Freitag, 21. Juni 2019, 11:30 Uhr
Floating Future

Ausgezeichnet - schwimmende Zukunft für den Lebensmittelanbau

Floating Future, eine Zusammenarbeit von Nexus Product Design und der niederländischen SDE (Stiftung schwimmende Inseln), ist im Wettbewerb Beyond Bauhaus - Prototyping the Future für das interdisziplinäre Projekt „Floating Food Farm“ als Gewinner ausgezeichnet worden. „Das Projekt liefert einen überzeugenden Beitrag zu drängenden sozialen Fragen und liefert damit eine zukunftsweisende Lösung für die intelligente Gestaltung des zeitgenössischen sozialen Raums“, so Ute Weiland, CEO Deutschland – Land der Ideen, eine Initiative der Bundesregierung und der deutschen Wirtschaft.


Eine unabhängige, internationale Jury hat aus fast 1.500 Bewerbungen von Architekten, Künstlern, Designern, Social-Entrepreneuren, Unternehmen, Start-Ups und Universitäten aus 50 Ländern 20 zukunftsweisende Projekte ausgewählt. Am16. August 2019 findet die Preisverleihung und offizielle Eröffnung der Ausstellungprämierter Arbeiten und Projekte im Aufbau Haus in Berlin statt.

"Floating Food Farm" zielt auf eine neue Art des Anbaus von Lebensmitteln - auf dem Wasser. Die Idee ist, weltweit skalierbare Schwimmelemente und Pflanzenhydroponik auf ungenutzten Wasseroberoberflächen z.B. in Häfen, auf Flüssen und Seen zu installieren. Mit einem umweltfreundlichen Logistiksystem können Obst und Gemüse frisch zum Verbraucher geliefert werden. Der Bau, die Pflege und die Ernte dieser künftigen schwimmenden Anbauflächen können auch von Menschen mit Behinderungen durchgeführt werden. "Floating Food Farms" sind also nicht nur nachhaltig, sie sind auch sozial. Weitere Informationen unter: www.floatingfoodfarm.com

„Wir freuen uns, mit dieser Auszeichnung geehrt zu werden. Seit 1986 sind viele unserer Produktentwicklungen mit zahlreichen nationalen und internationalen Designpreisen ausgezeichnet worden. Dahinter stehen viele wirtschaftlich erfolgreiche Produkte, die zum richtigen Zeitpunkt konzipiert wurden und so zur erfolgreichen Markenentwicklung unserer Kunden einen wichtigen Beitrag leisten konnten. Einige Produkte haben sich zu Archetypen entwickelt oder eigene Produktkategorien begründet. Aktuell entwickeln wir mit unserem Team neben Konzepten für die Landwirtschaft der Zukunft auch Produkte in den Bereichen Medizintechnik, Sanitär oder Wohnmöbel“, erklären Ulli Finkeldey, Kai Uetrecht, Sören Knittel und Anja Kosok von Nexus Product Design.

Der Wettbewerb Beyond Bauhaus - Prototyping the Future findet anlässlich des 100-jährigen Bauhaus-Jubiläums 2019 statt und ist offizieller Programmpunkt des bundesweiten Bauhausverbundes. Im Kontext der Feierlichkeiten versteht er das Motto des Jubiläumsjahres „Die Welt neu denken“ als Einladung, an die Aufbruchsstimmung, den Erneuerungswillen und die Experimentierfreude der Bauhäusler/innen anzuknüpfen.
Beyond Bauhaus - Prototyping the Future greift die zentrale Frage der Moderne nach der weltverändernden Kraft von Gestaltung auf und führt sie unter Berücksichtigung aktueller sozialer, ökologischer und globaler Herausforderungen konsequent in die Gegenwart. https://land-der-ideen.de/wettbewerbe/beyond-bauhaus

Das könnte Sie auch interessieren...

Donnerstag, 16. Juni 2016, 09:59 Uhr
Heimtextil

Upcycling-Ideen gesucht

Zum mittlerweile fünften Mal schreibt die Heimtextil den Nachwuchswettbewerb „Young Creations Award: Upcycling“ aus. Damit sind Studierende und Absolventen der Fachrichtungen Design, Innenarchitekt... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos