Mittwoch, 19. April 2017, 11:57 Uhr
Design meets Home

Integration eines Liefer- und Möbelaufbauservices von Otterpohl

Design meets Home führt schrittweise einen bundesweiten Liefer- und Möbelaufbauservice ein, der von Otterpohl Möbelservice erbracht werden wird. Damit erhalten die Handelspartner die Möglichkeit, neben der Produkt- und Unternehmenspräsentation sowie der Online-Marketingunterstützung nun auch die Zwischenlagerung, Anlieferung und den fachgerechten Aufbau von Möbeln über Design meets Home zu steuern.

Otterpohl Möbelservice ist ein in Rheda-Wiedenbrück ansässiges Familienunternehmen mit rund 25 Mitarbeitern, das vom Unternehmensgründer Jürgen Otterpohl und seiner Ehefrau Kirsten Otterpohl-Lohmann geleitet wird. Das Unternehmen, montiert seit mehr als 20 Jahren deutschlandweit hochwertige Möbel durch Mitarbeiter, die in der Regel eine handwerkliche Ausbildung als Tischler haben. Unter den Herstellern, mit deren Produkten Otterpohl bereits vertraut ist und die auch im Angebot von DMH zu finden sind, gehören Premiummarken wie Cor und Treca Interiors Paris.

„Unsere Kombination aus Möbellogistik, Montage und Innenausbau ist ideal für den deutschen Möbelhandel und ermöglicht ihm die volle Konzentration auf den Verkauf. Mit unserem Know-How, engagierten Mitarbeitern und einem effizienten Auslieferungssystem bieten wir dem Handel ein vollständiges Dienstleistungskonzept an“, kommentiert Kirsten Otterpohl-Lohmann. Das Logistikunternehmen gewährleistet unter anderem eine fachgerechte Warenannahme und Einlagerung der Möbel im Logistikzentrum mit 1.000 qm und vereinbart  den Montagetermin mit dem Endkunden. Auf Wunsch beinhaltet der After-Sales-Service die Abrechnung der Lieferung mit Übergabe der Rechnung und Kassieren per EC-Cash. Ebenso gehören das Retourenmanagement, Reklamationsbearbeitung und die umweltgerechte Entsorgung aller Verpackungen zum Portfolio. Für Fachhändler im DMH-Portal minimiert sich somit der Bearbeitungsaufwand und der gesamte Auslieferungsprozess wird optimiert.

In einer ersten Testphase wird der Service mit werblichen Hinweisen eingeführt. In einem weiteren Schritt erfolgt die funktionale Integration an das Händler-Backend mittels einer Eingabemaske. Über diese wird jeder Händler bei Design meets Home eine direkte Anfrage über die entsprechenden Logistikdienstleistungen an Otterpohl Möbelservice richten können. In der finalen Integrationsstufe soll der Logistikservice auch von Endkunden selbst direkt über Funktionen des Portals beauftragt werden können. Leistungsoptionen und die damit verbundenen Kosten werden dann automatisch angezeigt, sodass sich der Auftrag individuell planen lässt. Die vollständige Integration der Bestellformulare zum Liefer- und Montageservice in das DMH-Portal wird voraussichtlich im Laufe des dritten Quartals 2017 abgeschlossen sein.



Das könnte Sie auch interessieren...