Dienstag, 09. Oktober 2018, 08:30 Uhr
Statements zur Orgatec 2018

Lösungen für die Arbeitswelten von morgen

Welche Umgebung braucht die Office-Kultur der Zukunft? Wie gelingt es, Freiheit und Struktur gleichermaßen Raum zu ­geben? Unter der Leitidee „Culture@work“ zeigt die kommende Orgatec vom 23. bis 27. Oktober vielfältige und visionäre Konzepte für die komplexe Welt der Arbeit. Wir haben im Vorfeld der Messe bei Ausstellern nachgefragt, welche Themen, Produkte und Konzepte bei ihnen besonders im Fokus stehen. Hier ein Auszug:


Wagner: „Design in Verbindung mit Wohlfühlen hat für uns oberste Prio­rität. Auf der Orgatec steht die innova­tive Stuhl­kollektion ‘D1’ – mit dem Office-­Chair und Lounge-Chair – von Stefan Diez für ­Wagner Living im Fokus. Sie erhielt bereits die Auszeichnungen German ­Innovation Award Gold 2018, Red Dot Design Award 2018 – best of the best ­sowie Stylepark Selected imm 2018 Winner und ist nun lieferbar. Und auch unser Messestand ist designed by Stefan Diez.“
Peter Wagner, verantwortlich für Produkt und Marketing

Dauphin HumanDesign Group: „2018 freuen wir uns besonders über unser Jubiläum ‘Dauphin Fifty Years’ und zeigen das mit unserem Messestand! Neben einem völlig neuen Auftritt unserer Marke ‘Trendoffice’ präsentieren wir ­attraktive Lösungen für ergonomisches Arbeiten und für die Mittelzone bei Dauphin. Bosse stellt innovative Ansätze für Raumgliederung und das Arbeiten im Open Space vor, Züco edle Design­klassiker für ­Anspruchsvolle. Die Dauphin Human­Design Group zeigt sich mit ihren ­Produktneuheiten als kompetenter ­Ergonomie-Dienstleister und ­Komplettanbieter attraktiver ­Einrichtungslösungen für moderne ­Arbeitswelten.“
Dr. Jochen Ihring, Sprecher der Geschäftsführung


Wilkhahn: „Wir sind mit 70 % Exportanteil sehr international ausgerichtet. Und überall in der Welt stellen sich unsere Kunden ähnliche Fragen: Wie gewinnen wir die richtigen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen? Wie fördern wir Innovations- und Veränderungsgeschwindigkeit für die notwendigen Transformationsprozesse? Und wie erhalten wir auf Dauer die Gesundheit und Leistungsfähigkeit im Unternehmen? Das erste hat mit Identität zu tun, das zweite mit Kooperation und das dritte mit
Bewegungsförderung. Unter der Überschrift ‘Office for Motion’ sind das unsere zentralen Themen, die auf knapp 1.000 qm in allen Produkten und Szenarien zusammenspielen und widergespiegelt werden.“
Burkhard Remmers, Internationale Kommunikation

Flokk: „Seit nun 75 Jahren begeistert unsere Bürostuhlmarke ‘Håg’ mit Sitz­lösungen, die tief in der skandinavischen Design-Tradition verwurzelt sind – ein ­besonderes Jubiläum, das auf der ­Orgatec gefeiert wird. Unseren ikonischen ‘Håg Capisco’ wird es hier erstmals in ­einer streng limitierten ‘Copper Edi­tion’ ­geben – hand­signiert durch den ­Designer Peter Opsvik. Die Sonderausgabe ist eine kupferbeschichtete Hommage an Hågs norwegische Heimat Røros, die ihre Erfolgsgeschichte einst als Bergbau­stadt begann. Ebenso wird der neue ‘Håg Futu Mesh’ in sieben Farben, die von der ­Natur Skandinaviens inspiriert sind, ­unsere ­Besucher begeistern.“
René Sitter, Geschäftsführer Flokk Deutschland

Kinnarps: „Unter dem Motto ‘Open for Change’ kehrt die Kinnarps-Gruppe nach acht Jahren wieder auf die Orgatec zurück – und wird mit allen sechs Marken vertreten sein: Drabert, Kinnarps, Materia, MartinStoll, Skandiform und erstmals NC Nordic Care. Wir zeigen, was wir zu ­einem zukunftsfähigen, nachhaltigen und diversen Büro beitragen können. Kin­narps befasst sich seit Langem intensiv mit den Auswirkungen der Digitalisierung, des ­d­emografischen Wandels und den neuen Technologien sowie mit den hiermit verbundenen Aufgaben für Einrichter. Unsere Lösungen für offene Bürolandschaften sind nicht nur stark von dem gewachsenen schwedischen Know-how, sondern auch von der skandinavischen Design­tradition geprägt.“
Sebastian Groesslhuber, Geschäftsführer Kinnarps GmbH

Sedus: „Mit ‘se:connects’ brachte ­Sedus zur Orgatec 2016 erstmalig ­ein digitales Analyse-Tool zur optimalen Büro- und Arbeitsplatznutzung auf den Markt, das in Zusammenarbeit mit Spezialisten der Kapsch ­BusinessCom in den letzten Monaten weiterentwickelt und mit neuen Funktionen ausgestattet wurde. Das Herzstück, das wir nun in Köln präsentieren werden, ist eine Mobile-App in Kombination mit intelligenter IoT-Sensorik als innovative Lösung für die Nutzung und das Management von Arbeitsplätzen in Smart-Working-Umgebungen.
Holger Jahnke, Vorstandssprecher Sedus Stoll AG


Alle Statements lesen Sie in der neuen arcade im Rahmen des umfangreichen Office- und Objekt-Specials zur Orgatec. Außerdem u.a. im Heft: ein Exklusiv-Interview mit den Bene-Chefs, eine Vorschau auf das Interprint-HUB-festival, den Nachbericht zur Spoga sowie zwei spannende Refenzen im Hotel-Special. Sie möchten arcade im Abo lesen? Hier geht's zur Bestellung: https://www.arcade-xxl.de/abo


Das könnte Sie auch interessieren...

Dienstag, 27. Dezember 2016, 12:00 Uhr
Design Post Köln

Im Umbau

Pünktlich zum Auftakt der imm cologne 2017 wird sich die Design Post im frischen Gewand und mit neuen Inszenierungen präsentieren. Denn die über 30 Aussteller – u. a. Agape, Arco, Carl Hansen,... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos