News huge kurth 713832ada5 f27244e129
Dienstag, 16. April 2019, 10:30 Uhr
HDH

Holzindustrie wächst weiter

„Die deutsche Holzindustrie blickt auf fünf Jahre kontinuierlichen Wachstums zurück. Im Gesamtjahr 2018 ist der Umsatzwert um 2,5 Prozent auf 36,5 Mrd. Euro gestiegen. Die aktuellen Zahlen für den Jahresbeginn 2019 deuten auf eine Stabilisierung des Umsatzes auf Vorjahresniveau hin", sagte Jan Kurth, Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Holzindustrie, anlässlich einer Pressereise des Verbandes am 9. April.

Kurth führte weiter aus: „Die Möbelindustrie als das größte Segment der Holzindustrie mit einem Umsatzanteil von rund 50 Prozent (18 Mrd. Euro) erreichte im Gesamtjahr 2018 ein Plus von 0,7 Prozent. Der baunahe Bereich als das mit 16 Prozent (6 Mrd. Euro) zweitgrößte Segment der Holzindustrie, inklusive Fertigbau, den Herstellern von Fenstern, Türen, Treppen und anderen holzbasierten Bauelementen, steigerte seinen Absatz um 4,9 Prozent. Für den Bereich Holzverpackungen weist die amtliche Statistik ein sehr gutes Jahr 2018 (+ 23 % bzw. 0,9 Mrd. Euro) aus. Diese Teilbranche profitierte gerade Anfang des vergangenen Jahres von einer hohen Dynamik der deutschen Industrie. Die übrigen Segmente der deutschen Holzindustrie verzeichneten teilweise ebenfalls deutliche Umsatzsteigerungen (Sägewerke plus 8.2 Prozent) bzw. konnten zumindest ihr Umsatzniveau nahezu halten (Holzwerkstoffe -1,4 Prozent).      

Die gesamte deutsche Holzindustrie beschäftigte zu Beginn des Jahres 2019 insgesamt 156.685 Männer und Frauen in 922 Betrieben mit 50 und mehr Mitarbeitern. Im Vergleich zum Vorjahr legte die Zahl der Betriebe um 0,1 Prozent zu, zugleich konnte die Zahl der Beschäftigten spürbar um 2,4 Prozent gesteigert werden. Damit generierte die deutsche Holzindustrie binnen eines Jahres rund 3.600 neue Arbeitsplätze.“

Nach vorliegenden Prognosen werde sich das Wachstum der deutschen Wirtschaft im Jahr 2019 spürbar verlangsamen. Bei vorhergesagten stabilen Konsumausgaben dürfte sich die Bautätigkeit im Verlauf des Jahres 2019 ebenfalls eintrüben. „Deshalb gehen wir für das Gesamtjahr 2019 für die deutsche Holzindustrie von einer stabilen bis nur leicht positiven Umsatzentwicklung aus.“

Für die Verbraucher werde Holz nicht knapp, lediglich bei der Eiche gebe es Engpässe, die den Rohstoff schon im vergangenen Jahr deutlich verteuert haben. „Abgesehen davon hat sich die Rohstoffversorgung der Branche - zum Beispiel bei der Fichte – eher wieder entspannt. Zwar haben die Trockenheit des vergangenen Sommers und spätere Kalamitäten den Beständen zugesetzt, doch das Angebot an Nadelholz in marktgängigen Qualitäten deckt auch eine leicht steigende Nachfrage“ , schloss Jan Kurth seine Ausführungen.    


Das könnte Sie auch interessieren...

Mittwoch, 02. Juni 2021, 15:32 Uhr
HDH

Positive Umsatzentwicklung bei Holz

Das Holzgewerbe vermeldet für Februar 2021 positive Umsatzentwicklungen im In- und Ausland. Während die Inlandsumsätze um 4,7 Prozent stiegen, kletterten die Auslandsumsätze um 17,1 Prozent. Dam... weiter

Montag, 29. Juni 2020, 08:55 Uhr
HDH

"Den Green Deal aktiv vorantreiben"

Denny Ohnesorge, Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Holzindustrie (HDH), kommentiert in einem aktuellen Statement das Programm für die am 1. Juli beginnende deutsche EU-Ratsprä... weiter

Montag, 21. Oktober 2019, 16:20 Uhr
HDH

Klarer Fahrplan zu Klimaschutzzielen gefordert

Der Hauptverband der Deutschen Holzindustrie (HDH) appeliert anlässlich des im Bundeskabinett beschlossenen Klimaschutzgesetzes an alle politischen Akteure, das weitere Gesetzgebungsverfahren z... weiter

Mittwoch, 09. Januar 2019, 16:30 Uhr
HDH

Die Flatterulme ist Baum des Jahres 2019

Seit 30 Jahren kürt die Doktor Silvius Wodarz Stiftung durch den Fachbeirat „Kuratorium Baum des Jahres“ (KBJ) heimische Baumarten. Anlässlich dieses runden Jubiläums wurde jetzt die Flatterulme... weiter

Mittwoch, 05. Dezember 2018, 14:30 Uhr
HDH

Zwei neue Mitglieder an Bord

Der Hauptverband der Deutschen Holzindustrie (HDH) begrüßt zwei neue Mitglieder. Zum 1. Januar 2019 treten die Initiative Furnier + Natur (IFN) und die Bundes-Gütegemeinschaft Montagebau und Fe... weiter

Dienstag, 06. März 2018, 20:08 Uhr
HDH

Bundesregierung fördert Baupolitik

Laut Koalitionsvertrag plant die neue Bundesregierung, Hemmnisse für das Bauen mit Holz zu reduzieren und ein Kompetenzzentrum für Wald und Holz ins Bundesministerium für Ernährung und Landwirtscha... weiter

Mittwoch, 13. September 2017, 09:00 Uhr
HDH

Umsatzplus für die deutsche Holzindustrie

Im 1. Halbjahr 2017 verzeichnete die deutsche Holzindustrie ein leichtes Umsatzplus von 1,7 % auf 17,7 Mrd. Euro. Im Vorjahreszeitraum war der Umsatzwert um 4,4 % auf 17,4 Mrd. Euro angestiegen. „A... weiter

Montag, 20. Juli 2015, 10:56 Uhr
HDH

Holzindustrie wirbt für 'Berufe mit Profil'

Den Schulabschluss in der Tasche, aber immer noch keinen geeigneten Ausbildungsplatz gefunden? Die deutsche Holzindustrie und Kunststoffe verarbeitende Industrie ist ständig auf der Suche nach Neuz... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos