Donnerstag, 02. Februar 2017, 12:40 Uhr
Artemide

3.592 Leuchten für das Westin in der Elbphilharmonie

Das Westin Hamburg, das neue Luxushotel in der Elbphilharmonie, punktet durch die spektakuläre Architektur, die aufregenden Ausblicke über die Hansestadt und eine echte Wohlfühlatmosphäre - zu der 3.592 Leuchten von Artemide wesentlich beitragen. Viele von ihnen wurden speziell für das Haus gefertigt.

Das Innere des Hotels wirkt angenehm aufgeräumt und zurückhaltend. Ein ausgefeiltes Lichtkonzept sorgt dafür, dass sich die Gäste hier sofort wohlfühlen. Schon im Flur empfangen speziell gefertigte Wandleuchten die Besucher und bereiten sie auf die Lichtstimmung ihrer Zimmer vor. Der Berliner Designer Tassilo Bost entwickelte zusammen mit Ingenieuren und Lichtplanern von Artemide ein völlig neues Leuchtensystem: ‚Sofocle‘. Ihr geschwungener Körper aus klarem Acryl greift die spektakuläre Fassade der Schweizer Stararchitekten Herzog & de Meuron in verkleinerter Dimension auf. 

Während die Zimmer und Suiten in rund 40 Meter Höhe beginnen und bis unters Dach der Elbphilharmonie reichen, liegen im roten Klinkerbau des ehemaligen Kaispeicher A der Elb Spa mit Pool sowie das Restaurant The Saffron. Es setzt auf gehobenes Ambiente und folgt einem „ausgewogenen Design-Konzept mit stimmungsvoller Beleuchtung und zurückhaltender Dekoration“. Auch hier bewies Artemide mit zahlreichen Sonderanfertigungen, dass es für projektspezifische Anforderungen immer eine passende Lösung findet. So entwickelten Tassilo Bost und Artemire für diesen Bereich Pendelleuchten, die ein wenig an Hummerkörbe erinnern. Für diese Leuchten wurden insgesamt über 7.500 Meter Lederband verwendet. 

Für das optimale Licht in der The Bridge Bar sorgen ebenfalls eigens für den Raum designte Modelle. Die Pendelleuchten über den frei stehenden Tischen korrespondieren als Lichtwelle zum Ausblick auf den Kai und seine Schiffe. Tassilo Bost: „Da wir das Hotel in weiten Teilen puristisch ausgestattet haben, war es wichtig, die Lichtatmosphäre im warmtonigen Bereich anzusiedeln. Dafür ist es natürlich notwendig sämtliche Lichtquellen dimmen zu können. Verschiedene Tages und Abendstimmungen sind so gut programmierbar.“

Insgesamt bestand die anspruchsvolle Aufgabe der Lichtplaner darin, auf allen 21 Stockwerken für ein angenehmes Ambiente zu sorgen. Erst in der individuellen Mischung von Tageslicht, Ambient Lighting und Spots zeigt sich, dass jedes Zimmer Intimität und Ausblick zugleich bietet. 


The Westin Hamburg in Zahlen

Anzahl Zimmer und Suiten: 244

Lichtplanung/sämtliche Beleuchtungskörper inklusive Nebenräume:

Tassilo Bost, Berlin, in Zusammenarbeit mit Artemide

Anzahl Leuchten: ca 3.600


Weitere Meldungen zur Elbphilharmonie finden Sie auch in unserem Online-Dossier.


Das könnte Sie auch interessieren...

Mittwoch, 06. Juli 2022, 08:44 Uhr
Artemide

Happy Birthday, Tizio!

Ein Designklassiker feiert Geburtstag. Die "Tizio", entworfen von Richard Sapper, hergestellt von Artemide, wird stolze 50 Jahre alt. Und das sagt der Designer selbst über sein Werk. "Die Tizio-Le... weiter

Montag, 19. Juli 2021, 10:33 Uhr
Artemide

Neuer Partner von Deutsche Lichtmiete

„Light as a Service“: Artemide bietet seine Beleuchtungskompetenz jetzt auch zur Miete an. Die erfolgreiche Premiummarke aus Italien gehört ab sofort zu den ausgewählten Partnern von Deutsche L... weiter

Mittwoch, 06. Januar 2021, 10:50 Uhr
Artemide

Lichtgestalt: Ernesto Gismondi ist verstorben

Am 31. Dezember 2020 ist Ernesto Gismondi im Alter von 89 Jahren gestorben. Das Licht der Sterne auf die Erde zu holen – das war die Mission des Firmengründers von Artemide. Mit seiner unbändigen... weiter

Mittwoch, 26. Februar 2020, 08:40 Uhr
Artemide

Neues Fördermitglied des BDIA

Artemide gehört zu den weltweit führenden Unternehmen in der Beleuchtungsbranche. Jetzt ist der italienische Leuchtenhersteller als Fördermitglied dem BDIA Bund Deutscher Innenarchitekten beigetret... weiter

Donnerstag, 28. Juni 2018, 08:40 Uhr
Artemide

Compasso d’Oro für Ernesto Gismondi

ADI hat Ernesto Gismondi und Artemide mit zwei wichtigen Preisen ausgezeichnet. Der Compasso d’Oro alla carriera wurde an Ernesto Gismondi verliehen, der das Unternehmen als Gründer, Ingenieur und ... weiter

Dienstag, 19. Juni 2018, 15:15 Uhr
Artemide

Kompetenzzentrum in Zürich fertiggestellt

Bereits seit Herbst 2017 sind die bekannten Leuchten aus Italien im Artemide Lighting Competence Center in der Albulastrasse in Zürich zu erleben. Nun sind auch die letzten Arbeiten im Inneren abge... weiter

Freitag, 25. Mai 2018, 08:20 Uhr
Artemide

Illuminiert Biennale di Venezia

Artemide setzt seine 2015 begonnene Zusammenarbeit mit der Architekturbiennale in Venedig fort, um eine der herausragendsten italienischen und internationalen Kulturinstitutionen in der Förderung n... weiter

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 12:05 Uhr
Artemide

In neuen Farben erhältlich

Mit ihren großen runden Lampenschirmen, geradlinigen Formen und weichen Übergängen strahlen die ‘Nur Gloss’-Leuchten von Artemide erhabene Eleganz aus. Ihre Größe verleiht dem Modell in Form einer ... weiter

Dienstag, 09. Dezember 2014, 11:20 Uhr
Artemide

Goldene Momente zur Weihnachtszeit

Die Weihnachtsleuchte hat bei Artemide längst Tradition. So präsentiert der italienische Leuchtenhersteller auch in diesem Jahr wieder ein besonderes Modell in limitierter Auflage. Ab sofort gibt e... weiter

Mittwoch, 26. November 2014, 10:12 Uhr
Artemide

Zauberhafte Lichtstimmung für Hamburg

Es weihnachtet sehr: Nach zwei Jahren Planungsarbeit lässt der italienische Leuchtenhersteller Artemide seit Montag das Passagenviertel in Hamburg in stimmungsvollem Licht erstrahlen. Unter dem Nam... weiter

Freitag, 20. Juni 2014, 08:30 Uhr
Artemide

Freude über 'Compasso d'Oro'-Designpreise

Der 'Compasso d'Oro' steht wie keine andere Auszeichnung für Design 'made in Italy'. Artemide freut sich, den 'goldenen Zirkel', der seit 1954 für besondere Produkte im Bereich Industriedesign verg... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos