Donnerstag, 17. Oktober 2013, 12:45 Uhr
Occhio

Lässt Rolls-Royce 'funkeln'

Rolls-Royce ist der Inbegriff für Luxus. Doch auf dem Genfer Autosalon und der IAA im September in Frankfurt sorgten nicht nur die Fahrzeuge, unter ihnen der mit Spannung erwartete 632 PS-starke 'Wraith', für Furore, sondern auch die Lichtinszenierung durch das Münchener Label Occhio. Verschiedene Leuchten ließen die Luxuskarossen auf dem knapp 730 qm großen Messestand 'funkeln'.
Den Himmel der zentralen Präsentationsfläche bildete ein gerasteter LED-Deckenspiegel, der für die diffuse Grundbeleuchtung mit tageslicht-ähnlicher Helligkeit sorgte. Für die Highlight-Beleuchtung wurde er zusätzlich mit 14 filigranen 'Sento faro singolo'-Deckenleuchten ausgestattet, die bei einer Deckenhöhe von 4,50 m eine ausreichend starke Leistung erzeugen, um die Automobile in bestem Licht erstrahlen zu lassen.
Gestalterischer Anspruch des Lichtkonzeptes war es, den einladenden Charakter der Rückzugsnischen durch akzentuierte, blendfreie Beleuchtung zu unterstreichen. Definierte Abstrahlwinkel bei der Wandflutung und bewusst gesetzte Helligkeitsverläufe sorgten für klare Zonenübergänge. Im 'Atelier', wo Material- und Farbmuster von Lacken und Interieurs im Fokus standen, konnte durch die Occhio 'LED high flux' (CRI 85) auch im gedimmten Betrieb eine farbechte Wahrnehmung der Farbmuster erreicht werden.
Der Messestand wird europaweit touren und beispielsweise auf dem Autosalon Paris 2014 aufgebaut. Daher war neben Energieeffizienz sowie einfacher und anwendungsgenauer Steuerungstechnik auch eine leichte Revision der Strahler für die Einlagerung und die spätere Wiederverwendung wichtig, wie sie die Occhio-Leuchten bieten. Zudem erlaubt der patentierte Mechanismus zum Wechseln des LED Chips nicht nur eine hohe Flexibilität in puncto gewünschter Lichtfarbe, sondern auch ein späteres Upgrade der Leuchten bei Weiterentwicklungen in der LED Technologie.

Das könnte Sie auch interessieren...

Montag, 08. April 2019, 14:15 Uhr
Occhio

Größter Flagshipstore in Hamburg eröffnet

Am 1. April öffnete das Designleuchten-Unternehmen Occhio die Türen seines neuen Flagshipstores im Herzen von Hamburg. Der Occhio Store in der Hansestadt vereint auf über 600 qm eine interaktive ... weiter

Mittwoch, 27. Februar 2019, 12:20 Uhr
Occhio

Geschäftsführung verstärkt

Das Münchner Designleuchten-Unternehmen Occhio startete mit Lutz Coelen als neuem Mitglied der Geschäftsführung - neben CEO Axel Meise - ins neue Jahr. Coelen verantwortet das operative Geschäft ... weiter

Freitag, 22. Juni 2018, 08:40 Uhr
Occhio

Thomas Mann House in L.A. ausgestattet

Nach behutsamer Sanierung wurde das Thomas Mann House in L.A. am 18. Juni 2018 als neue Residenz der Bundesrepublik Deutschland für Intellektuelle aus Kultur, Politik, Wirtschaft, Medien und Wissen... weiter

Dienstag, 24. Oktober 2017, 16:20 Uhr
Occhio

Neuer Flagshipstore in München eröffnet

Am 19. Oktober 2017 eröffnete das Münchener Designleuchten-Unternehmen Occhio seinen neuen Flagshipstore im Herzen der Landeshauptstadt. Der Occhio Store Brienner Quartier setzt auf über 300 qm auf... weiter

Montag, 24. April 2017, 11:40 Uhr
Occhio

Investor an Bord genommen

Occhio läutet 18 Jahre nach Gründung eine neue Wachstumsphase ein. Um die dynamische Entwicklung des Unternehmens in den kommenden Jahren fortzuschreiben, hat Gründer Axel Meise mit dem in München ... weiter

Dienstag, 15. November 2016, 11:40 Uhr
Occhio

Flagshipstore in Köln eröffnet

Am 10. November 2016 eröffnete das Münchner Licht- und Designunternehmen Occhio seinen neuen Flagshipstore am Kaiser-Wilhelm-Ring in Köln. Das multifunktionale Store-Konzept, das gemeinsam mit dem ... weiter

Freitag, 19. August 2016, 10:15 Uhr
Occhio

Beleuchtet Gaggenau-Showrooms

Occhio und Gaggenau verbindet vieles: Eine besondere Detailfreude und Tiefe in der Qualität sowie das zeitlose Design kennzeichnen die Produkte beider Unternehmen. Das ist einer der Gründe, weshalb... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos