Freitag, 14. Juli 2017, 10:00 Uhr
Houzz-Studie 2017

Frisch gebackene Eigentümer investieren mehr

Die internationale Studie 'Houzz & Home Deutschland 2017' zeigt: Die Deutschen geben im Schnitt 60.000 Euro für Renovierungen aus und führen damit den internationalen Vergleich an. Besonders frisch gebackene Eigentümer einer Immobilie investieren mehr in die Renovierung und gehen größere Projekte an als andere Hausbesitzer. Das zeigt die Studie von Houzz, der Plattform für Interior Design, Architektur und Wohnen. Die Wahrscheinlichkeit, dass Besitzer einer erst kürzlich erworbenen Immobilie alle vorhandenen Innenräume renovieren, liegt drei Mal höher (63 % vs. 23 %) als bei den Befragten, die schon lange eine Immobilie ihr Eigen nennen.

Das könnte Sie auch interessieren...

Montag, 16. Oktober 2017, 15:30 Uhr
Houzz

Kooperiert mit der Heim+Handwerk

Gemeinsame Sache: Die Endverbrauchermesse Heim+Handwerk und Houzz wollen Experten aus den Bereichen Handwerk, Interior Design und Innenarchitektur mit Hausbesitzern und Design-Liebhabern zusammenbr... weiter