Mittwoch, 08. Mai 2019, 16:40 Uhr
Moving Walls

Exklusive Partnerschaft mit Bisley

Bisley und Moving Walls geben eine exklusive Partnerschaft bekannt. Mit der neuen Vereinbarung hat sich Bisley die exklusiven Vertriebsrechte an den Schweizer Markenprodukten für Großbritannien und Irland sowie die USA, Mexiko und Frankreich gesichert. Die Moving Walls-Produkte stellen eine neue Generation von mobilen, magnetischen und beschreibbaren Oberflächen dar und wurden entworfen, um Kollaboration und Kreativität in modernen Arbeitsumfeldern zu fördern.

Moving Walls und Industriedesigner Jörg Boner haben sich 2007 zusammengetan, um ein Werkzeug zu schaffen, das Teams zusammenbringt, um starre Strukturen aufzubrechen, Ideen zu visualisieren und kollaborativ an Problemlösungen zu arbeiten. Das Ergebnis ist die Moving Wall, ein hochfunktionales und intuitives Werkzeug, das neue Prozesse der Ideenfindung befeuert.

„Wir freuen uns sehr, künftig mit Moving Walls zusammenzuarbeiten. Die Produkte ergänzen Bisleys Fokus auf aktivitätsbezogene Arbeitsthemen – sie bieten agile, kollaborative Möbel und Werkzeuge für anspruchsvolle Arbeitsumfelder. Die Moving Walls-Produktreihe beschreibbarer Werkzeuge hat eine simple und ruhige Ästhetik, die perfekt für örtlich flexible Mitarbeiter geeignet ist, und wir können es kaum erwarten, sie in unserem Londoner Showroom während der Clerkenwell Design Week vorzustellen”, kommentiert Robin Bayliss, International Sales Director von Bisley.

Moving Walls Gründer und CEO Marcel Frick fügt hinzu: „Wir sind ganz begeistert von der Kollaborationsmöglichkeit mit Bisley. Ihr exzellenter Ruf weltweit und das Verständnis, das Arbeitsumfeld über den Arbeitsplatz hinaus mitzudenken, macht Bisley zu einem perfekten Partner.”

Das Moving Walls Portfolio wird steig weiterentwickelt und umfasst langlebige Office Tools, die einzeln oder als System die Art und Weise wie Menschen zusammenarbeiten verändern: mobil, agil und
flexibel. Neben der Moving Wall umfasst das System ein Akustikpaneel, an die Wand montierbare beschreib- oder pinnbare Oberflächen, einen Moving Stool, der leicht und stapelbar ist sowie den
neuen Moving Table, der ebenfalls über eine beschreibbare Oberfläche verfügt. Die Kombination von Moving Walls und Bisley-Aufbewahrungen ermöglicht es hochproduktive und flexible Räume für
Menschen zu schaffen, die zusammenkommen, um kreativ und effektiv zu arbeiten.

Das könnte Sie auch interessieren...

Freitag, 24. Mai 2019, 11:00 Uhr
Profim by Flokk

Mit neuer Präsenz in Leipzig

Von Soft Seating Sesseln und Sofas über Bestuhlungen für Events, Restaurants und Cafés bis hin zu Bürostühlen für das Open Office oder die Chefetage – ein Ausblick auf die Bandbreite der qualitat... weiter

Dienstag, 21. Februar 2012, 16:50 Uhr
König + Neurath

23 Prozent mehr Umsatz

König + Neurath setzt seinen Erfolgskurs weiter fort: Der Komplettanbieter für Bürolösungen zieht eine positive Bilanz für das vergangene Jahr. Bei einem Gesamtumsatz von rund 141 Millionen Euro ko... weiter

Freitag, 22. April 2016, 10:05 Uhr
Steelcase

Mehr Mut zu Open Space gefordert

Mitarbeiter bei Daimler dürfen mittlerweile von Zuhause aus oder im Café arbeiten, Lufthansa und Philips haben in ihren Großraumbüros flexible Arbeitsplätze eingeführt. Im Zuge dieser Neugestaltung... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos