News huge smart bilanz
Mittwoch, 14. März 2018, 11:40 Uhr
Häfele

Neue Zielgruppen im internationalen Objektgeschäft

Die internationale Häfele Gruppe für Beschlagtechnik und elektronische Schließsysteme hat 2017 mit einem Gesamtumsatz von 1,375 Mrd. Euro (2016: 1,311 Mrd. Euro) abgeschlossen. Das entspricht einem Wachstum von 4,9%. Währungsbereinigt sind es sogar 6,5%. Die 37 ausländischen Tochterunternehmen haben dazu ein Plus von 6,3%, die Mutter- und die sechs Produktionsgesellschaften in Deutschland 1,7% beigesteuert. Nahezu alle bearbeiteten Märkte haben sich positiv entwickelt. „Hauptwachstumstreiber“ waren im vergangenen Jahr die Vertriebsgesellschaften in USA, Vietnam und Indien. Die Märkte in Asien verzeichneten allgemein überdurchschnittliche Zuwachsraten.

Weltweit wuchs die Mitarbeiterzahl erneut um 200 auf jetzt 7.600. In Deutschland hat Häfele 1.600 Mitarbeiter. Mit 37 Auslandsgesellschaften und zahlreichen weiteren Vertriebsorganisationen weltweit ist das Unternehmen in über 150 Ländern tätig. 80 % seines Umsatzes wird heute außerhalb Deutschlands erwirtschaftet. Die Gruppe bedient mit ihren Produkten und Services die führenden Möbelhersteller der Welt, Architekten und Planer sowie seine Partner im Handwerk und den Handel mit bedarfsgerechten weltweiten und lokalen Sortimenten. Eigene Produkte entstehen in einem von fünf Häfele-Produktionswerken oder werden bei einem von 1.500 Partnern auf der ganzen Welt hergestellt. 

In den vergangenen Jahren hat sich Häfele mit viel Erfolg im internationalen Objektgeschäft neue Zielgruppen erschlossen. Dabei konzentrierte sich das Unternehmen auf den Wachstumssektor Hotels, Apartments und Kliniken. Im Objektgeschäft ist die Gruppe deshalb heute ein angesehener Partner mit einer 360° Objekt-Kompetenz und umfassender Beratung für alle Beteiligten vom Investor über den Betreiber, den Architekten bis zum Handwerker. Gefragt sind hier passende Angebote, wie das neue internationale Hotelsortiment mit seinen 200 Produkten aus einem Guss, konzipiert nach dem Motto „One Room, one Face – one Style“. Hinzu kommen clevere Raumlösungen, die den wachsenden Anspruch nach weniger Flächenverbrauch und besserer Raumnutzung erfüllen. 

Auf dem neuen, internationalen Wachstumsmarkt für Smart-Home-Konzepte ist der Beschlagtechnikspezialist ebenfalls zum Vordenker geworden. Häfele Connect, eine App für Smartphones und Tablets, vernetzt und steuert Licht und Sound sowie elektrische Antriebe im Möbel. 

Die Unternehmensgruppe ist optimistisch in das neue Geschäftsjahr gestartet und sieht gute Chancen, auch 2018 international zu wachsen. „Wir erwarten für das Gesamtjahr einen Umsatzzuwachs im mittleren einstelligen Bereich“, erklärt Unternehmensleiterin Sibylle Thierer. Dazu werden auch Investitionen in Höhe von 55 Mio. Euro in Märkte, Produkte, Produktionsanlagen, Logistik und Service beitragen. Risiken sieht die Unternehmensleitung in den volatilen Devisen- und Rohstoffmärkten sowie den vielen politischen Unruhen und weltweiten Brennpunkten, auf deren Entwicklung – wie schon 2017 – im Bedarfsfall flexibel und umsichtig zu reagieren sein wird.


Das könnte Sie auch interessieren...

Montag, 13. Dezember 2021, 13:09 Uhr
Häfele

Nachhaltiges Dynamik-Zentrum in Nagold geplant

Mit dem Häfele-Dynamikzentrum plant Häfele ein Großbauprojekt und investiert in den Schwarzwälder Stammsitz in Nagold. Das Unternehmen will damit ein ein Bekenntnis zum Standort abgeben und neue ... weiter

Freitag, 22. Januar 2021, 15:00 Uhr
Häfele

Hybrides Messeformat zur „Interzum@home“

Erstmals seit 1959 wird es zur Interzum 2021 in Köln keinen eigenen Häfele-Stand geben. Im gleichen Zuge kündigt der Möbelbeschlag- und Licht-Spezialist jedoch heute an, virtuell unter dem Na... weiter

Montag, 06. Juli 2020, 13:00 Uhr
Häfele

Ende der Kurzarbeit

Eine digitale Messe-Premiere als Ersatz für die ausgefallene Holz-Handwerk in Nürnberg, das Ende der Kurzarbeit im Vertrieb sowie die stetige Verbesserung der durch Corona-Maßnahmen beeinträcht... weiter

Freitag, 19. Juni 2020, 09:00 Uhr
Häfele

Einladung zum digitalen Messe-Event

Da aufgrund der Corona-Pandemie eine „reale“ Messe immer noch nicht möglich ist, entwickelt Häfele das Thema virtuell konsequent weiter. Vom 24. bis 27. Juni lädt das Unternehmen seine Partner zu... weiter

Donnerstag, 02. April 2020, 10:00 Uhr
Häfele

Kurzarbeit in vielen Bereichen

Auch die Häfele Gruppe mit Sitz in Nagold ist von der Corona-Pandemie und den daraus resultierenden, zunehmend schwierigen wirtschaftlichen und gesundheitlichen Rahmenbedingungen betroffen. In Ab... weiter

Donnerstag, 23. Januar 2014, 11:45 Uhr
Häfele

Neues Kooperationsprogramm mit dem Handwerk

Mit großem Erfolg präsentierte Häfele auf der imm cologne vergangene Woche das neue Kooperationsprogramm 'MeisterMöbel', das die einzigartigen Leistungen des Schreiner- und Tischlerhandwerks in den... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos