Montag, 20. März 2017, 16:30 Uhr
Hiller Objektmöbel

80 Jahre Hiller - Jubiläums-Event der Extraklasse

"Celebrate a Major Milestone - 80 Jahre Hiller" - Das Jubiläums-Event des Objektmöbelherstellers Hiller aus Kippenheim, das am 14. März im 400 Jahre alten, traditionsreichen Renaissanceschloss zu Schmieheim, dem Firmensitz des Mutterkonzerns Schneeweiss AG, groß "nachgefeiert" wurde,  war "sensationell". Darin stimmten die zahlreichen Gäste überein, die kulinarisch mit acht Gängen aus acht Jahrzehnten verwöhnt wurden. Die Unternehmensgeschichte trugen Beatboxer und Impro-Comedians auf höchst unterhaltsame Weise vor.

Anfänglich auf die Produktion von Wollbesen spezialisiert, wandelte sich das 1936 gegründete Unternehmen Hiller im Lauf der Jahrzehnte zum Experten für Sitzmöbel und intelligente Tischsysteme mit den Kernkompetenzen Stapeln, Klappen und Falten. Mit dem Zukauf des österreichischen Objektmöbelherstellers Braun Lockenhaus und des auf Edelstahlverarbeitung spezialisierten Unternehmens Rosconi sowie der Gründung der Werbeagentur Atelier Schneeweiss und der unternehmenseigenen Spedition Widra Logistik entwickelte sich die Hiller-Gruppe - seit 2010 Schneeweiss AG - zu einem über die Branche hinaus bekannten Objektmöbelhersteller, der Design und Funktion gekonnt miteinander verknüpft. Bereits im November 2016 jährte sich das Bestehen des Kippenheimer Traditionsunternehmens zum 80. Mal. Grund genug für Jürgen Dreher, Inhaber der Firmengruppe, dieses Jubiläum jetzt gebührend zu feiern.

Auf dem roten Teppich, der rund um das Schmieheimer Schloss ausgelegt war, begrüßte Dreher zahlreiche Größen aus Wirtschaft und Politik, Partner, Wegbegleiter und Freunde des Unternehmens sowie die Geschäftsführer und Abteilungsleiter der Schneeweiss AG. Zu Gast waren unter anderem die Staatssekretärin im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Friedlinde Gurr-Hirsch, Jürgen Mack, der Geschäftsführer vom Europa-Park Rust, sowie der Produktdesigner Martin Ballendat, der Schweizer Designer Charles Polin sowie der Aufsichtsrat der Schneeweiss AG, Professor Stefan Luppold, Studiengangsleiter an der DHBW Ravensburg, Kommunikationsspezialist Kari Albermann sowie Franz Kook, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Duravit AG. Günther Oettinger, EU-Kommissar für Haushalt und Personal, sandte eine vierminütige Videobotschaft aus Brüssel, in der er ausführlich auf das Unternehmen, seine Tradition und Bedeutung für die Region einging.