News huge light building
Donnerstag, 29. August 2019, 14:15 Uhr
Messe Frankfurt

Gebäude der Zukunft - Kooperation mit Builtworld gestartet

Nicht nur angesichts der Anforderungen an CO2-neutrales Wirtschaften und klimagerechtes Bauen ist die Zukunft der Gebäude digital. Bereits heute ermöglichen digitale Technologien weitreichende energieeffiziente Neuerungen für die Planung, Errichtung und Wartung von Gebäuden. Das Wissen darüber und die Vernetzung mit diesen zukunftsweisenden Technologien werden in der Entwicklung, dem Betrieb und der Vermarktung von Immobilien zusehends relevant. Die Messe Frankfurt hat zu diesem Zweck eine strategische Partnerschaft mit Builtworld geschlossen. Die Gesellschaft mit Sitz in München betreibt eine internationale Plattform von Firmen und Experten der Bau- und Immobilienwirtschaft. Ihr Ziel ist es, Innovationen zu fördern und die gebaute Welt von morgen aktiv zu gestalten – vom Planen, Bauen und Bewirtschaften über die Investition und Finanzierung bis zur Vermarktung von Immobilien und Projekten. Als exklusiver Kooperationspartner der neuen Fokusgruppe „Gebäudetechnik / Building Technologies“ im Ökosystem innovativer Immobilienwirtschaft der Builtworld wird die Messe Frankfurt ihr Programm an Innovationen und Startups auf diesem Gebiet ausdehnen.

Von A wie Abrechnungssoftware bis Z wie Zutrittskontrollsystem – Planern, Entwicklern und Betreibern von privaten wie gewerblichen Immobilien steht die ganze Bandbreite an Anwendungen digitaler und integrierter Technologien zur Verfügung. Doch, welche Anwendung passt zur technischen Ausrüstung und ins Kostenmodell des Gebäudes, kurzum in den kompletten Lebenszyklus eines Gebäudes? Auf den internationalen Leitmessen der Gebäudetechnik, Light + Building und ISH, zeigen Industrie und Gewerke die progressiven Lösungen für die digitale Transformation in den Gebäuden und Quartieren der Zukunft ganz konkret. Denn die Konnektivität und Interoperabilität der digitalen Anwendungen ermöglicht überhaupt erst das fortschrittliche Energie-Management, das Vernetzen von Gebäude- und Sicherheitstechnik, die E-Ladeinfrastruktur für die smarte Mobilität und Urbanität – auch im Sinne definierter Klimaziele.

„Die Zusammenführung dieser beiden gebäudebezogenen Branchen ist ein mehr als naheliegender, nächster Schritt der Synergie auf dem Weg zum digital gesteuerten Management von Gebäuden“, sagt Iris Jeglitza-Moshage, Geschäftsleitung der Messe Frankfurt. „Die digitale Vernetzung und ihre Anwendung sind nutzenbringend, wenn sie den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes umspannen – also idealerweise von der Projektierung an. Ressourceneffizienz und damit einhergehend der Schutz unseres Klimas werden dadurch erstmals in großem Umfang technisch möglich, und auch das wollen wir mit vorantreiben:“

Wolfgang Moderegger, Initiator und Mitgründer von Builtworld, hebt die Business-Synergien hervor: „Für die Mitglieder unserer globalen Innovationsplattform führender Unternehmen der Bau- und Immobilienwirtschaft sind die Leitmessen für Gebäudetechnik in Frankfurt der ideale Ort neuer Geschäftsbegegnungen. Deshalb haben wir unsere Plattform mit diesem Fokus exklusiv in eine Partnerschaft mit der Messe Frankfurt gegeben.“

Erstes Produkt der Zusammenarbeit wird die Präsenz der "Construction Innovation Platform" mit der Fokusgruppe Gebäudetechnik auf der kommenden Light + Building im März 2020 sein. Die Besucher erwartet ein Mix aus innovativen Anbietern, aktuellem Experten- und Vortragswissen und Networking-Ambiente in Deutschlands Hochhaus-Metropole Frankfurt am Main. Erste Planungen drehen sich um die „Tech Alley“ – eine Präsentation von qualifizierten, entlang den Fragestellungen der digitalen Gebäudetechnik kuratierten Startups. Die gemeinschaftliche Ausstellung der Firmen wird begleitet von einem Innovationsforum, das die fortschreitende digitale Transformation der gebauten Welt mit Expertenvorträgen und Pitches (zehnminütige Firmenvorstellungen) thematisiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Mittwoch, 22. September 2021, 13:06 Uhr
Messe Frankfurt

