationsfähigkeit und Erfindergeist sind Schlüssel für wirtschaftliche Erfolge. Wer praxisbezogene Anregungen braucht, kann sich noch bis zum 6. Juni für die Konferenz 'Create Innovation - Unter... weiter

Donnerstag, 03. April 2014, 11:30 Uhr
Rat für Formgebung

Unternehmenserfolg durch Design

Innovationsfähigkeit und Erfindergeist sind Schlüssel für wirtschaftliche Erfolge. Wer praxisbezogene Anregungen braucht, kann sich noch bis zum 6. Juni für die Konferenz 'Create Innovation - Unter... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos