Mittwoch, 19. April 2017, 12:00 Uhr
Architects, not Architecture

Hilde Léon, Stefan Behnisch und Peter Wilson in Hamburg

Sie haben mittlerweile schon Tradition und eine beachtliche, ständig wachsende Fan-Gemeinde: die Events "Architects, not Architecture", konzipiert und veranstaltet von Architekt Fermín Tribaldos. Angefangen hat alles in Hamburg, doch mittlerweile hat Tribaldos das Format auch auf München und NRW ausgedehnt. Sein Konzept: Drei Architekten – es ist immer auch eine Frau dabei – sprechen über das, was sie geprägt hat im Leben. Ihre Erfahrungen, ihre Ausbildung, ihren Werdegang, ihre Hobbys und die Menschen, die ihnen nahe stehen. Sie dürfen quasi über alles sprechen, was ihnen wichtig ist, nicht aber über ihre Architektur. So haben die Besucher die einmalige Chance, die Menschen hinter den bekannten Architekturwerken kennenzulernen und mit ihnen in den Dialog zu treten. Und genau das macht das Format so attraktiv. Nächste Woche (am 27. April, 19 Uhr, Miralles Saal, Mittelweg 42, Hamburg) wird u. a. auch Stefan Behnisch mit von der Partie sein. Wer kennt nicht die berühmten Bauten des international tätigen Architekturbüros, wie beispielsweise den Marco Polo Tower und das Unilever Headquarter in der Hamburger Hafencity. Doch darum wird es an diesem Abend nicht gehen, sondern um die Persönlichkeit Stefan Behnisch. Und selbstverständlich um die seiner beiden Mitstreiter: Hilde Léon und Peter Wilson. Das wird spannend! Alle Infos und Tickets gibts hier: http://www.architectsnotarchitecture.com Unterstützt wird das Event von Hess, Schüco und Petersentegl.

Das könnte Sie auch interessieren...

Freitag, 16. September 2016, 14:28 Uhr
Architects, not Architecture

Jetzt auch in Düsseldorf

Wenn Architekten Vorträge halten, geht es in der Regel um Architektur und Projekte. Bei der Veranstaltungsreihe „Architects, not Architecture“, konzipiert von Fermín Tribaldos, ist das allerdings a... weiter