Luminale setzt auch 2022 aus

Die Luminale in Frankfurt und Offenbach begleitet seit 2002 die alle zwei Jahre in Frankfurt am Main stattfindende Light + Building. Die ursprünglich von der Messe Frankfurt als „Brücke vom Mess... weiter

Donnerstag, 02. September 2021, 12:40 Uhr
Messe Frankfurt

Ausgezeichnet: „Fenster zur Stadt“

Der Neubau der Café Bars in der Halle 1 auf dem Frankfurter Messegelände wurde bei den „Iconic Awards 2021: Innovative Architecture“ in der Kategorie Interior- Hospitality für herausragende Desi... weiter

Freitag, 13. März 2020, 10:10 Uhr
Messe Frankfurt

Auch die Luminale ist abgesagt

In enger Abstimmung mit dem zuständigen Gesundheitsamt hat die Messe Frankfurt entschieden, auch die Luminale kurzfristig abzusagen. Das Lichtfestival sollte eigentlich gestern starten und bi... weiter

Mittwoch, 04. Dezember 2019, 10:15 Uhr
Messe Frankfurt

Auch für 2019 Umsatzplus erwartet

Wachstumskurs fortgesetzt: Die Messe Frankfurt erwartet für das Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von rund 733 Mio. Euro (+2 %). Zu den in Summe mehr als 420 Veranstaltungen kamen rund 99.000 A... weiter

Donnerstag, 27. Juni 2019, 17:10 Uhr
Messe Frankfurt

Mit Umsatzbestmarke

Auch im vergangenen Geschäftsjahr ist die Messe Frankfurt weiter gewachsen. „Wir konnten eine neue Umsatzbestmarke von rund 718 Mio. Euro erzielen“, verkündete Wolfgang Marzin, Vorsitzender d... weiter

Donnerstag, 20. Dezember 2018, 12:20 Uhr
Messe Frankfurt

Erwirtschaftet Rekord-Umsatz

Die Messe Frankfurt konnte im Geschäftsjahr 2018 weiter wachsen. So erwartet das Unternehmen rund 715 Mio. Euro Umsatz. Zu den mehr als 490 weltweiten Veranstaltungen unter dem Dach des Unter... weiter

Freitag, 26. Oktober 2018, 12:30 Uhr
Messe Frankfurt

Halle 12 feierlich eingeweiht

Nach zweijähriger Bauzeit wurde gestern mit einem Festakt auf dem Frankfurter Messegelände die Halle 12 eingeweiht. „Die Messe Frankfurt ist einer der wichtigsten globalen Akteure der Branche... weiter

Dienstag, 02. Oktober 2018, 15:30 Uhr
Messe Frankfurt

Feiert 70. Geburtstag

Glückwunsch! Die Messe Frankfurt kann ein erfolgreiches Jubiläum feiern. Morgen vor 70 Jahren wurde die Herbstmesse und damit die erste Veranstaltung nach Ende des Zweiten Weltkrieges eröffne... weiter

Mittwoch, 20. Juni 2018, 08:45 Uhr
Messe Frankfurt

Umsatzziel von 700 Mio. Euro

Seit 2010 ist der Konzernumsatz der Messe Frankfurt um rund 50 % von 448 Mio. Euro auf rund 669 Mio. Euro im Jahr 2017 gestiegen. Der Jahresüberschuss beträgt rund 41 Mio. Euro, der zweitbeste Wert... weiter

Mittwoch, 07. September 2016, 09:48 Uhr
Messe Frankfurt

Neue Kampagne 'Meine Heimtextil'

'Meine Heimtextil' heißt eine neue Kampagne, die jetzt von der gleichnamigen Frankfurter Messe ins Leben gerufen wurde und die sich gezielt an Fachbesucher aus dem deutschsprachigen Raum richtet. Ü... weiter

Donnerstag, 10. Dezember 2015, 08:55 Uhr
Messe Frankfurt

Neuer Umsatzrekord

'Wir erwarten mit einem Umsatz von rund 645 Mio. Euro eine neue Bestmarke', freute sich Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Frankfurt, bei Vorlage der vorläufigen Zahlen fü... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos