Name:

Designdiskurs-Serie: Die Zukunft der Arbeit

Ort:

Internationales Design Zentrum Berlin, Am Park 4, 10785 Berlin

Datum:

27. April 2017 19:00 Uhr

Web

Freitag, 21. April 2017, 11:15 Uhr
Internationales Design Zentrum Berlin

Neue Designdiskurs-Serie zur Zukunft der Arbeit

In einer neuen Reihe von Abendveranstaltungen beleuchtet das IDZ die Digitalisierung der kreativen Arbeitswelt: Von zugänglicher werdenden Produktionsverfahren wie 3D-Druck und Lasercutting über neue Vernetzungsmöglichkeiten zur Distribution und Finanzierung bis hin zur Automatisierung und Artificial Intelligence. 

Im ersten Teil am 27. April geht es um die Auswirkungen der Vernetzung und der Plattformökonomien: Wie verändern Crowdsourcing und Crowd Creation die Designprofession? Welche Möglichkeiten ergeben sich für Unternehmen und Designer*innen? Wie unterscheiden sich die Plattformen? Fördern sie nutzerorientiertes Design und selbstbestimmte Formen des kreativen Arbeitens oder vielmehr prekäre Arbeitsverhältnisse? 

Das Podium diskutiert, inwiefern Kreative von den neuen Entwicklungen profitieren können und wie sich Prinzipien des Arbeits- und Sozialrechts in die flexible Cloud-Arbeitswelt übertragen lassen.

Podiumsgäste:

Dr. Florian Alexander Schmidt: Designer, Wissenschaftler und Autor u. a. des Buches Crowd-Design - From Tools for Empowerment to Platform Capitalism und der Studie Arbeitsmärkte in der Plattformökonomie - Zur Funktionsweise und den Herausforderungen von Crowdwork und Gigwork

Ines Zimzinski: Vorstand des Deutschen Crowdsourcing Verbands; Dozentin an der UdK Berlin und der IHK, Beraterin im Bereich Arbeiten 4.0, digitales Publizieren, Finanzieren und Gründen sowie Koordinatorin des Vorstand des Beraternetzwerks Crowdmate

Prof. Axel Kolaschnik: Professor für Design- und Marken-Strategien, -Management und -Kommunikation an der Fakultät für Gestaltung der Hochschule Mannheim; Partner des Marken- und Designstudios TheRelevantSet; Beirat "Kreativwirtschaft" des BWM Beteiligungsfonds Wirtschaftsförderung Mannheim

Frank Eimer (tbc): Head of Business Development, Catalyx

Moderation: Carl Frech, Professor für Design und Strategie an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg; Senior Advisor an der School of Design Thinking Potsdam; Designer, strategischer Berater und Partner der fuenfwerken Design AG; Mitgründer und Partner der Intuity Media Lab GmbH sowie Initiator und Vorstand der NEXT AT eG

Die Veranstaltung findet im IDZ Berlin statt und beginnt um 19 Uhr.


Das könnte Sie auch interessieren...

Verlegt Firmensitz nach Berlin-Adlershof
Dienstag, 10. März 2015, 14:45 Uhr
System 180

Verlegt Firmensitz nach Berlin-Adlershof

System 180, Hersteller von Möbeln und baukonstruktiven Lösungen zieht von Schöneberg nach Adlershof um, um sich zu vergrößern. 'Made in Berlin' ist für uns nicht nur ein Etikett fürs Marketing' so ... weiter