Mittwoch, 29. Mai 2019, 08:45 Uhr
Kährs

Umsetzung von sechs UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung geplant

Kährs hat im Sinne seines Nachhaltigkeitsprogramms beschlossen, sich auf sechs der UN-Nachhaltigkeitsziele für 2030 zu konzentrieren: Gesundheit und Wohlbefinden, günstige und saubere Energie, nachhaltige Städte und Gemeinden, verantwortungsvoller Konsum und Produktion, Handeln für den Klimaschutz und Leben an Land.

Im Laufe der Jahrzehnte hat sich Kährs in Zusammenarbeit mit seinen Kunden zu einem der führenden Anbieter von Bodenbelägen entwickelt, der sowohl hohen Ansprüchen in Qualität und Design als auch innovativen und nachhaltigen Produktionslösungen nachkommt. Nachhaltigkeit und Ökologie sind das Herzstück der Kährs Group. Da die UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung weltweit gelten, wird Kährs sechs der globalen Ziele in sämtliche Unternehmensaktivitäten übernehmen und implementieren.
"Kährs Ziel ist es, zu einer nachhaltigeren Gesellschaft beizutragen. Wir haben die sechs SDG-Ziele in den Bereichen gewählt, in denen wir am stärksten Einfluss nehmen können. Wir werden diese Ziele in unsere Geschäftstätigkeit und den Nachhaltigkeitsplan integrieren und uns weiterhin für gesunde, recycelbare Produkte, einsetzen, welche höchste Standards erfüllen und aus verantwortungsbewusst hergestelltem Material sind", so Christer Persson, Präsident und CEO der Kährs Group.

Zu den nachhaltigen Maßnahmen gehört der Einsatz umweltfreundlicher inländischer Transporte. Ein Unternehmensziel ist es, alle internen Transportaktivitäten mit fossil-freien Brennstoffen zu organisieren. Angelehnt an das Ziel bezahlbarer und sauberer Energie, wird das Unternehmen seine Bemühungen zur Reduzierung des Energieverbrauchs fortführen und die Menge an Energie aus erneuerbaren Quellen erhöhen. Ein weiteres Ziel ist, die nachhaltige Beschaffung von Rohstoffen und Produkten zu sichern. „Unser Nachhaltigkeitsprogramm bestimmt, wer wir sind und was wir machen. Wir übernehmen Verantwortung, indem wir unsere Ökobilanz durch den Einsatz innovativer, nachhaltiger Lösungen und Maßnahmen verbessern“, so Bruce Uhler, Nachhaltigkeitsmanager bei Kährs.

Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung und ihre 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung wurden 2015 von allen Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen verabschiedet. Alle Unterzeichner haben gemeinsam beschlossen, eine soziale, ökologische und wirtschaftlich nachhaltige Entwicklung zu durchzusetzen.

Mehr zu wertigen und wohngesunden Lösungen lesen Sie auch im Boden-Special der aktuellen arcade. Hier geht’s zum Abo: https://shop.holzmann.de/de/abonements/arcade


Das könnte Sie auch interessieren...

Donnerstag, 29. August 2019, 11:45 Uhr
Kährs

Trägt auch 2019 das Nordic Swan Ecolabel

Kährs engagiert sich seit Jahren stark für Nachhaltigkeit. Deshalb erhielt der Bodenbelagshersteller auch für 2019 die Lizenz und die Zertifizierung für das Nordic Swan Ecolabel. Es orientiert si... weiter

Montag, 07. Januar 2019, 14:40 Uhr
Kährs

Strategische Neuausrichtung

Die Kährs Group, Europas führender Hersteller von Holzfußböden, optimiert seine Vertriebsstrategie für Kundenkanäle. Neben dem Retail- und Online-Segment, wird das Unternehmen seinen Fokus auf den ... weiter

Donnerstag, 08. November 2018, 10:20 Uhr
Kährs

Design Manager ernannt

Morten Røssell wurde von Kährs, Traditionshersteller von Holzfußböden, zum neuen Design Manager ernannt. Morten ist ab sofort für die strategische Designarbeit und Produktentwicklung von Kährs vera... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos