Freitag, 22. März 2013, 12:00 Uhr
Walter Knoll

Markus Benz im 'Handelsblatt'-Interview

Von seiner Vision ein weltweites Netzwerk aufzubauen - mit Flagship Stores in ausgewählten Märkten, sprach Markus Benz, seit 1993 CEO von Walter Knoll, im Interview mit dem 'Handelsblatt'. Benz sieht sein Unternehmen auf gutem Weg, denn 'Walter Knoll ist heute mit Handelspartnern in den wichtigsten Industrienationen der Welt vertreten. In den USA gibt es seit über 40 Jahren einen Lizenzpartner. Dazu haben wir eigene Showrooms in London, Paris, bald auch in Peking, eine eigene Tochtergesellschaft mit Produktion in Australien, Vertriebsbüros in Dubai, Kuala Lumpur und in vielen europäischen Ländern.'
Markus Benz, der sich freut, dass 'einige der bekanntesten Architekten der Welt wie Norman Forster, Kengo Kuma und Ben van Berkel oft und gern bei Projekten mit uns zusammenarbeiten und die Interieurs neuer markanter Gebäude mit uns ausstatten', räumte ein, dass die Markenbekanntheit bei Privatkunden in Deutschland noch gesteigert werden könne. Momentan steht jedoch Asien im Fokus - im Oktober bzw. November 2012 wurden Showrooms in Singapur bzw. Bangkok eröffnet -, 'weil es in Deutschland bereits ein seit Jahrzehnten gewachsenes Händlernetz mit anerkannten Häusern gibt, in denen unsere weitgehend handgefertigten Produkte kenntnisreich angeboten werden.' Für Walter Knoll-Möbel sieht Benz in Fernost 'großes Potenzial'. 'Marken spielen dort eine immer wichtigere Rolle, die Menschen wollen sich stärker belohnen. Diese Kunden sind bereit, für handgefertigte Produkte auch einen erstklassigen Preis zu zahlen.'
Dass sich Qualität langfristig auf allen Märkten durchsetzen wird, davon ist Markus Benz überzeugt. Den Ansporn weiter zu wachsen, begründete er mit dem Ehrgeiz leistungsfähiger werden zu wollen. 'Entwickelt sich die Unternehmenskultur, ist man interessant für den talentierten Nachwuchs, die eigenen Mitarbeiter und die Zielgruppen im Markt.' Das Stilempfinden seiner Familie führte er auf den schwäbischen Pietismus zurück, die Haltung, 'Dinge immer und wirklich richtig zu machen'. Daher komme das Qualitätsbewusstsein. Diese Kultur inspiriere zu einer klaren Geradlinigkeit ohne Effekthascherei, die sich im Design wiederfinde. Weil er Ideenvielfalt im Design schätzt, arbeitet Markus Benz nur mit freischaffenden Kreativen zusammen, neben international anerkannten Architekten mit Designern wie Eoos aus Österreich, PearsonLloyd aus Großbritannien, Claudio Bellini aus Italien und Wolfgang C.R. Mezger aus Deutschland.
Befürchtungen Talente oder Trends zu verpassen, hat Markus Benz nicht. 'Ich glaube fest an das Meisterprinzip und das bedeutet: Es taucht nicht plötzlich irgendwo ein neuer Star-Designer auf. Sondern fast immer entwickelt der talentierte Nachwuchs seine Fertigkeiten im nahen Umfeld eines wahren Meisters seines Fachs weiter. Oder anders ausgedrückt: Wenn der Meister ein guter Meister war, wird der talentierte Schüler besser als der Meister.'

Das könnte Sie auch interessieren...

Donnerstag, 12. Januar 2017, 11:30 Uhr
Walter Knoll

Trauer um Dr. Michael Blank

Viel zu früh verstarb Michael Blank, langjähriger Vorstand der Walter Knoll AG & Co. KG, am 30. Dezember 2016 nach schwerer Krankheit im Alter von 68 Jahren. An der Seite von Markus Benz, Ges... weiter

Freitag, 20. September 2013, 11:30 Uhr
Walter Knoll

Showroom-Eröffnung in Peking

Aktiv ist Walter Knoll in China bereits seit Jahren. Am 6. September eröffnete das deutsche Top-Label in Peking einen 500 qm großen Showroom. Über 200 Gäste kamen zur Einweihung, des Neubaus am Ran... weiter

Donnerstag, 14. März 2013, 10:20 Uhr
Walter Knoll

Fünffacher Red Dot-Gewinner

Erfolg für Walter Knoll: Gleich fünf seiner Produktneuheiten gewannen den Red Dot Design Award 2013. Sogar das Prädikat 'Best of the Best' verlieh die internationale Expertenjury dem Clubsessel 'Fo... weiter

Mittwoch, 20. Juni 2012, 10:25 Uhr
Walter Knoll

Jan Kleihues zu Gast in Herrenberg

Museen, Hotels, Hochschulen, Einkaufszentren oder öffentliche Gebäude Kleihues + Kleihues gestalten international urbane Projekte. Dabei sind Funktionsbezug und Langlebigkeit sowie die richtige Wah... weiter

Dienstag, 22. Juli 2014, 11:01 Uhr
Walter Knoll

Zurück am Weißenhof

Die Stuttgarter Weißenhofsiedlung zählt zu den Ikonen der Moderne. Walter Knoll kehrt mit der Ausstattung des am 8. Juli eingeweihten Aktivhauses 'B10' nach über 80 Jahren dorthin zurück. Bereits 1... weiter

Montag, 03. Februar 2014, 10:50 Uhr
Walter Knoll

Rekordumsatz

Auf 2013 blickt Walter Knoll gern zurück: Auftragseingang und Umsatz waren die besten der Geschichte. Die Walter Knoll Gruppe erzielte einschließlich der relevanten Umsätze des amerikanischen Lizen... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos