Freitag, 05. Januar 2018, 10:01 Uhr
Cor

Nachhaltig erfolgreich - Umsatz wuchs 2017 zweistellig

Ihren Erfolg verdankt die Sitzmöbelmanufaktur Cor, die im November 2017 mit dem Umweltzeichen 'Blauer Engel' zertifiziert wurde, einer wettbewerbsfähigen Kollektion. „2017 war durchgängig in allen Unternehmensbereichen ein fruchtbares Jahr und hat zu einem Gesamtergebnis von rund 39 Mio. Euro Umsatz geführt“, berichtet der geschäftsführende Gesellschafter Leo Lübke. Das entspricht einem elfprozentigen Umsatz, zu dem das Objektgeschäft mit 17 % beitrug. Im Vorjahr lag das Gesamtergebnis bei 34,9 Mio. Euro.

Anders als häufig beklagt, verzeichnet der Premiumhersteller keinen Rückgang im Wohnfachhandel. Eine konsequente Modellpolitik hat selbst dem Longseller „Conseta“ noch einmal zehn Prozent Zuwachs beschert. Ihm zur Seite gestellte Sofamodelle wie 'Mell Lounge' (2015) und 'Trio' (2016) entwickeln sich ebenfalls äußerst positiv und liegen im Kundenranking auf den Plätzen 2 und 4. Der im Handel als bequemster Sessel im Premiumsegment bewertete 'Cordia Lounge' ist seit seiner Markteinführung zum drittbest verkauften Möbel geworden. Mit 'Jalis' wiederum wurde ein weiteres Produktsegment ausgebaut. Der Stuhl belegt Platz 5 der Umsatzbestenliste und sorgte auch beim G20-Gipfel im Sommer für hohen Sitzkomfort.

Die kontinuierlich wachsende Positionierung im Objektgeschäft beruht auf einer Modellpolitik, die Wohnlichkeit und Komfort auf die Arbeitswelt überträgt. Mit der im Herbst entwickelten Cor Lab Kollektion sind dafür neue Modelle von einem interdisziplinären Designerpool entwickelt worden. Das Ergebnis bereichert einerseits das Portfolio von Cor für den Living-Bereich, zu dem fast alle Neuentwicklungen kompatibel sind. Vor allem aber dient es Objekteinrichtern und Architekten, Büros und Immobilien mit Möbeln einzurichten, die Privatsphäre vermitteln und deren Design in der Manufaktur komplett individualisiert werden kann. Die Fähigkeit, sogenannte Customized Solutions innerhalb kürzester Zeit zu entwickeln, ist ein starker Wettbewerbsfaktor. Für die Schweizer Cler Bank entwickelte Mint Architecture die „Geschäftsstelle der Zukunft“, ausgezeichnet mit dem German Design Award 2018. Das moderne Interior Design rückt die persönliche Beratung in den Mittelpunkt und verzichtet auf herkömmliche Bankzonen. Cors Beitrag zu „Transparenz und Offenheit in neuen Maßstäben“ besteht in der Ausstattung mit 'Jalis'-Stühlen, 'Pilotis'-Tischen und 'Trio'-Sofas. Letztere wurden für die abschließende Bemusterung in nur fünf Tagen komplett modifiziert. Das Grundmodul erhielt Sondermaße und festere Polsterungen, die Sitztiefen wurden schmaler, die -höhen gesteigert, die Polsterstoffe gemäß Brandschutzverordnung konfektioniert.  „Als kleiner, feiner Nischenanbieter konkurrieren wir nicht mit den industriellen Playern“, so Lübke, „sondern erobern eine eigene Klientel.“ Dies gelang 2017 auf internationalen Märkten vor allem in der Schweiz und in den USA, dem stärksten Exportland: „Die wirtschaftlichen Folgen des Regierungswechsels betreffen uns nicht, wir haben sogar zugelegt.“

Unter den Neuheiten, die vom 15. bis 21. Januar auf der imm cologne gelauncht werden, befindet sich mit dem Sofa 'Moss' ein weiterer Individualist, der im Werk nach den Prinzipien der schlanken Fabrik produziert wird. Sein fast archaisches Design, die Verarbeitung hochwertigster Materialien bis hin zu ausladenden Daunenkissen verzichten auf gefälligen Mainstream, er stehe für Frische, Nähe und Substanz – wie der Hersteller seine Unternehmenswerte benennt. Unter den 220 Mitarbeitern gilt der Neuentwurf schon als das weichste und bequemste Sofa im Markt. Um auch beim „Härtetest“ vor Händlern und Endkunden zu bestehen, ist es nachhaltig ausgestattet - bis hin zum massiven Buchenholzrahmen.


Das könnte Sie auch interessieren...

Dienstag, 16. Januar 2018, 14:45 Uhr
Cor

Ethische Verpflichtung

RAL-UZ 117 ist das „kategorische Kennzeichen“ für Polstermöbel, die nach einem strengen Prüfverfahren das Umweltzeichen ‘Blauer Engel’ führen dürfen. Seit fast vierzig Jahren ermöglicht es Verbrauc... weiter

Montag, 04. Dezember 2017, 08:30 Uhr
Cor

Bestenehrung für junge Frauen im Handwerk

Franziska Heil (22) und Rebekka Romer (21) werden am 4. Dezember bei der DIHK Bestenehrung in Berlin als bundesweit beste Polsterin und Polster- und Dekorationsnäherin ausgezeichnet. Beide wurden i... weiter

Dienstag, 11. Juli 2017, 08:30 Uhr
Cor

Stille Beisitzer des G20-Gipfels

Die Randale draußen prägte den G20-Gipfel, doch um Lösungen für drängende Probleme der Erde wurde im Plenarsaal auf dem Gelände Hamburg Messe gerungen. Dabei saßen die Politiker auf 'Jalis'-Stühle... weiter

Montag, 14. Oktober 2013, 15:50 Uhr
Cor

Auszubildende mit Spitzenleistungen

Bestnoten erzielten die Cor-Auszubildenden bei den Prüfungen der IHK-Bielefeld. Mit 'sehr gut' bestanden Sebastian Vogt (23) und Jonas Summann (23) ihre Ausbildung zum Polsterer. Während Sebastian ... weiter

Montag, 04. Juli 2016, 15:10 Uhr
Cor

Mit eigener Ausstellung im Stilwerk Dortmund

Ästhetisch, in höchster Fertigungsqualität und Made in Germany: So werden seit 1954 Tische, Stühle, Sessel und Sofas des deutschen Traditionsunternehmens Cor hergestellt. Die Premium-Marke richtet ... weiter

Mittwoch, 11. Mai 2016, 11:23 Uhr
Cor

Frischekick in der Markenkommunikation

Interaktive Inspirationen für ein neues Wohngefühl vermittelt der neue Webauftritt von Cor. Das ansprechende Screendesign, klare Typografien und stimmungsvolle Wohnwelten sollen nicht nur Couchsurf... weiter

Dienstag, 10. Mai 2016, 11:25 Uhr
Cor

Internationale Erfolge im Objektbereich

Cor-Möbel sind weltweit gefragt. Nach Dublin und Chicago wird jetzt auch der Standort New York für den US-Konzern Google ausgestattet. Dafür werden gemäß des Anforderungsprofils des internationalen... weiter

Donnerstag, 04. Februar 2016, 15:40 Uhr
Cor

Kontert die Reuter-Attacke

Nachdem Reuter.de ankündigte, eine Millionenklage gegen Cor zu prüfen, kontert Cor jetzt cool. 'Im August 2012 hat die Cor Sitzmöbel Helmut Lübke GmbH & Co. KG mit der Reuter Holding GmbH & Co KG d... weiter

Dienstag, 15. Dezember 2015, 12:20 Uhr
Cor

2015 besonders im Objektbereich erfolgreich

Wirtschaftlich war 2015 ein 'sehr, sehr gutes Jahr', so Cor-Geschäftsführer Leo Lübke auf der Pressekonferenz im neuen Marken-Haus in Rheda-Wiedenbrück am 11. Dezember. Der Umsatz konnte von 35,2 M... weiter

Montag, 19. Oktober 2015, 11:00 Uhr
Cor

Objekt-Geschäft erfolgreich angekurbelt

Gleich vier Mal sind Objektmöbel von Cor für den Best-of-year (BOY) Award des US Magazins Interior Design nominiert – ein Erfolg, der die wachsende internationale Präsenz im Contract-Segment deutli... weiter

Dienstag, 17. Februar 2015, 11:15 Uhr
Cor

'Plagiarius' für eine dreiste 'Conseta'-Kopie

Das Geschäft mit Plagiaten und Fälschungen boomt - auch dank viel zu geringer Strafen. Leichtgläubige Schnäppchenjäger und das Internet ermöglichen den Fälschern milliardenschwere Gewinne. Die Schä... weiter

Montag, 22. Dezember 2014, 09:05 Uhr
Cor

Hermann-Josef Pöhls ist neuer Produktionsleiter

Für Karlheinz Schmeisser, der sich Ende des Jahres in den Ruhestand verabschiedet, wird Hermann-Josef Pöhls neuer Technischer Leiter bei Cor. Dem 55-Jährigen kommen seine langjährigen Berufserfahru... weiter

Dienstag, 16. Dezember 2014, 11:50 Uhr
Cor

12 Prozent Umsatzwachstum

Mit einem Umsatzplus von 12 Prozent beendet Cor sein Jubiläumsjahr. Die am 17. Dezember 1954 gegründete Sitzmöbelmanufaktur erwartet einen Gesamtumsatz von 35,2 Mio. Euro. Während der Designklassik... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos