Freitag, 05. Mai 2017, 09:00 Uhr
Camira

Textilien aus Flachs

Anfang des Jahres stellte der britische Textilhersteller Camira seine jüngste Kollektion Patina vor. Der Stoff basiert auf einer leistungsfähigen Verbindung aus Wolle und der traditionellen Bastfaser Flachs. Mit Flachs hat sich Camira einen nachwachsenden Rohstoff erschlossen, dessen Fasereigenschaften sowie Wasser- und CO2-sparender Anbau bei der Textilproduktion klare Vorteile gegenüber Baumwolle hat. Die positive Resonanz auf Patina bestärkt das Unternehmen, sein Engagement im Hinblick auf nachwachsende Rohstoffe weiter zu verstärken. „Unsere Kunden fragen zunehmend Produkte nach, in denen wir Naturfasern einsetzen, wollen aber auf höchste Leistungsfähigkeit des Gewebes nicht verzichten“, sagt Sabine Oswald, Area Business Manager A&D bei Camira. „Wir haben durch intensive Forschung und Entwicklung die Bastfaser für uns im Grunde neu erfunden und so mit Patina einen neuen Maßstab gesetzt.“ Das Unternehmen setzt bereits seit Jahrzehnten lokale, nachwachsende Rohstoffe für die Herstellung seiner Gewebe ein und baut das Produktportfolio kontinuierlich aus.


Das könnte Sie auch interessieren...

Montag, 10. Juli 2017, 14:15 Uhr
Camira

Neue Kreativdirektorin an Bord geholt

Der britische Textilhersteller Camira hat Abigail Bomford zur neuen Kreativdirektorin auf Vorstandsebene ernannt. Sie zeichnet für das Brand Marketing und Produktmanagement in allen Segmenten und g... weiter

Freitag, 10. November 2017, 08:40 Uhr
Camira

Neuer Director of European Sales

Der britische Textilhersteller Camira hat Jean-François Espinasse zum neuen Director of European Sales ernannt. Der international erfahrene Franzose wird das europäische Vertriebsteam leiten und be... weiter

Montag, 10. Juli 2017, 14:15 Uhr
Camira

Neue Kreativdirektorin an Bord geholt

Der britische Textilhersteller Camira hat Abigail Bomford zur neuen Kreativdirektorin auf Vorstandsebene ernannt. Sie zeichnet für das Brand Marketing und Produktmanagement in allen Segmenten und g... weiter