Donnerstag, 11. Januar 2018, 15:00 Uhr
Studio Besau-Marguerre

Farbstarkes Interior-Konzept für Modemarke ‘About You’

Das Hamburger Design-Duo Studio Besau-Marguerre hat für die junge Online-Modemarke ‘About You’ ein altes Industriegebäude in ein lebendiges und inspirierendes Fotostudio umgewandelt. Das Innenarchitekturkonzept und die Möblierung für das hauseigene Fotostudio ‘About Shots’ reflektieren die Werte des aufstrebenden Webshops und rücken gleichzeitig die architektonischen Charakteristika des alten Industriegebäudes in den Fokus. Das realisierte Interieur überzeugt zusätzlich durch den dynamischen, collageartigen Mix von markanten Farben, Texturen und Formen. 

Bei ‘About You’ dreht sich alles um Mode, Stoffe, gut geschnittene Kleidung, starke Farben und um die perfekte Inszenierung all dieser Elemente. Das Konzept für das hauseigene Fotostudio sollte genau diese Themen widerspiegeln und den Mitarbeitern die Möglichkeit geben, zwischen den Shootings, Produktionen und Meetings zu entspannen und ihre Gedanken schweifen zu lassen. Das Interieur von Studio Besau-Marguerre antwortet auf dieses Briefing mit einer Lounge, die als zentraler Marktplatz im Gebäude konzipiert wurde. An diese Mitte, mit einem rosafarbenen Kreis auf dem Boden markiert, gliedern sich kleine, inselartige, halb abgetrennte und private Bereiche, welche Platz für unterschiedliche Nutzungen bieten, wie entspannen, Ideen sammeln, und Meetings. 

Offene Räume, eine weiße und schwarze Holzdecke und große Industriefenster, welche das Gebäude mit viel Tageslicht versorgen, waren der Ausgangspunkt des Projektes. Um den industriellen Charakter aufzubrechen, haben Eva Marguerre und Marcel Besau für die Gestaltung drei Farben gewählt, welche Bezug auf das Gebäude und die Fassade nehmen. Zentrale Aufgabe der Innenarchitektur war es, separate und flexible Räume zu schaffen, Abgrenzung und Rückzugsorte zu ermöglichen. Das junge Design-Duo realisierte große Raumteiler aus schwarzen Metallrahmen mit Strukturglas-Flächen, welche die verschiedenen Nutzungsbereiche unterteilen. Sie agieren als angenehmer Diffusor, zerstreuen äußere Eindrücke und blenden den Alltag aus. Neben dem Strukturglas setzt Besau-Marguerre Vorhänge aus edlen Polsterstoffen ein, die als flexible, aussagekräftige Raumteiler fungieren und gleichzeitig eine positive Wirkung auf die Akustik in diesem belebten Fotostudio haben. Großzügige Paneele, welche mit einem Kvadrat Stoff bespannt sind und Fashion-Prints von ‘About You’ zeigen, sind an die Wände gelehnt, als ob sie jemand gerade dort beiläufig abgestellt hätte. 

Die großzügige Anwendung verschiedener Materialien und Texturen unterstützt die Leitidee, den großzügigen Raum in kleine Bereiche aufzuteilen, welche als Fotostudio, Lounge Area, Küche und Relax-Zonen dienen. Das sorgfältig durchdachte Konzept berücksichtigt insbesondere die verschiedenen Ansprüche der Mitarbeiter und bietet einen Raum, welcher Arbeitsplatz ist und gleichzeitig genügend Raum zur Inspiration und Entspannung bietet. 

Ein dynamischer, collageartiger Mix aus markanten Farben, Texturen und Formen charakterisiert das Innenarchitekturkonzept von Besau-Marguerre und unterstreicht gleichzeitig die Handschrift der beiden. Durch den Einsatz einer starken und einschlägigen Farbpalette und verschiedenen, ausgewählten Materialien spiegelt das Konzept die einzigartigen Merkmale des Online-Modehändlers wider und erlaubt den Mitarbeitern ganz in die Marken-Identität einzutauchen. 

Zusätzlich zur räumlichen Gestaltung sind einige der eingesetzten Möbelstücke Sonderanfertigungen für dieses Projekt. 


Zum Einsatz kamen im Fotostudio:

Wandleuchten: Eigenentwurf für dieses Projekt 

Sofas: ‘Mags’/Hay 

Pendelleuchten: ‘North’-Pendelleuchte/E15 

Stehleuchte: ‘North’-Stehleuchte/E15 

Beistelltische: ‘Slit Table’/Hay, ‘Enoki’/E15 

Dining Chairs: ‘This’/E15 (Sonderfarben) 

Lounge Chair: ‘That’/E15 (Sonderfarbe) 

Barhocker: ‘Other’/E15 (Sonderfarbe) 

Dining Table: ‘CPH30’/Hay, ‘CPH 20’/Hay 

Textilien: Kvadrat 

Bar: Eigenentwurf für dieses Projekt 

Magazinständer: Eigenentwurf für dieses Projekt 

Materialien: Kvadrat-Textilien, Textilprints, geweißte Esche, Fenix weiß, Strukturglas, Metall gepulvert 



Photocredit für alle Fotos: Silke Zander www.silkezander.de

Das könnte Sie auch interessieren...

Mittwoch, 08. Juli 2015, 10:52 Uhr
Gärsnärs

Mischt bei der FashionWeek in Berlin mit

Hochwertig, zeitlos und ab und zu mit einem Augenzwinkern – so präsentieren sich die Möbel von Gärsnärs. Jetzt mischt die schwedische Marke auch in der Mode mit: Anlässlich der Berliner FashionWeek... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos