Mittwoch, 06. März 2019, 16:05 Uhr
Assmann Büromöbel

Gehört zu den Top-Arbeitgebern mittelständischer Familienunternehmen

Großer Erfolg für Assmann Büromöbel: Das Meller Familienunternehmen ist am vergangenen Freitag in Berlin als Top Arbeitgeber in Deutschland ausgezeichnet worden. Assmann erreichte den 14. Platz in der Kategorie der mittelständischen Unternehmen mit 251-500 Mitarbeitern. Im Vergleich zur „Top Job“-Ehrung vor zwei Jahren konnte Assmann seine Leistungen damit noch einmal deutlich verbessern und sich als einer der attraktivsten Arbeitgeber der Region etablieren. „Wir sind sehr stolz, dass wir nicht nur zum wiederholten Mal als Top Job Unternehmen ausgezeichnet worden sind, sondern durch die konsequente Weiterentwicklung unserer Leistungen auf dem Weg in die Top 10 in unserer Kategorie sind“, freute sich Alexander Epping, Leiter Personal bei Assmann während der Preisverleihung in Berlin.

Engagierte und motivierte Mitarbeiter sind Garanten für die Sicherung und den Ausbau der führenden Marktstellung von Assmann Büromöbel. Das Meller Familienunternehmen treibt seit Jahren vielfältige Maßnahmen zur Arbeitnehmerfreundlichkeit voran, unter anderem die Einführung von Home Office-Regelungen, Zeitwertkonten, eine regelmäßig erscheinende Mitarbeiterzeitung und viele mehr – mit Erfolg, wie die Mitarbeiter dem Familienunternehmen bei der aktuellen „Top Job“-Befragung bestätigten.

Den Preis überreichte  der ehemalige Bundeswirtschaftsministers Wolfgang Clement, der insbesondere die strategische Ausrichtung auf eine nachhaltige Fachkräftesicherung und die kontinuierliche und systematische Weiterentwicklung der Qualitäten als Arbeitgeber würdigte.

„Für uns ist das eine Bestätigung für unsere jahrelangen Bemühungen und gleichzeitig Motivation die Arbeitnehmerfreundlichkeit in unserem Unternehmen weiter großzuschreiben“, erklärte der geschäftsführende Gesellschafter Dirk Aßmann.

Mit Blick auf die Herausforderungen am Arbeitsmarkt und als eine Antwort auf den Fachkräftemangel arbeitet Assmann auch in der Personalentwicklung an einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess. Dazu zählen umfassende Weiterbildungsangebote, die Mitarbeiter unter anderem zum Aufgabenwechsel innerhalb ihres Arbeitsumfelds befähigen, wie sie im Rahmen der zunehmenden Digitalisierung in Arbeitsprozessen erforderlich werden können. Leistungsbereitschaft, Motivation und fachliche Qualifikation zählen ebenso wie Loyalität, Vertrauen und Empathie zu jenen Werten, die das Unternehmen fördert, wie im Rahmen der „Top Job“-Auszeichnung betont wurde. Auch die individuellen Entwicklungsschritte werden miteinander in einer offenen Gesprächskultur formuliert, sodass Mitarbeiter in einem transparenten Auswahlprozess in Führungspositionen hineinwachsen können.


Das könnte Sie auch interessieren...

Mittwoch, 27. Juni 2018, 14:30 Uhr
Assmann Büromöbel

Auch die Fertigung ist im WM-Fieber

Bei Assmann Büromöbel sind sogar die Fertigungsanlagen und Roboter im Fußballfieber. Der WM-Clip des Büromöbelherstellers aus Melle zeigt, wie es aussieht, wenn der Ball mit spielerischer Eleganz d... weiter

Montag, 22. Mai 2017, 12:30 Uhr
Assmann Büromöbel

Roadshow erfolgreich beendet

Modernes Arbeiten bringt Veränderungen mit sich – auch für die Büroeinrichtung. Ein umfangreiches Thema, dessen Umsetzungslösungen bei einer Messe wie der Orgatec für den einzelnen kaum zu erfassen... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos