Montag, 10. April 2017, 08:00 Uhr
Designalliance

Top-Mailand-Trends sind modernes Weltenbummlertum, Anleihen aus der Natur sowie eine entspannte Moderne

Der Salone del Mobile ist auch für die Interior-Experten der Designalliance, einem Zusammenschluss von acht führenden Premium-Einrichtungshäuser aus Deutschland und Österreich, die wohl wichtigste Inspirationsquelle. Das Gipfeltreffen der internationalen Einrichtungsszene in Mailand besuchten sie, um Trends aufzuspüren und Design-Highlights zu entdecken. Auf der gestern zuende gegangenen Messe waren es: eine entspannt interpretierte Moderne, Anleihen aus der Natur und ethnische Akzente, die einen Hauch von Abenteuer und Fernweh verströmen, sowie eine neue, fast verspielte Lebensfreude.

„Die Moderne erfährt eine neue Gemütlichkeit, die Natur ist weiterhin wichtigste Inspirationsquelle für die Farbgebung und multikulturelle Einflüsse halten Einzug ins eigene Heim“, so Martin Wetscher, Geschäftsführer Wetscher Wohngalerien, Fügen und Mitglied der Designalliance , die in Mailand vorherrschenden Trends zusammen. Beeindruckt hat die Designalliance-Mitglieder der nie aus der Mode kommende Natur-Trend, beispielsweise die raumgreifenden Pflanzen, die die 'Saloni' in Mailand zierten und grüne Wohlfühlräume schufen. Sie zelebrierten ein neues Umweltbewusstsein und die regenerative Kraft der Natur. Auch die Verwendung von natürlichen Materialien und Farbpaletten unterstrich die Hinwendung zur Natur. Sofas und Kissen in Samt und Seide und die Farbe Grün in allen Schattierungen waren in diesem Jahr allgegenwärtig, vermittelten eine Lebensfreude und dienten dem reinen Weiß an Wänden und Decken als perfekter Kontrast. Ebenso kamen opulente, dunkle Nuancen wie elegantes Dunkelbraun, Schwarz und Grau - oft auch in Hochglanz - zum Einsatz. Die aus der vergangenen Saison bekannten Rottöne - vom eleganten Rotton über Rostfarben bis Flieder - bleiben als gezielte Farbakzente erhalten, ergänzt von Cognac Braun sowie einem frischen, leuchtenden Gelb oder einem stimmungsvollen Ocker.

Eine befreiende und klare Formensprache meldet sich zurück und strahlt ein ansteckendes Selbstbewusstsein aus. Im Mittelpunkt stehen besondere Materialien, handwerklich perfekt verarbeitet, mit einer angenehmen Haptik „Eine neue Moderne der Gemütlichkeit entsteht, sinnlich elegant, gepaart mit hochwertigem Handwerk“, analysiert Anand Steinhoff, Geschäftsführer Steinhoff Einrichtungen Hannover und Designalliance-Mitglied. „Dazu passend verleihen unsichtbare Lichtsysteme an Decken, Fugen und Kanten den bekannten Innenräumen neue Wirkung. Die klassischen, verspielten Leuchten werden zum Dekorationsgegenstand.“

Großformatige und ausdrucksstarke Mal- und Fotokunst mit ornamentalen oder graphischen Motiven fesseln den Beobachter, dramatisieren Achsen und verleihen den Räumen Bedeutung und eine persönliche Aussage. Sofas, Bildschirme und Bilder werden immer größer. Kostbar gefertigte Klein- und Beistellmöbel aus edelsten Materialien geben Wohnaccessoires und Dekorationen eine angemessene Bühne für kreative Arrangements. Fantasievolle Schmetterlinge, rosarote Flamingos oder ein Patchwork archaisch-afrikanischer Ornamente spiegeln die kulturelle Vielfalt der Welt wieder und zieren auch Tapeten und leichte Vorhänge. Dieser Mix der Kulturen schafft spannende Gegensätze: einfarbig und bunt, Plastik und Holz, Hochglanz und naturbelassene Oberflächen.

„Die Herausforderung für uns Einrichter ist es, die neuen Trends zu erkennen und mit unserem jeweiligen Sortiment aus bekannten Klassikern und Design-Ikonen zu konsolidieren“, erläutert Designalliance-Mitglied Arno Schneider von Dopo Domani Berlin. „Natürlich gibt es regionale Unterschiede: Berlin tickt anders als München, in Hamburg werden andere Produkte nachgefragt als in Fügen und was in Aachen funktioniert, muss nicht zwangsläufig auch in der Rhein-Neckar Region laufen. Dieses breite Spektrum macht die Arbeit im Verbund der Designalliance so spannend und den Austausch so wertvoll."

Das könnte Sie auch interessieren...

Neuer exklusiver Handels-Verbund
Montag, 19. Januar 2015, 11:39 Uhr
Designalliance

Neuer exklusiver Handels-Verbund

Unter einem Dach: Im Verbund der Designalliance haben sich jetzt sieben führende Premium-Einrichter aus Deutschland und Österreich zusammengeschlossen, um Architekten, Innenarchitekten, Herstellern... weiter