Donnerstag, 18. Juli 2019, 10:00 Uhr
Villeroy & Boch

Tischkultur über Vorjahreswert, Bad und Wellness darunter

Im ersten Halbjahr 2019 erzielte der Villeroy & Boch-Konzern einen Konzernumsatz in Höhe von 393,2 Mio. Euro (inkl. Lizenzerlöse) und lag damit um 26,4 Mio. Euro bzw. 6,3 % unter dem Vorjahresniveau. Während der Unternehmensbereich Tischkultur seine positive Entwicklung auch im zweiten Quartal 2019 weiter fortsetzte, war die Umsatzentwicklung im Unternehmensbereich Bad und Wellness im ersten Halbjahr 2019 insbesondere durch den Lagerabbau auf Seiten der Villeroy & Boch-Kunden sowie durch die verzögerte Umsetzung bei Wohnungsbauprojekten, vor allem in China, geprägt. Der Auftragsbestand zum 30. Juni 2019 hat sich positiv entwickelt und ist im Vergleich zum 31. Dezember 2018 um 14,3 Mio. Euro  auf 74,1 Mio. Euro gestiegen. Davon entfielen 52,7 Mio. Euro auf den Unternehmensbereich Bad und Wellness und 21,4 Mio. Euro auf den Unternehmensbereich Tischkultur. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) ging im ersten Halbjahr 2019 hauptsächlich aufgrund der Umsatzentwicklung um 3,5 Mio. Euro auf 15,5 Mio. Euro zurück.

Der Unternehmensbereich Bad und Wellness erzielte im ersten Halbjahr 2019 einen Umsatz in Höhe von 271,6 Mio. Euro (Vorjahr: 303,1 Mio. Euro). Dabei ging der Umsatz in der Region EMEA (Europa, Naher Osten, Afrika) um 8,5 % bzw. 21,5 Mio. Euro und in Übersee (APAC und Amerika) um 10,1 Mio. Euro zurück. In der Region EMEA haben die Villeroy & Boch-Kunden mit dem Abbau von Sicherheitsbeständen auf die Wiederherstellung der Lieferfähigkeit von Villeroy & Boch reagiert und damit maßgeblich zum Umsatzrückgang beigetragen. Darüber hinaus haben die weltweiten konjunkturellen Rahmenbedingungen sowie der politische Konflikt zwischen den USA und China zu Verunsicherungen in der Investitionstätigkeit im wichtigen Markt China geführt. Dadurch ist es auch zu Verzögerungen in der Umsetzung von großen Wohnungsbauprojekten gekommen. Aufgrund dessen ging z. B. in China nach zwei sehr guten Jahren im ersten Halbjahr 2019 der Umsatz um 5,9 Mio. Euro zurück. Allerdings stimmen ein seit Jahresbeginn um 8,2 % gestiegener Auftragsbestand, die Umsetzung definierter verkaufsfördernder Maßnahmen mit Handelspartnern sowie die Realisierung von ursprünglich im ersten Halbjahr 2019 erwarteten Projektumsätzen, besonders in China, das Unternehmen zuversichtlich, die Umsatzsituation deutlich zu verbessern und im zweiten Halbjahr einen Umsatz zu erreichen, der auf bzw. über dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum liegt. Ergebnisseitig wird davon ausgegangen, im zweiten Halbjahr 2019 von der erwarteten Umsatzsteigerung, der Forcierung der Kosteneinsparungen und einer weiterhin besseren Marge profitieren zu können. Somit wird im zweiten Halbjahr 2019 ein EBIT erwartet, der über dem EBIT des Vorjahreszeitraums liegt.

Der Unternehmensbereich Tischkultur erzielte im ersten Halbjahr 2019 einen Umsatz in Höhe von 120,1 Mio. Euro und übertraf damit den Vorjahreswert um 4,4 %. Währungseffekte aus dem US-Dollar haben sich dabei positiv ausgewirkt. Mit einem Plus von 12,9 % war Deutschland als größter Absatzmarkt Wachstumstreiber. Der Umsatz konnte dort in nahezu allen Vertriebskanälen, insbesondere im E-Commerce und durch Großhandelsaktivitäten, gesteigert werden. Insgesamt entwickelte sich das E-Commerce-Geschäft in der Region EMEA mit einem Plus von 20,4 % außerordentlich gut. Die Rückgänge in Nordeuropa sowie in Russland konnten kompensiert werden, so dass die Region EMEA in Summe um 2,9 % gewachsen ist. In Übersee wurde
ein deutlicher Umsatzzuwachs in Höhe von 11,7 % erzielt, der hauptsächlich der sehr positiven Entwicklung in den USA (+17,4 %) zu verdanken ist. Wachstumstreiber waren hier der Großhandel und das Projektgeschäft. Im zweiten Halbjahr 2019 erwartet die Villeroy & Boch AG auch aufgrund der bisherigen guten Resonanz auf die Messe-Neuheiten eine weitere Fortsetzung der positiven Umsatz- und Ergebnisentwicklung.

Im ersten Halbjahr 2019 hat der Konzern Investitionen in immaterielle Vermögenswerte und Sachanlagen in Höhe von 10,0 Mio. Euro getätigt (Vorjahr: 15,2 Mio. €). Davon entfielen 8,6 Mio. Euro auf den Unternehmensbereich Bad und Wellness sowie 1,4 Mio. Euro auf den Unternehmensbereich Tischkultur. Im Unternehmensbereich Bad und Wellness wurden neue Anlagen insbesondere für die Keramikwerke in Thailand, Ungarn und Frankreich erworben. Für den Unternehmensbereich Tischkultur wurde im Wesentlichen in Neuanschaffungen und Modernisierungsmaßnahmen an den Produktionsstandorten in Merzig und Torgau investiert.

Der Villeroy & Boch-Vorstand geht aktuell weiterhin von einem moderaten, sich weiter abschwächenden weltwirtschaftlichen Wachstum aus. Eine weitere Zuspitzung der Handelskonflikte zwischen den Vereinigten Staaten und China sowie das ungeklärte Brexit-Verfahren stellen ein Risiko für die weltweite sowie deutsche Konjunktur dar. Vor diesem Hintergrund sowie dem Geschäftsverlauf der ersten sechs Monate des Geschäftsjahres 2019 kann das ursprünglich prognostizierte Umsatz- und Ergebniswachstum von jeweils 3 bis 5 % nicht erreicht werden. Der Vorstand der Villeroy & Boch AG rechnet stattdessen mit einem leichten Rückgang des Konzernumsatzes auf 825 bis 850 Mio. Euro und des operativen Ergebnisses (EBIT) auf 48 bis 52 Mio. Euro. Sichergestellt werden soll die Erreichung der angepassten Ziele im zweiten Halbjahr 2019 durch die bereits eingeleiteten Vertriebsmaßnahmen und den seit Jahresbeginn deutlich gestiegenen Auftragsbestand im Unternehmensbereich Bad und Wellness sowie ein stringentes Kostenmanagement.
Seit Februar dieses Jahres verhandelt die Villeroy & Boch AG den Verkauf der ehemaligen Werksimmobilie in Luxemburg exklusiv mit einem Immobilienentwickler. Vorentscheidende Vereinbarungen konnten nun getroffen werden. Damit ist der Abschluss der Vertragsverhandlungen höchstwahrscheinlich in der zweiten Jahreshälfte 2019 zu erwarten. Diese Transaktion wird voraussichtlich zu einem Ertrag im hohen zweistelligen Millionenbereich führen.



Das könnte Sie auch interessieren...

Mittwoch, 03. Juli 2019, 12:00 Uhr
Villeroy & Boch

Ab Herbst 2019 mit Küchen

Villeroy & Boch baut sein Produktportfolio im Bereich Wohnen und Küche mit einem eigenen Küchenmöbelprogramm weiter aus. Ende Juni wurde die Lizenzvereinbarung mit dem renommierten Hersteller S... weiter

Mittwoch, 13. März 2019, 15:02 Uhr
Villeroy & Boch

Kooperiert mit Center Parcs

Villeroy & Boch steht für herausragendes Design und beste Funktionalität. Center Parcs für Gemütlichkeit und unbeschwerten Urlaub in der Natur. Eine perfekte Ergänzung, finden die beiden Kon... weiter

Montag, 13. August 2018, 14:40 Uhr
Villeroy & Boch

Skulpturale Lichtobjekte

Neue Produktideen zu entwickeln und gleichzeitig den künstlerischen Nachwuchs zu fördern: Das ist die Idee der Sommerakademie „Future Lights in Ceramics“ von Villeroy & Boch. „What’s inside ... weiter

Freitag, 20. Juli 2018, 12:15 Uhr
Villeroy & Boch

Gute Zahlen zum 1. Halbjahr 2018

Die erste Jahreshälfte für Villeroy & Boch lief gut: Der Konzern konnte seinen Umsatz im Vorjahresvergelich um 3,5 Prozent auf 416,6 Mio. Euro steigern. Auf kursbereinigter Basis entspric... weiter

Donnerstag, 27. Juli 2017, 11:30 Uhr
Villeroy & Boch

Per Online-Planer zum Wunschbad

Damit das Badezimmer Ort der Erholung und Entspannung sein kann, muss jedes Detail stimmen. Mit dem Online-Planer von Villeroy & Boch hat jeder die Möglichkeit, das eigene Traumbad zu gestalten... weiter

Donnerstag, 19. Januar 2017, 12:00 Uhr
Villeroy & Boch

Viel Neues zur ISH

Mit Neuheiten im Premiumbereich, Materialinnovationen bei erfolgreichen Serien und intelligenten Konzepten und Services, die auf die speziellen Anforderungen der Marktpartner aus Handel und Handwer... weiter

Dienstag, 27. Dezember 2016, 15:00 Uhr
Villeroy & Boch

Seminarprogramm für die SHK-Branche

Um Handel und Handwerk der SHK-Branche noch besser zu unterstützen, hat Villeroy & Boch seine Global Academy weiterentwickelt und das Seminarprogramm 2017/2018 neu aufgestellt. So präsenti... weiter

Montag, 14. September 2015, 09:02 Uhr
Villeroy & Boch

Architektur-Kongress East Meets West

Internationale Architekten, Innenarchitekten und Planer aus Europa, Asien und Amerika diskutieren am 24. September 2015 auf dem Kongress 'East Meets West' bei Villeroy & Boch in Mettlach über die Z... weiter

Dienstag, 03. September 2013, 11:30 Uhr
Villeroy & Boch

Projekt mit der Hochschule Coburg

Nachdem 2012 im Rahmen der Zusammenarbeit mit Villeroy & Boch Konzepte für acht qm große Bäder entwickelt worden waren, beschäftigten sich zwölf Studenten des sechsten Semesters Integriertes Produk... weiter

Montag, 24. Oktober 2016, 08:30 Uhr
Villeroy & Boch

Umsatz und Ergebnis gesteigert

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2016 konnte der Villeroy & Boch-Konzern seinen Umsatz im Vorjahresvergleich um 2,8 % auf 594,7 Mio. Euro steigern. Auf konstanter Kursbasis, d. h.... weiter

Dienstag, 06. September 2016, 15:19 Uhr
Villeroy & Boch

Bathroom Poetry mit Oliver Schweizer

Endspurt bei 'Bathroom Poetry 2016' von Villeroy & Boch: Nach der Deutsch-Dänin Gesa Hansen, die Farbe auf die filigranen ‘Artis’-Waschtische zauberte, und den beiden Villeroy & Boch-Designern Chri... weiter

Freitag, 24. Juni 2016, 10:40 Uhr
Villeroy & Boch

Mischt mit in Hensslers Küche

Neue Eventlocation und Kochschule mit Elbblick: Hensslers Küche vom bekannten TV-Koch Steffen Henssler. Mitmachen und Selbermachen lautet hier die Devise. Denn der Gast lässt sich nicht nur bekoche... weiter

Montag, 25. April 2016, 12:05 Uhr
Villeroy & Boch

Erfolgreicher Start ins neue Jahr

In den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2016 hat der Villeroy & Boch-Konzern seinen Umsatz im Vorjahresvergleich um 1,6 % auf 198,4 Mio. Euro gesteigert. Der Umsatz auf dem deutschen Heimat... weiter

Mittwoch, 23. März 2016, 12:59 Uhr
Villeroy & Boch

Virtuelle Badplanung

Villeroy & Boch geht bei der Badplanung neue Wege - mit digitalen Technologien zum Anfassen. Als erster Hersteller in der Sanitärbranche bietet das Unternehmen eine Virtual-Reality-Brille, mit der ... weiter

Mittwoch, 17. Februar 2016, 10:00 Uhr
Villeroy & Boch

Stärkstes Umsatzwachstum seit 2009

Der Villeroy-&-Boch-Konzern hat seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2015 um 4,9 % bzw. 37,5 Mio. Euro auf 803,8 Mio. Euro gesteigert und damit sein stärkstes Umsatzwachstum seit der Wirtschaftskrise im ... weiter

Mittwoch, 13. Januar 2016, 09:00 Uhr
Villeroy & Boch

Hochzeitsgeschenke leicht gemacht

Frühling und Sommer sind traditionell die Zeiten, in denen viel geheiratet wird. Wer jetzt schon mit den Planungen und Vorbereitungen beginnt, kann dem großen Ereignis gelassen entgegen sehen. So k... weiter

Dienstag, 20. Oktober 2015, 11:20 Uhr
Villeroy & Boch

Bis Ende September 3,5 % mehr Umsatz

Drei erfolgreiche Quartale liegen hinter Villeroy & Boch. Der Konzern konnte in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2015 seinen Nettoumsatz um 3,5 % auf 578,4 Mio. Euro steigern (auf konsta... weiter

Donnerstag, 01. Oktober 2015, 13:00 Uhr
Villeroy & Boch

Interkultureller Austausch

'East Meets West' war das Motto des internationalen Architekturkongresses am 24. September 2015 bei Villeroy & Boch in Mettlach. Architekten, Innenarchitekten und Planer aus Europa, Asien und Ameri... weiter

Donnerstag, 23. Juli 2015, 15:58 Uhr
Villeroy & Boch

Badplanung als Weiterbildungsprogramm

Je besser Architekten und Planer die Bedürfnisse der kommenden Nutzer kennen, desto stärker können sie ihre Gebäude für die Zukunft rüsten. Im Zuge einer alternden Gesellschaft ist es unerlässlich,... weiter

Montag, 20. Juli 2015, 12:56 Uhr
Villeroy & Boch

Deutliche Umsatzsteigerung

Villeroy & Boch hat im 1. Halbjahr des Geschäftsjahres 2015 seinen Nettoumsatz im Vergleich zum Vorjahr um vier Prozent auf 386,9 Mio. Euro gesteigert. Auf Basis konstanter Währungskurse betrug der... weiter

Freitag, 24. April 2015, 11:07 Uhr
Villeroy & Boch

Seminare für Handel und Handwerk

Die Villeroy & Boch Global Academy bietet seit April 2015 Seminare am neuen Schulungs-Standort Lübeck-Dänischburg an. Fachkräfte aus der Badbranche können dort Weiterbildungsmöglichkeiten nutzen un... weiter

Donnerstag, 23. Oktober 2014, 09:32 Uhr
Villeroy & Boch

Umsatzplus in den ersten drei Quartalen

Positive Entwicklung: Villeroy & Boch konnte seinen Nettoumsatz in den ersten neun Monaten dieses Jahres auf Grundlage unveränderter Währungskurse im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 4,4 Prozent ... weiter

Montag, 21. Juli 2014, 12:40 Uhr
Villeroy & Boch

Kein neues Papst-Geschirr

Seit Jahrzehnten stattete Villeroy & Boch den Vatikan mit Geschirr aus, doch damit ist es jetzt vorbei. Papst Franziskus verzichtet auf ein edles Kaffee- und Tafelservice. Der Keramikhersteller hab... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos