Freitag, 03. November 2017, 12:25 Uhr
Cor und Rohi

"Textile Kunstwerke" – Sonderausstellung im Cor Haus

In digitalen Zeiten wächst das Bedürfnis nach einer sinnlich gestalteten Umgebung zum Ausdruck der eigenen Persönlichkeit. Diese Entwicklung greifen die Manufakturen Cor und Rohi in ihrer Sonderausstellung „Textile Kunstwerke“ auf, die vom 17. November 2017 bis 31. Januar 2018 im Cor Haus in Rheda-Wiedenbrück zu sehen ist. Das gemeinsam entwickelte Ausstellungskonzept gestaltet Wände, Böden und Möbel mit textilen Kunstwerken. Im Mittelpunkt stehen die handgefertigten Teppiche der ‘13Rugs’-Kollektion, für die Stoffwebkanten nach dem Prinzip des Upcycling verarbeitet werden. Jedes neue Modell ist ein Unikat, das immer auch eine Prise „Zufall“ enthält. Ganz exakt vorherbestimmen lässt sich das Ergebnis nicht – wie bei jedem Kunstwerk. Korrespondierend dazu erscheinen Sofas, Sessel, Hocker und Polsterbänke der Cor-Kollektion. In der Ausstellung wie auch im gesamten Showroom finden sich verschiedene Konfigurationen mit Stoffen von Rohi. Als individuell gestaltete Möbelstücke erzeugen sie interessante Kontraste zu den Wand- und Bodenteppichen und interpretieren das Ausstellungsthema als Skulpturen im Raum. 

Sonderausstellung „Textile Kunstwerke - 13Rugs“: 17. November 2017 bis 31. Januar 2018 im Cor Haus, Hauptstr. 74, 33378 Rheda-Wiedenbrück. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10 – 17 Uhr, Sa 10 – 14 Uhr



Das könnte Sie auch interessieren...

Mittwoch, 03. September 2014, 16:05 Uhr
60 Jahre Cor

„Die Situation ist außerordentlich gut“

Sechs Dekaden Cor – eine Erfolgsgeschichte. Auf der gestrigen Pressekonferenz in Rheda-Wiedenbrück zog Leo Lübke (Geschäftsführender Gesellschafter), dessen Opa Leo Lübke (senior) das Unternehmen 1... weiter