News_huge_gewebefassaden
Dienstag, 25. Juli 2017, 14:00 Uhr
GKD Gebr. Kufferath

Mehr Planungssicherheit durch DIBt-Zertifizierung

Der Vorreiter für ganzheitliche Systemlösungen aus Metallgewebe für die Architektur, GKD Gebr. Kufferath AG, bietet Architekten, Verarbeitern und Bauherren jetzt noch mehr Planungs- und Nutzungssicherheit. Denn Gewebefassaden aus dem Architekturgewebe ’Creativeweave’ haben vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (abZ) erhalten. Als erste Gewebefassade erfüllen sie damit den in der Bauproduktenverordnung gelisteten Bereich Fassaden mit geprüften Bauprodukten. Damit entfällt die Prüfung im Einzelfall, ein signifikanter Genehmigungsvorteil, der zusätzlich zur Sicherheit viel Zeitersparnis bringt. Neben Innen-und Außenfassaden umfasst die abZ auch frei gespannte Decken und vertikale Absturzsicherungen.

Seit der Entdeckung der Metallgewebe für die Architektur durch Dominique Perrault im Jahr 1993 hat die inhabergeführte Weberei GKD das Spektrum von Einsatzmöglichkeiten und Effekten kontinuierlich erweitert. Nach über zweijährigen, umfangreichen Untersuchungen - Gutachten eines vom Deutschen Institut für Bautechnik benannten unabhängigen Prüfinstituts, diversen Versuchen und Berechnungen - sowie detaillierten Konstruktions- und Montagebeschreibungen erteilte der zuständige Sachverständigenausschuss des DIBt am 9. Mai GKD die abZ für Gewebefassaden. Zertifiziert wurden die Gewebefassaden aus den Seilgeweben ‘Tigris’ und 'Omega 1520’ sowie dem Spiralgewebe ’Escale 7x1’ aus nichtrostendem Stahl inklusive der dazugehörigen End- und Zwischenbefestigungen.

"Gerade bei Fassadensystemen sind offiziell zertifizierte Qualität und Sicherheit unverzichtbar", betont Michael Link, Geschäftsbereichsleiter Architekturgewebe bei GKD. Er ergänzt: „Mit der abZ gewährleisten wir als einziger Anbieter am Markt vollumfängliche Normenkonformität der Gewebefassade. So können Planer und Verarbeiter sicher sein, dass unsere Gewebefassaden nicht nur in der Theorie, sondern auch nachweislich in der Praxis halten, was wir versprechen."

 


Das könnte Sie auch interessieren...

Dienstag, 17. Juli 2018, 10:03 Uhr
GKD Gebr. Kufferath

Weltweit auf Erfolgskurs

Mit einem Konzernumsatz in Höhe von 87,0 Mio. Euro (Vorjahr: 83,0) hat die technische Weberei für Industrie und Architektur GKD – Gebr. Kufferath AG (GKD) im Geschäftsjahr 2017 den bislang zweit... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos