Dienstag, 09. Januar 2018, 09:45 Uhr
Viele Promis auf der Heimtextil

Der Run auf Stoffe und Tapeten hat begonnen

Heute früh fiel der Startschuss für die Heimtextil in Frankfurt, dem internationalen Treffpunkt der Textil-, Tapeten- und Interior-Branche. Für die Besucher gibt es jede Menge zu erkunden. Zu den Highlights im Bereich Tapeten gehört u.a. die neue Kollektion von Christian Fischbacher (Bild), zu entdecken bei BN International in Halle 3.1. Dort stellt auch A.S. Création viele spannende, neue Kollektionen vor wie etwa die 'Walls by Patel', eine innovative Tapetenkollektion des Bremer Designbüros Patel. Die Marburger Tapetenfabrik präsentiert sehenswerte Kreationen, die in Zusammenarbeit mit dem renommierten Designer Ulf Moritz entstanden sind und die hochwertigen Wand-Kostbarkeiten aus der Welter Manufaktur darf man ebenso wenig verpassen wie die jüngsten Innovationen aus dem Hause Hornschuch in Halle 4.0. Das Deco Team in Halle 3.0. feiert nicht nur sein 30-jähriges Jubiläum auf der Messe, sondern bietet mit einem dreitägigen Workshop- und Seminar-Programm den Besuchern jede Menge Mehrwert. Im Rahmen des Hospitality Day am 10. Januar tauscht sich Sterne- und TV-Koch Alexander Herrmann im Areal des DecoTeams mit renommierten Einrichtungsexperten über das Hotel als Impulsgeber für privates Wohnen aus. Er informiert über Veränderungen im Hotelgewerbe und stellt auch seine kulinarischen Fähigkeiten unter Beweis. Tags zuvor gibt Enie van de Meiklokjes einen Workshop mit anschließender Talkrunde und klärt über aktuelle Trends auf. 

Und noch weitere Prominente sind mit von der Partie. Neben Sternekoch Alexander Herrmann und Kreativqueen Enie van de Meiklokjes werden auch Entertainerin Barbara Schöneberger, Designerin Barbara Becker, Publikums-Liebling Guido Maria Kretschmar und RTL-Moderatorin Resi Colter auf der Messe sein.

„Für Aussteller und Besucher liefert das Programm der Messe auch in diesem Jahr wieder jede Menge Gesprächsstoff zu den angesagtesten Trends, Stoffen und Farben rund ums Wohnen und Einrichten“, sagt Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textile Technologies der Messe Frankfurt. „Als Stimmungsbarometer für die neue Saison ist die Heimtextil immer auch ein idealer Schauplatz für prominente Besucher. Wir freuen uns auf deren frische, neue Kollektionen, ihre Inspirationen und ihre Leidenschaft für textile Produkte.“

Rekordverdächtiges hat der Verband der Deutschen Tapetenindustrie (VDT) geplant. Die Renovierungsexpertin und RTL-Moderatorin Resi Colter gibt am Montag, 8. Januar, den Startschuss zum 96-Stunden-Tapezier-Weltrekord. Im Laufe des Mittwochnachmittags bekommt das Tapezier-Weltrekord-Team tatkräftige Unterstützung von der amtierenden „Miss DIY“ Kerstin Weiser. Sie steht allen Tapeteninteressierten in einem Workshop beratend zur Seite. Und tapezieren können nicht nur die Experten: Auch die Maus zeigt, was sie kann, und tapeziert gemeinsam mit Vertretern führender Tapetenhersteller und Fachbesuchern. Ein weiteres Highlight ist die Live-Schaltung aus der Union-Halle Frankfurt. Hier legt Star-Designer Guido Maria Kretschmar selbst Hand an und tapeziert eine Bahn seiner neuen Tapeten-Kollektion ‘Fashion for Walls’. Um 16 Uhr wird dann die „rote Tapete“ am Stand der Tapetenfabrik Gebr. Rasch ausgerollt, wenn niemand Geringerer als Barbara Schöneberger ihre erste Tapetenkollektion präsentiert.

Doch nicht nur Weltrekorde sollen auf der Heimtextil aufgestellt werden, schon seit vielen Jahren ist auch ökologische Nachhaltigkeit ein Thema der Weltleitmesse. Laura Chaplin, die Enkelin des berühmten Schauspielers Charlie Chaplin, macht als Markenbotschafterin des Labels Cotton made in Africa in einem Vortrag am Mittwoch, 10. Januar, auf die Verwendung nachhaltiger Baumwolle in der Textilindustrie aufmerksam.

Ein weiteres Highlight dürfte 'Interior.Architecture.Hospitality Expo' werden. Das neue Ausstellungsformat präsentiert ausgewählte Anbieter in einem exklusiven Rahmen in Halle 4.2. Das Angebot der Expo liefert sowohl ästhetische als auch funktionale Antworten auf Fragen nach modernem, nachhaltigem Design sowie brandschutzrechtliche und bauphysikalische Anforderungen. Präsentiert werden Produkte rund um das Thema „customized“ in Form von individuellen kundenorientierten Lösungen. Die Aussteller richten sich damit gezielt an Innenarchitekten, Hoteliers und Objektplaner. 

Das könnte Sie auch interessieren...

Donnerstag, 09. Mai 2019, 09:00 Uhr
Continental

"Durchaus revolutionär"

Das neue „skai Design Lab“ von Continental bietet Architekten und Designern fantastische, neue Möglichkeiten beim Erstellen von individuellen Designs zum digitalen Bedrucken. Im arcade-Interview er... weiter

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 11:30 Uhr
Ambiente 2018

Großes Angebot für die Objektausstattung

Räume mit „Wow“-Effekt: Die sogenannten „Magic Moments“ werden nicht nur für Hotels und Restaurants immer wichtiger, sondern gewinnen auch im Arbeitsumfeld oder im öffentlichen Raum an Bedeutung. I... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos