Mittwoch, 07. November 2018, 12:20 Uhr
Tecta

Bauhaus-Jubiläum - Tobias Groß hat sich den 'K10' vorgenommen

Für die Neuinterpretationen im Rahmen des Bauhaus-Jubiläums hat Tobias Groß für Tecta das unauffällige Klappwunder 'K10' von Erich Brendel in ein frisches, farbiges Möbel mit Überraschungen verwandelt. Für die Kampagne 'BauhausNowhaus' hat der Kölner Gestalter dem 'K10' so zur Sichtbarkeit verholfen. Daraus entstand ein Produkt - perfekt konstruiert und zeitlos schön- und bereit dafür, sich in modernen Wohnwelten zu entfalten.

Als unauffälliger Kubus scheint sich Erich Brendels Tisch Entdeckungen zu entziehen. Dann aber zaubert er ein Lächeln in die Gesichter der Betrachter: er entfaltet sich, wird ein Schweizer Kreuz und spiegelt seine Inspirationsquelle – die strengen Linien des Direktorenzimmers von Walter Gropius.

Bei seiner Neuinterpretation des 'K10' erlöst Tobias Groß Brendels Tisch von seiner Unsichtbarkeit, gestaltet ihn sichtbar, kleiner und farbenfroh. Den konstruktiven Charakter des Tisches behält er dabei im Auge und stellt ihn in den Mittelpunkt. Flächen und Stützen des 'K10' wurden filigraner gestaltet, so dass sie an Massivität verlieren und ein leichtes, flexibles Möbel entsteht.

Und weil ein Tisch heute nicht mehr allein die Idee des „Five o´clock-Tea“ vertreten kann, verkleinert ihn der Kölner Gestalter prozentual auf das Format eines Beistelltisches. Ein fröhliches Augenzwinkern verleiht er dem Möbel auch von außen. Eine neue Zweifarbigkeit macht den Tisch attraktiv für zeitgemäßes Wohnen. In der Fläche arbeitet Tobias Groß mit ruhigen, gedeckten Farben von Oliv über Rot und Blau. Die Profilkanten hebt er durch frische Pastelltöne hervor. Sie verlaufen um den Tisch und geben ihm, je nach Stellung der Tischplatten, ein neues, immer überraschendes Erscheinungsbild.







Das könnte Sie auch interessieren...

Freitag, 05. Januar 2018, 13:30 Uhr
Tecta

Gespräche mit Gestaltern

Neue Produkte und junges Denken treffen auf alte Bauhaus-Schule: Bei Getränken und Fingerfood begrüßt Tecta am Montag, 15. Januar, zwischen 11 und 12.30 Uhr in der Halle 3.2., Stand F040 der imm co... weiter

Dienstag, 04. Juli 2017, 11:45 Uhr
Tecta

Kragstuhlmuseum neugestaltet

Es liegt an den geschwungenen Ufern der Weser und ist für Designliebhaber ein echter Geheimtipp: das neugestaltete Kragstuhlmuseum in Lauenförde. Ein Gesamtkunstwerk, in dem Exponate stehen, d... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos