Donnerstag, 10. August 2017, 14:30 Uhr
BDIA-Seminar bei Villeroy & Boch

Wie werden wir im Alter wohnen?

Eines Tages werden wir uns alle mit der Frage beschäftigen müssen, wie wir im Alter wohnen wollen. Der Referent Michael Schlenke gehört selbst zur Generation 50+ und hatte sein persönliches Schlüsselerlebnis zur Perspektive des Wohnens im Alter im eigenen Elternhaus. Welche Zukunftsstrategien er daraus abgeleitet hat, verrät der Universal Design Experte in der kommenden Fortbildungsveranstaltung des BDIA „Wie werden wir im Alter wohnen – Zukunftsstrategien für die Aging Society“ am 20. Oktober 2017 in Mettlach. 

Was sollten Innenarchitekten über die Zusammenhänge zwischen Demographie, Innenarchitektur und Universal Design wissen? Der Referent gibt aufschlussreiche Einblicke in die Wachstums- und Gestaltungspotentiale, die sich aufgrund der älter werdenden Gesellschaft ergeben. Im Seminar werden Einrichtungslösungen für Pflege-, Gesundheits- und Sozialimmobilien aus Deutschland und Europa vorgestellt. Anhand von praktischen Projektbeispielen werden Themen wie Aging Society, Healing Architecture und Healthcare sowie die Alters- und Alltagstauglichkeit von innenarchitektonischen Gesamtlösungen besprochen. Aus seinen Beratungsmandaten kennt der Referent die Schwierigkeiten an den Schnittstellen zwischen sogenannten barrierefreien Produkten ohne jeglichen Appeal und den gestalterischen Ansprüchen der Kreativwirtschaft. Ein besonderes Augenmerk wird auf die Gestaltungsprinzipien des Universal Design gelegt. Das Seminar eignet sich besonders für Teilnehmer, die die Auswirkungen des demografischen Wandels auf ihre tägliche Arbeit als Innenarchitekt strukturiert und klar verständlich vermittelt haben möchten. 

Zum Referenten: Diplom Betriebswirt Michael Schlenke ist Inhaber des Beratungsunternehmens The Ca-retakers und Universal Design Experte. Schlenke hat europaweit als Geschäftsführer und Business Developer in der Einrichtungs- und Möbelindustrie gearbeitet. Heute berät er namhafte Industrieunternehmen, Projektentwickler und Immobilenbetreiber beim Eintritt in den Wachstumsmarkt Healthcare. Er ist Mitglied internationaler Think Tanks und Fachmann für lebenslaufbeständige Produktentwicklung. Als freier Journalist schreibt er regelmäßig Fachartikel und ist europaweit als Referent und Keynote Speaker aktiv. Schlenke ist Jahrgang 1963 und lebt in der Nähe von Düsseldorf. 

Veranstalter ist der BDIA Bund Deutscher Innenarchitekten e.V.. Veranstaltungsort ist am 20. Oktober 2017 von 14 bis 18 Uhr die Hauptverwaltung von Villeroy & Boch in Mettlach. 

Anmeldung und weitere Informationen unter https://bdia.de/neue-baeder-auch-im-bestand-trends-produkte-praxis-am-8-september-2017-in-stuttgart/ 


Das könnte Sie auch interessieren...

Freitag, 17. April 2015, 09:55 Uhr
Casala

Mit iF Universal Design Award ausgezeichnet

Der Klapptisch 'Lacrosse' von Casala hat einen iF Universal Design Award 2015 in der Kategorie 'Expert Favorite 2015' erhalten. Die Jury zeichnete das Modell vor allem für die logische Verwendung u... weiter

Montag, 25. April 2016, 12:05 Uhr
Villeroy & Boch

Erfolgreicher Start ins neue Jahr

In den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2016 hat der Villeroy & Boch-Konzern seinen Umsatz im Vorjahresvergleich um 1,6 % auf 198,4 Mio. Euro gesteigert. Der Umsatz auf dem deutschen Heimat... weiter

Donnerstag, 12. Mai 2016, 12:25 Uhr
BDIA

Seminar zur (Selbst-)Präsentation

'Wie würde Johnny Depp präsentieren?' Ein Fortbildungsseminar, in dem die persönliche Ausstrahlung und Überzeugungskraft geschult werden, bietet der BDIA Bund Deutscher Innenarchitekten e.V. am mor... weiter