Name:

arcade-Event: Die Elbphilharmonie im Fokus

Ort:

designxport, Hongkongstraße 8, 20457 Hamburg

Datum:

11. Mai 2017 09:30 Uhr

Web

Montag, 03. April 2017, 10:15 Uhr
arcade-Event in Hamburg

Studio Besau-Marguerre: Möbel für die Elbphilharmonie

Nicht nur die Konzertsäle, das Hotel und die Gastro-Bereiche – auch die Backstage-Räume, Künstler-Suiten, Foyers und Lounges der Elbphilharmonie Hamburg überzeugen mit einem hochrangigen Interior-Konzept. Für die Möblierung des spektakulären Konzerthauses holte sich Daniel Schöning von WRS Architekten & Stadtplaner 2015 das junge Hamburger Designstudio Besau-Marguerre mit ins Boot. Gemeinsam realisierte das interdisziplinäre Team die Ausstattung und entwarf zudem eine Reihe von Möbeln speziell für dieses Projekt. Mit viel Sensibilität und einer gezielten Leitidee wurde ein Konzept entwickelt, das einen nachhaltigen Eindruck hinterlässt und gleichzeitig die Architektur des Hauses in ihrer Wirkung nicht schmälert. Dadurch ist ein wunderschön stimmiges Ambiente entstanden, das dem kulturellen Anspruch sowie der Architektur und Funktion des Ortes entspricht.

Ob ­Innengestaltung mit Licht- und Interior-Planung, Bestuhlung, Gastronomie, Hotel oder Luxus-Apartments – beim 1. arcade-Event für Innenarchitekten, Architekten, Objekteure und Hersteller, das am 11. Mai in Hamburg an den Start geht, dreht sich ebenfalls alles um die Elbphilharmonie. Wie Konzept, Planung und Realisation im professionellen Objektgeschäft am Beispiel des grandiosen Architektur-Projekts von Herzog & de Meuron funktionieren, werden verschiedene Referenten aufzeigen und jeweils aus ihrem Blickwinkel beleuchten. 

Wir haben den Rednern im Vorfeld des Events zwei Fragen zu Ihrer Arbeit an der Elbphilharmonie gestellt. Hier kommen die Antworten von Eva Marguerre und Marcel Besau:

1.       Was war für Sie die größte Herausforderung bei diesem Projekt?

Eva Marguerre und Marcel Besau: Besonders herausfordernd war für uns, eine Leitidee zu finden, nach deren Leitfaden wir dem gesamten Haus mit seinen vielen verschiedenen Nutzungsbereichen gerecht werden.

2.       Was ist Ihr persönliches Highlight in Bezug auf die Elbphilharmonie?

Eva Marguerre und Marcel Besau: Das ganze Projekt war für uns sehr spannend - von Anfang bis Ende. Doch besonders schön ist es, dass wir auch eigens für die Elbphilharmonie entworfene Möbel unterbringen konnten.

Das komplette Programm des arcade-Events und die Anmeldung gibt’s unter www.holzmann-events.de/elbphilharmonie-hamburg. Weitere Aus­künfte erteilt außerdem gern Matthias Janz: matthias.janz@holzmann.de. arcade-Abonnenten und ADM-Mitglieder erhalten 10 % Rabatt auf die Teilnahmegebühr.


Das könnte Sie auch interessieren...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos