Montag, 14. Oktober 2019, 14:30 Uhr
König + Neurath

Vorstandsvorsitzender Held geht

Carl-Christoph Held, Vorstandsvorsitzender der König + Neurath AG, hat sich entschieden, außerhalb der Büroeinrichtungsbranche neue berufliche Wege zu gehen und wird das Unternehmen zum 31. Oktober 2019 verlassen. Der Aufsichtsrat hat der Bitte seitens Held bezüglich einer vorzeitigen Vertragsaufhebung im besten beiderseitigen Einvernehmen zugestimmt.

Beiden Seiten ist es wichtig zu betonen, dass die vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit sowohl zwischen dem Aufsichtsrat und Carl-Christoph Held als auch innerhalb des Vorstands die Basis für die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens waren und sind. Held übernahm im April 2011 den Vorstandsvorsitz und hat gemeinsam mit seinen Kollegen und der Belegschaft das Unternehmen positiv weiterentwickelt, in den letzten Jahren die Marktposition verbessert und Umsatz- und Ertragssteigerungen realisieren können.

„Ich bin dem Aufsichtsrat für das gewährte Vertrauen und die Übertragung der Verantwortung in verschiedenen Bereichen im Unternehmen im Laufe der letzten acht Jahre mehr als dankbar. Gemeinsam Ziele zu erreichen, ist die Stärke des Unternehmens. Trotzdem möchte ich mich nun beruflich verändern und wünsche dem Unternehmen nur das Beste. Mein Dank gilt an dieser Stelle dem Vertrauen meiner Kollegen, der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und selbstverständlich unseren Kunden“, so Carl-Christoph Held.

Aufsichtsratsvorsitzender Otmar Stein zu dem Ausscheiden von Carl-Christoph Held: „Dies ist eine persönliche Entscheidung von Herrn Held, die wir bedauern. Wir danken ihm für die sehr erfolgreiche Zusammenarbeit in den letzten acht Jahren und wünschen ihm für die berufliche wie private Zukunft weiterhin viel Erfolg und alles erdenklich Gute“.

Die wesentlichen Weichen für die nachhaltige Ausrichtung des Unternehmens sind gestellt. In 2019 bewegt sich das Unternehmen oberhalb der allgemeinen Marktentwicklung. Mit einer robusten Bilanz- und Finanzstruktur ist das Unternehmen für die weitere positive Entwicklung bestens aufgestellt. Bis zur Neubesetzung der Position des Vorstandsvorsitzenden mit dem Ressort Vertrieb und Marketing wird Dirk Offermanns auf Vorstandsebene interimistisch die Vertriebsverantwortung für den nationalen Vertrieb und das Key Account Business übernehmen.

Der Ausrichtung als Familienunternehmen folgend, übernimmt Herr Ludwig König, Enkel des kürzlich verstorbenen Egon König, seit Oktober 2015 im Unternehmen, ab Januar 2020 die Führungsverantwortung im nationalen Vertrieb als Gesamt-Vertriebsleiter Deutschland für alle Sparten. König, seit März 2019 Prokurist, führt seit einigen Jahren die Sparte Sitzmöbel sehr erfolgreich und konnte den Marktanteil weiter ausbauen.

Das könnte Sie auch interessieren...

Montag, 20. Mai 2019, 16:45 Uhr
König + Neurath

Trauer um Egon König

Egon König, der langjährige Unternehmensinhaber und Aufsichtsratsvorsitzender der König + Neurath AG, ist nach schwerer Krankheit am 15. Mai 2019, wenige Tage nach seinem 86. Geburtstag, verstor... weiter

Freitag, 22. März 2019, 12:05 Uhr
König + Neurath

Veränderungen im Vorstand

Der Aufsichtsrat der König + Neurath AG hat in seiner jüngsten Sitzung konzeptionelle Vertriebs- und Personalentscheidungen sowie neue Ressortverantwortlichkeiten innerhalb des Vorstandes getrof... weiter

Dienstag, 21. Februar 2012, 16:50 Uhr
König + Neurath

23 Prozent mehr Umsatz

König + Neurath setzt seinen Erfolgskurs weiter fort: Der Komplettanbieter für Bürolösungen zieht eine positive Bilanz für das vergangene Jahr. Bei einem Gesamtumsatz von rund 141 Millionen Euro ko... weiter

Montag, 16. Februar 2015, 08:35 Uhr
König + Neurath

6 Prozent Umsatzplus

Für die König + Neurath AG, internationaler Komplettanbieter für Büro-, Sitzmöbel- und Raumsysteme, war 2014 ein erfolgreiches Geschäftsjahr. Das Unternehmen verzeichnete in den vergangenen zwölf M... weiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos