Name:

Designers' Saturday

Ort:

Langenthal

Datum:

02. November 2018 00:00 Uhr

Web

Freitag, 05. Oktober 2018, 11:30 Uhr
Designers' Saturday

Erste Projekt-Ideen machen neugierig

Design-Ästheten sollten sich den 2., 3. und 4. November für einen Besuch im schweizerischen Langenthal freihalten. Dort findet dann der 17. Designers' Saturday (DS) statt. Erstmals unter kuratorischer Leitung von Jan Geipel, einem international tätigen Architekten, Designer und Kritiker mit vorherigen Führungsaufgaben in Dänemark, Japan und der Schweiz. Ohne dass die DNA verlorengeht, soll das Kult-Event mit ihm eine internationalere Ausrichtung bekommen. Neu ist beispielsweise ein Gastland. Japan macht den Auftakt. Eingeladen wurden eipielsweise Naoki Terada, Terada Mokei, Koichi Suzuno, Torafu Architects, Kami No Kousakujo, Ishinomaki Laboratory, Tsubame - Sanjo Festival curated by method, and designed by Spread, Uchida Design und ·Emiko Okamoto.

Der DS-Startschuss der „Preview for Professionals“ fällt am Freitag mit einem Talk zum Thema „Individual Talent and Collective Intelligence“. Im kürzlich wieder eröffneten Stadttheater in Langenthal diskutieren Sevil Peach (UK), Jurgen Bey (NL), Patrick Reymond (CH), Peter Ippolito (DE), Naoki Terada (JP) und Koichi Suzuno (J) unter der Leitung von Jan Geipel.

Mit Installationen und Projekten in den Produktionsstätten international agierender, in Langenthal verwurzelter Unternehmen - Création Baumann, Depot for Design, Girsberger Sitzmöbel, Glas Trösch, Hector Egger Holzbau, Mühlehof und Ruckstuhl - sind unter anderem dabei: Création Baumann by Thut Design, ClassiCon by Studio Sebastian Herkner, Hector Egger Holzbau by Architectures générales und Schätti Leuchten by Jörg Bohner.











Das könnte Sie auch interessieren...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos