Donnerstag, 01. November 2018, 09:00 Uhr
Stiftung Deutsches Design Museum

„Wunderbar together“ - Workshop-Roadshow durch die USA

Um das gemeinsame Designerbe der Bauhaus-Bewegung und ihr lebendiges Potential für eine transnational gestaltete Zukunft zu nutzen, veranstaltet die Stiftung Deutsches Design Museum zum Deutschlandjahr in den USA 2019 eine eigens für Schulen und Museen konzipierte Roadshow. Die praxisorientierten Workshops werden in Designmetropolen sowie in ländlichen Regionen des Partnerlandes USA angeboten. 

Das modular aufgebaute, interaktive Programm "Discover-Design – Discover Bauhaus!" für Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 Jahren ist gerade erst mit großem Erfolg auf der Boston Hub Week vom 10. bis 14. Oktober 2018 vorgestellt worden. Der konkrete Tourplan 2019 (Kernzeiten sind März bis April und September bis Oktober 2019) wird in den kommenden Wochen erstellt und veröffentlicht. Kooperations- und Förderpartner der spannenden Entdeckungsreise durch die Welt des Designs sind das Auswärtige Amt, das Goethe Institut und der Bundesverband der deutschen Industrie. Eingeladen sind interessierte US-Bildungseinrichtungen, die sich auf unserer Website ab sofort informieren und bewerben können:

www.deutschesdesignmuseum.de/foerdern/discover-design.html 

Das Workshopangebot ist kostenfrei, alle benötigten Materialien werden zur Verfügung gestellt.

Nach dem Vorbild der Bauhaus-Bewegung, die verschiedenen Disziplinen aus Kunst und Technik zu vereinen, bringen die Workshops jeweils unterschiedliche Schülerinnen, Schüler, Lehrer und Museumsmitarbeiter mit Designstudenten als angehenden Professionals zusammen. Die Teilnehmer diskutieren und gestalten als interdisziplinäres Team, klären Grundfragen modernen Designs und übertragen elementare Bauhaus-Prinzipien auf gestalterisches Arbeiten. Neugierde und Experimente ersetzen den Unterricht, alle Wissensinhalte fördern Fantasie und Kreativität. Erste Fingerübungen im Design führen dann zu eigenen Entwürfen, die nach dem Modell des 10-Minuten-Stuhls entstehen. Zusätzliche Plakatentwürfe kommunizieren die zentralen Ideen der jeweiligen Kreation. „Wir begeistern für ein gemeinsames Designerbe, vor allem aber für den interkulturellen Dialog zu Zukunftsfragen“, erklärt Lutz Dietzold, Vorstand Stiftung Deutsches Design Museum. Heute Inspirationsquelle für Kulturschaffende weltweit, verbindet das Bauhaus Deutschland und Amerika auf einzigartige Weise: durch gemeinsame Wurzeln und nachhaltige Einflüsse auf Design und Architektur bis heute.

Mit der Bildungs- und Kulturinitiative "Entdecke Design" wurden seit 2014 bereits rund 15.000 Schüler*innen sowie Pädagoginnen und Pädagogen in Deutschland erreicht. Auch im westeuropäischen Ausland ist  "Entdecke Design" aktiv, zum Beispiel im Rahmen internationaler Kooperationen wie der Mailänder Triennale mit ihren 476.068 Besuchern im Jahr 2016. Zum Deutschlandjahr 2019 wird die Stiftung Deutsches Design Museum mit ihrem attraktiven Bildungsprogramm auch in Amerika zahlreiche Jugendliche und Pädagoginnen und Pädagogen fördern. Das Workshop-Angebot sensibilisiert für Ästhetik, die praktischen Arbeiten wecken Gestaltungsfreude und befähigen die Teilnehmer*innen auch in einer komplexen digitalen Welt, ihren Alltag und die Umwelt selbstbewusst mitzugestalten. Die US-Roadshow Discover Design – Discover Bauhaus! adressiert Heranwachsende in den Metropolen, aber auch in den ländlichen Regionen. Fast spielerisch können sie erlernen, wie offene Bildungs- und Produktionsprozesse, die im Bauhaus entstanden, noch heute kreativ nutzbar sind. Das praxisorientierte Konzept für Bildungseinrichtungen, Schulen und Museen hat Modellcharakter und kann auch in anderen Kontexten weiter eingesetzt werden.

Das könnte Sie auch interessieren...

Montag, 16. April 2012, 09:10 Uhr
Vorwerk

Mit Fascination 2012 on the road

Im Rahmen einer Roadshow durch ganz Deutschland präsentiert Vorwerk Teppich dem Handel zurzeit die neuen Modelle der Kollektion 'Fascination 2012'. Noch bis Anfang Juni 2012 zieht die Tour durch ne... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos